Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verpackung eurer Ware

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verpackung eurer Ware

    Hallo. Ich hab mich bei euch im Forum neu angemeldet, um mal Kritik loszuwerden. Erstmal jedoch was positives: Als neuer Kunde bin ich angenehm überrascht, über die moderaten Preise Jede Menge Schnäppchen, und versandkostenfreie Lieferung nach Deutschland. Netter und zügiger Kundenservice, der auf alle Fragen zeitnah antwortet. Die Lieferung hätte etwas schneller sein können, aber ich hatte auch in meinem Forum kräftig die Werbetrommel für euch gerührt. Da sind wohl ein paar neue Kunden und Bestellungen dazu gekommen.... Und das dazugehörige Forum ist eine klasse Idee.

    Nun kommen wir leider zum negativen Teil.

    Blu-ray Bestellung Nr. 1
    Zombie 2 Mediabook
    Muttertag Mediabook
    Glockenseil/Geisterstadt und & Woodoo (alle 3 im Schuber)
    Stendhal Syndrom Mediabook
    Endbetrag 103,94

    Bei so einer Summe, und einem Neukunden, kann man trotz einer versandfreien Lieferung eine gute stabile Verpackung erwarten. Das ganze wurde in einen Mini Pappkarton(Falttasche?) gequetscht. Da waren die Schuber gestaucht und an den Ecken verknickt. Ein Wunder, das die relativ stabilen MB's unversehrt waren. Ich habe das Gefühl , das ihr bei versandkostenfreien Bestellungen, die Verpackungs und Portokosten so gering wie nötig halten wollt. Das ist bei diesen Preisen sicher auch legitim. Trotzdem sollte die Ware vernünftig verpackt werden. Das war sie in diesem Fall nicht. Ich hab aber nichts gesagt, und hab drüber weggesehen.

    Bestellung Nr 2:

    Mirrors Unrated
    Chucky und seine Braut
    The Howling Mediabook
    Battle Rojale Ultimate Edition

    Summe: 79,97

    Meine Sorgen bzw Befürchtungen um die Ultimate Edition hatten sich leider bestätigt. Das Paket war dermaßen fest zusammengeschnürt , weil es ansonsten wohl aus allen Nähten geplatzt wäre. ;Normalerweise hätte man bei dieser Bestellung einen doppelt so großen Karton nehmen müssen. Damit ein tadelloses Eintreffen der Ware gewährleistet ist. Das Paket sah aus, als hätte sich der DHL Bote zum Pause machen draufgesetzt. Und nein, das ist definitiv nicht die Schuld vom Paketdienst. Das liegt einzig und allein an den Verpackungskünsten in eurem Lager. Ich kann auch bei Mega Angeboten, eine einwandfreie Ware erwarten. Der stabile Schuber mit Magnetverschluss, war so stark eingeknickt, das sogar am breiten Spine der Kleber nachgegeben hat. und sich die Außenhülle vom Schuber gelöst hat. Innen war alles okay. (MB's und Goddies) Wie bereits weiter oben erwähnt, das ist sparen an falscher Stelle. Ich will euch nichts unterstellen. aber ein Bekannter hat bei euch mehrfach unterhalb der Versandkostenfreien Grenze nach Deutschland bestellt. Und die Ware kam vernünftig verpackt an. Da war nichts gestaucht oder gequetscht... ich bin bestimmt kein Mensch, der sofort rumnörgelt, und akribisch nach einem kleinen Knick im Schuber sucht. Aber wenn teure Ware dermaßen lieblos und mit Gewalt in viel zu kleine Pappschachteln gedrückt wird, hört auch bei mir das Verständnis auf. Da nützt auch eine rote Banderole mit dem Schriftzug "Bitte nicht werfen" nichts mehr.
    Keine Ahnung, was ich mit der UE mache. Zurückschicken, und hoffen das es beim nächsten Versuch besser klappt? Oder Schuber "zurechtbiegen", kleben, und auf einen Gutschein als Entschädigung bei einer eventuellen nächsten Bestellung spekulieren? Ich bin auf eure Reaktion hier gespannt.

    Wie dem auch sein. Nehmt meine Kritik als Anregung, und konstruktive Hilfe zu eurer Qualitätsverbesserung an. Ich hoffe, ich war nicht zu hart in meiner Ausdrucksweise.

    Gruß
    Zuletzt geändert von Lucky 2; 24.09.2015, 21:42.

    #2
    Au weia... Das MB von "The Howling" ist innen gebrochen. Gerade erst festgestellt. Ein feiner Knick auf der Außenhülle, und innen ein Riss in der Plastikhalterung. Da gehört ja schon eine Menge Druck dazu, oder?

    Ich schicke euch die UE von Battle Rojale und das MB zurück. Und ich möchte eine Ersatzlieferung in vernünftigem Zustand.

    Wie läuft das dann mit dem Porto bei euch?

