Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Two and a half Men : Ende in Sicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Freudstein
    antwortet
    Auch hier gehts heute weiter mit dem Rest von Staffel 10 ab 20.15 auf Pro Sieben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • -->Blunt<--
    antwortet
    Das ist bei mir so bei American Dad und vor allem Family Guy. Ich hasse diese Serien, doch andauernd laufen die irgendwo. Vor allem halt Family Guy, das sogar häufig auf zwei Sendern gleichzeitig läuft (aktuell z.B. auf Pro 7 und oft zur selben Zeit auf Comedy Central). Und dann auch noch häufig mindestens in Doppelfolgen.
    Auch kotzen könnte ich bei den ganzen CSI-mäßigen Serien, was aber immerhin mittlerweile abgenommen hat. Doch immer noch wird dieses scheiß Law and Order auf irgendeinem Sender (glaube, VOX wars?) teilweise fast in Endlosschleife ausgestrahlt. Können die nicht wenigstens gute Serien nehmen?
    Die einzige Serie in dieser Richtung, die ich mag, ist Bones. Allerdings hat das auch seinen eigenen Humor und ist nicht so dumpf wie CSI & co. Hatte mich übrigens auch sehr gefreut, als der CSI-Mist mit dem Sonnenbrillenmann abgesetzt wurde. Burn Notice kann ich auch noch gucken, hat natürlich wegen Bruce ein wenig Sympathiepunkte. Toll finde ich die Serie aber auch nicht. Castle würde mich noch interessieren. Finde den Hauptdarsteller super und es geht ja auch ein wenig wie Bones in die humoristische Richtung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • handtuch
    antwortet
    Simpsons konnte ich wirklich über einen jahrelangen Zeitraum täglich sehen. Inzwischen habe ich die meisten Folgen so superoft gesehen dass ich sie kein weiteres Mal ansehen möchte.
    Irgendwie ist mir sogar die Lust an den neuen Staffeln vergangen, worüber ich in den vergangenen Tagen aber eigenartigerweise ein bisschen traurig war. Weil ich die Simpsons wohl tief in meinem Herzen immer noch eingeschlossen habe.

    Dass Two And A Half Men endet betrauere ich kein Stück. Die Serie war zwar mitunter lustig, aber leider noch nie gut. Meiner Meinung nach.

    Im Gegensatz zu dem Simpsons habe ich aber richtig Abscheu dass ständig irgendwo irgendeine Folge davon läuft. Wobei ich mir einbilde dass auch nicht mehr gar so viel ausgestrahlt wird wie vor 2-3 Jahren.

    Generell finde ich es aber doof Serien so viele unendlich Male überall auszustrahlen bis man sich daran satt gesehen wird. Ich will Serien geniessen und nicht damit dauerberieselt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • carnage1985.2
    antwortet
    Zitat von JackSkellington Beitrag anzeigen
    Ein Ende der Serie mag zwar in Sicht sein, aber ich hab das Gefühl dafür spielens das in einer Endlosschleife im Fernsehen überall, das nervt mich schon ein bisserl, das und Scrubs sind die Columbos unserer zeit..... Dauersendung!
    Simpsons nicht vergessen, aber die kann man auch wirklich jeden Tag sehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gojira San
    antwortet
    Zitat von JackSkellington Beitrag anzeigen
    Ein Ende der Serie mag zwar in Sicht sein, aber ich hab das Gefühl dafür spielens das in einer Endlosschleife im Fernsehen überall, das nervt mich schon ein bisserl, das und Scrubs sind die Columbos unserer zeit..... Dauersendung!
    Daher spar ich mir den Kauf der einzelnen Staffeln

    Einen Kommentar schreiben:


  • JackSkellington
    antwortet
    Ein Ende der Serie mag zwar in Sicht sein, aber ich hab das Gefühl dafür spielens das in einer Endlosschleife im Fernsehen überall, das nervt mich schon ein bisserl, das und Scrubs sind die Columbos unserer zeit..... Dauersendung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • -->Blunt<--
    antwortet
    Hier mal ein Link zu Angus T. Jones' Äußerungen: http://www.spiegel.de/panorama/leute...-a-869533.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Freudstein
    antwortet
    Ich find´s immer noch lustig

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pater Thomas
    antwortet
    Habe einige der neuen Folgen gesehen und finde sie einfach nur schlecht! War Allan anfangs noch sehr sympatisch und leicht trottelig, mutiert er jetzt von Folge zu Folge zum absoluten Oberschmarotzer, der langsam unreifer als Jake wirkt.

