Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

REVIEW: Das schwarze Reptil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    REVIEW: Das schwarze Reptil

    DAS SCHWARZE REPTIL (Hammer Edition No. 2)
    The Reptile
    GB 1966 - 87 Min
    Regie: John Gilling
    Darsteller: Noel Willman, Ray Barrett, Jennifer Daniel, Jacqueline Pearce

    DIE STORY
    Unter mysteriösen Umständen verstirbt in einem Kleinen Dorf in Cornwall Charles Spalding. Dessen Bruder Harry Spalding erbt das Haus seines toten Verwandten und zieht mit seiner Frau Valerie auch gleich dorthin. Zur Verwunderung des Ehepaares werden sie alles andere als Herzlich in ihrem neuen Heimatort aufgenommen. Nur der Wirt der Dorfkneipe - Bailey - freundet sich langsam mit Harry an. Von Bailey erfährt Spalding auch von einer sehr gehimnisvollen Mordserie. Alle Toten haben an ihrem Hals seltsame Bisswunden. Ein paar Tage ist auch schon wieder ein neuer Toter zu vermelden und Harry erblickt mit Grausen die Leiche. Aus Mißtrauen gräbt Harry zusammen mit Bailey die Leiche seines Bruders aus - und siehe da, auch Cahrles hat ebensolche Bißmale am Hals. Und so langsam frägt sich Harry auch, was die gesamte Mordserie mit der geheimnisvolen Tochter seines Bachbarn Franklyn zu tun hat. Ist da etaws gar schreckliches im Busch?

    DER FILM
    Eigentich könte man Hammer-Produktionen immer wieder das gleiche schreiben. In der heutigen Zeit leben solche Filme vor wie auch dieser von einem nicht zu unterschätzendem Nostalgie-Bonus. Doch davon abgesehen ist "Das schwarze Reptil" eine sehr schöne Lehrstunde in Sachen traditionellem Gothic-Horror. Diese Mischung aus der für Hammerfilme ganz eigenen und auch ansonsten recht düsteren Atmosphäre zieht einen leicht in seinen Bann und führt uns langsam an das Grauen heran. Und bis wir zum erstenmal das titelgebende Reptil zu Gesicht bekommen, wird uns der ein oder andere Schauer über den Rücken gejagt, daß es eine echte Freude ist. Mit der guten Darstellerleistung und einer ebenso guten Filmtechnik beschert uns dieser Film kurzweiligen Grusel! (4/5)

    DAS BILD (16:9; 1:1,66)
    Zwar ist das Bild in den Nachtszenen, etwas sehr dunkel, so daß einige Details untergehen, doch ansonstes ist es sehr klar und scharf. In den übrigen Szenen sind auch weit im Hintergrund die Details schön und klar zu erkennen. Sehr dankbar darf man sein, daß kaum Rauschen auszumachen ist. Die Farben schwanken zwischen frisch und etwas blaß in einigen Szenen. Alles für allem aber sind keine groben Fehler auszumachen. (4/5)

    DER TON (Deutsch und Englisch in DD Mono 2.0; ausblendbare dt. Untertitel)
    Auch der Ton überzeugt. Stimmen und Soundtrack sind klar und verständlich. Löblicherweiße hört sich die Musik auch nicht wie aus einer "Blechdose" an. Für das Alter des Films wurde hier das größtmögliche herausgeholt. (4/5)

    DIE EXTRAS
    -World of Hammer "Hammer"
    - Trailer und 2 TV-Spots
    - 2 Bildergalerien
    - Comic
    Das interessanteste ist wohl die Dokumentation, die sich mit dem gesamten Programm der Hammer-Studios befaßt sowie der damals erschienene Comic zum Film. Vorallem der Comic ist mal etwas anderes im Einheitsbrei der Extras. Auch schön anzusehen sind die umfangreichen Bildergalerien, die auch mit Behind the Scenes-Fotos glänzen können. (4/5)

    GESAMT
    Irgendwie find ich nix zum Meckern an der Hammer Edition. Diese ist wahrhaftig von Fans für Fans mit einer liebevollen Präsentation bedacht und bietet dem Nostalgie-Freund so manch schöne Stunden. Auch das Schwarze Reptil steht dem in nichts nach. Film und DVD zeigen sich auf gutklassigem Niveau welches von manchen DVD-Publikationen auf dem Zeitschriften-Markt wohl nicht bemerkt wird. (4/5)
    nerdism is sexy | allesglotzer | trasholothek | dirty pictures


    #2
    ein sehr gelungenes review! das trifft es.

    Kommentar


      #3
      Original geschrieben von Truckdriver
      ein sehr gelungenes review! das trifft es.
      Danke für das Lob!
      nerdism is sexy | allesglotzer | trasholothek | dirty pictures

      Kommentar


        #4
        bitte. :)

        Kommentar

        Lädt...
        X