    Gruß
    Zuletzt geändert von Lucky 2; 24.09.2015, 22:25.

    Kommentar


      #3
      edi

      Kommentar


        #4
        Guten Morgen erstmal,

        Vielen Dank für die sachliche Darstellung.
        Trotzdem ist mir wichtig zuerst auf den Punkt einzugehen der am wichtigsten ist auch wenn er nicht auf das Posting eingeht sondern auf die Handhabung danach:

        Wie in den AGBs angeführt ist das wichtigste im Falle einer defekten Lieferung binnen 2 Werktagen nach Erhalt schriftlich per e-mail oder Fax mit Name und Adresse den Schaden zu melden.
        Das ist Versicherungstechnisch notwendig um den Schaden zu regulieren, anderenfalls entfällt der Anspruch.


        Nun aber zum Posting.
        Ich kann definitiv ausschließen dass Unterschiede zwischen Paketen oder Kunden gemacht werden. Der Neukunde wird so verpackt wie auch der Kunde der seit 20 Jahren bei uns bestellt. Im Lager erkennen die Leute eigentlich gar nicht wie oft ein Kunde schon bestellt hat. Wobei natürlich einige wenige Kunden die wöchentlich und manchmal noch öfter bestellen durchaus im Gedächtnis bleiben.
        Wir haben einige unterschiedliche Paketgrößen die jeweils für bestimmte DVD/BD Gesamtstückzahlen vorgesehen sind. In der praktischen Handhabung bedeutet das dann natürlich viel Platz wenn die Stückzahl deutlich geringer ist und wenig Platz wenn es genau die richtige Stückzahl ist.
        Darüber hinaus gibt es dann leider oder zum Glück einige Sonderverpackungen die uns Fans viel Freude machen, beim Einpacken aber nicht so leicht zum Handhaben sind weil es keine extra dafür gefertigten Kartons gibt.
        Die Battle Royal gehört sicherlich dazu.

        Trotzdem ist normalerweise, die Verpackung die von unseren Kollegen im Lager wählen, ausreichend um den Artikel unbeschädigt ans Ziel zu bringen. Immerhin haben wir mehrer hundert Stück dieses Titels versendet und nur eine marginale Anzahl an Schadensmeldungen gehabt.
        Leider ist es dann doch so dass wenn ein Paket schaden trägt es mehrheitlich an der Handhabung von DPD liegt. Es ist gut möglich dass ein Paket fest zusammengeschnürt ist, das dient aber eher der Stabilität. Sollte die Behandlung dann nicht entsprechend sein hilft das leider nicht.


        Daher komme ich zurück zum Anfang meiner Antwort:
        bitte eine Schadensmeldung an uns mailen mit Name und Adresse sowie idealerweise gleich mit Fotos des Schadens für die Versicherung.


        Danke und sorry
        Wir stehen für Euer Recht, Filme in der längsten möglichen Fassung zu sehen!

        Kommentar


          #5
          Moin. :)

          Ich habe die Ware gestern am späten Nachmittag erhalten, und gleichzeitig mit diesem Posting auch eine Mail an euren Kundendienst geschickt.
          Die haben auch postwendend geantwortet.
          Und versprochen, mit Eingang der defekten Filme umgehend Ersatz rauszuschicken.
          Kann natürlich sein, das man beim Paketdienst was draufgestellt hat. Da nehmen die auch keine Rücksicht drauf. Andererseits habe ich auch schon mal hin und wieder in einem anderen Shop etwas bestellt. Das Mediabook kam mit Füllmaterial in einem Top Zustand an. Um die Ultimate Edition herum ist keine Luft mehr. Da liegt dann schon die Pappe.
          Ich habe nachgemessen. Innerhalb dieses Kartons sind maximal 8 cm Stauraum. Die Höhe der UE inkl. der 2 Amaray Ausgaben und des Mediabooks betragen knapp über 10 cm.
          Auf der UE lag noch das MB. Das Päckchen wäre definitiv aus den Nähten geplatzt, wenn das rote Klebeband mit der Aufschrift "Zerbrechlich" nicht drumgezogen worden wäre. Abgesehen davon, ist dieser Karton der denkbar ungünstigste, für solche Sachen. Weil es kein richtiger Karton ist, sondern eher eine Falttasche, die von unten nach oben zusammengeklappt wird. Das Ding ist, ich drücke es jetzt mal ganz einfach aus...Müll.
          Bei Ware von über 100 Euro (erste Lieferung) und die zweite etwas drunter, gehört Füllmaterial und ausreichend Platz für eventuelle Stöße mit einkalkuliert. Zumindest handhaben das andere Shops so.

          Beide Lieferungen kamen mit diesem Ding. Auch bei der ersten Lieferung war mehr drin, als eigentlich reingeht...