    Was Jake betrifft: habe vor einigen Wochen in den Nachrichten gehört, das er aufhören will, weil er im nächsten Jahr studieren will?!

    Einen Kommentar schreiben:


  • -->Blunt<--
    antwortet
    Jo, Angus T. Jones ist scheinbar momentan auf einem Religionstripp und weiß überhaupt nicht zu schätzen, was für ein Glück er hatte, in so einer erfolgreichen Serie mitspielen zu dürfen. Einfach ein verwöhnter Schnösel.
    Charlie Sheen hatte da wenigstens vernünftige Ausreden: Koks und Nutten .
    Ne, aber ist schon schade für die anderen Schauspieler und Macher der Serie, dass zuerst Charlie durchdreht und dann auch noch Angus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kubrick
    antwortet
    Wie wäre es mit folgendem Vorschlag:
    Anstatt über das Ende dieser Sitcom (traurig) zu diskutieren, sollten wir uns lieber den alten guten Charlie-Zeiten widmen.

    Welches ist zum Beispiel eure Lieblings-Episode?
    Was gefällt euch denn so an dieser Sitcom?

    usw.

    Ich habe eine Lieblingsfolge bei Charlie-"Two and a Half Men", es handelt sich hierbei um die erste Folge aus der zweiten Staffel, welche den deutschen Titel "Weiche von mir, Mary Poppins" trägt.
    In dieser Folge haben Sean Penn, Harry Dean Stanton, Elvis Costello und Bobby Cooper Gastauftritte.

    LG
    Stephan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kubrick
    antwortet
    Hallo!

    Anfangs fand ich Ashton als Ersatz noch total in Ordnung, aber mit jeder weiteren Folge wurde die Sitcom immer langweiliger und unlustiger.

    Ich muss an dieser Stelle leider zugeben, dass ich mir die momentanen brandneuen Folgen NICHT mehr ansehe.

    Wenn die medialen Gerüchte stimmen, dann wird Jake auch bald nicht mehr auftauchen bei eventuellen weiteren Episoden beziehungsweise Seasons, weil der Darsteller Angus T. Jones erst vor einiger Zeit "Two and a Half Men" als Dreck bezeichnete, und dies dann am nächsten Tag wieder dementierte.
    Gut, ehrlich gesagt, sonderlich oft hat er anscheinend eh nicht mehr mitgewirkt.

    Aber irgendwann muss eine Serien-Ära vorbeigehen, und wir freuen uns schon auf die nächste, wie zum Beispiel "Anger Management". :)

    LG
    Stephan

    Einen Kommentar schreiben:


  • grande
    antwortet
    AW:

    Zitat von Kim Bodnia Beitrag anzeigen
    Finde die Serie mit Ashton auch besser
    Echt?!?
    Ich finde Ashton an sich ganz ok, aber Charlie = Charlie, da kann man irgendwie nicht drum rum.
    Die Rolle wurde ihm auf den Leib geschrieben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • -->Blunt<--
    antwortet
    Außerdem sind wir in der Gegenwart und nicht mehr in der Neuzeit .

    Einen Kommentar schreiben:


  • spacemutant
    antwortet
    Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Sei mal ehrlich, die TV-Kost der Neuzeit ist schlichtweg zum Vergessen....
    Also sein mal ehrlich, alles über einen Kamm scheren kann man aber auch nicht.

    Ciao...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X