          Danke für die schnelle Nachricht, und die Infos. Eine Teilschuld von DPD kann und will ich nicht ausschließen.
          Es bleibt trotzdem eine ungünstige Verpackungsform, die man definitiv verbessern kann. Dann bin ich ja mal gespannt, wie die Ersatzlieferung aussieht.
          Vielleicht ist man diesmal etwas schlauer...

          Gruß und schönes Wochenende

          Kommentar


            #6
            Hatte leider das gleiche Problem. In den letzten Monaten ist fast jede Lieferung beschädigt abgekommen. Immer hatten ein zwei Mediabooks oder Schuber eingedrückte Ecken. Habe auch mehrmals den Kundenservice auf die schlechte Verpackung hingewiesen. Trotz schneller freundlicher Antwort, ist leider nichts passiert. Auf Dauer war es mir zu Blöd immer die Ware zurück zu schicken.

            Kommentar


              #7
              Zitat von storki85 Beitrag anzeigen
              Hatte leider das gleiche Problem. In den letzten Monaten ist fast jede Lieferung beschädigt abgekommen. Immer hatten ein zwei Mediabooks oder Schuber eingedrückte Ecken. Habe auch mehrmals den Kundenservice auf die schlechte Verpackung hingewiesen. Trotz schneller freundlicher Antwort, ist leider nichts passiert. Auf Dauer war es mir zu Blöd immer die Ware zurück zu schicken.
              Kenn ich irgendwoher!:)
              Hab aber für mich persönlich inzwischen eine ganz gute Lösung gefunden...

              Kommentar


                #8
                Ich persönlich habe bisher immer Glück gehabt, nur stelle ich mir die frage ( Wenn Ich jetzt eine menge bestellen würde Hier bei dt&m, also sprich 40 bis 50 DVDs / Blu-Rays). Dann müsste es doch mit sehr vielen polstern stabilisiert werden und zudem würde alles doch auch in ein oder mehreren größeren Kartons untergebracht werden, oder

                Kommentar


                  #9
                  Ich muss zugeben, dass ich mich auch schon gewundert habe, dass die Dinger bei dieser Verpackung heile bei mir angekommen sind.
                  Schlimmer gehts allerdings bei A....n, da ist man davon ausgegangen, dass die eingeschweisste Papphülle einer Special Edition als Transportverpackung ausreicht.
                  Adressaufkleber drauf und so wurde es auf die Reise geschickt...
                  Und das nicht bei Filmen, sondern bei Schallplatten!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von chainsawchilly Beitrag anzeigen
                    Ich muss zugeben, dass ich mich auch schon gewundert habe, dass die Dinger bei dieser Verpackung heile bei mir angekommen sind.
                    Schlimmer gehts allerdings bei A....n, da ist man davon ausgegangen, dass die eingeschweisste Papphülle einer Special Edition als Transportverpackung ausreicht.
                    Adressaufkleber drauf und so wurde es auf die Reise geschickt...
                    Und das nicht bei Filmen, sondern bei Schallplatten!
                    Die Amazonen sind schon geil! Einfach n Digipack in nen Luftpolsterumschlag und fertig. Das Ding war natürlich schön eingedrückt. Dafür dann aber 5€ Versandkosten...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von TheNewHorror-Guy Beitrag anzeigen
                      Kenn ich irgendwoher!:)
                      Hab aber für mich persönlich inzwischen eine ganz gute Lösung gefunden...
                      Ja ich auch

                      Kommentar


                        #12
                        Meine Sendungen sind bisher eigentlich immer gut und ausreichend verpackt angekommen. Da war noch nie was eingedrückt. Bei den Amazonen steht bei der Artikelbeschreibung aber dabei, wenn sie keine Umverpackung benutzen. Da lässt man dann halt die Finger davon. LPs bestellt man eh beim Fachhandel. Da gibt's nämlich die limitierten Sachen

                        Kommentar


                          #13
                          Schallplatten vom Amazon kamen bei mir immer in einem riesen Karton, mindestens doppel so groß wie die LP selber.

                          Kommentar


                            #14
                            Aber wie sieht es aus wenn man beschließt 40 Filmchen auf einmal zu Bestellen?

                            Also ich bestelle jetzt mal 40 oder knapp 50 Filme bei DT&M, darunter sind fast 36 Mediabooks und der Rest besteht aus kleinen sowie Großen Hartboxen.

                            Wie sollte man so eine große Bestellung unterbringen? Wird die Wahre in 13 kleineren Kartons verstaut?

                            Kennt sich da jemand aus mit so einer großen Bestellung?

                            Gruß,
                            MovieCollector :)

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von storki85 Beitrag anzeigen
                              Auf Dauer war es mir zu Blöd immer die Ware zurück zu schicken.
                              Und das bedeutet?

                              Entweder du bist jetzt woanders Kunde (was Mailorder sich eigentlich mal gut durchlesen sollte)

                              Oder du bleibst bei den günstigen Preisen, und nimmst jetzt solche Beschädigungen in Kauf?


                              Ich tippe mal auf erstgenanntes.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X