Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schmidt & Pocher - Ende in Sicht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schmidt & Pocher - Ende in Sicht

    Harald Schmidt und Oliver Pocher werden im April ihre gemeinsame Late-Night-Show in der ARD definitiv beenden. "Das war von vornherein ein zeitlich begrenztes Experiment - und zwar von beiden Seiten", sagte Fred Kogel, Produzent von Harald Schmidt und Geschäftsführer der gemeinsamen Firma Kogel & Schmidt dem "Spiegel". "Beiden hat es gutgetan. Aber jetzt ist es Zeit, getrennte Wege zu gehen", kündigte Kogel an. "Schmidt spielt im Duo sein Potential nicht aus." Die Sendung "Schmidt und Pocher" war Ende Oktober 2007 angelaufen.

    Zu den Plänen für Schmidts Zukunft sagte Kogel dem "Spiegel": "Wir haben ganz klare Vorstellungen, wo wir hinwollen." In einem Wahljahr "will man Schmidt auf einem Level sehen, das sonst im deutschen Fernsehen niemand liefert". Es gehe darum, "die Comedy-Latte wieder höher zu legen in Richtung Anspruch und Intellekt, vergleichbar mit dem US-Polit-Komiker Jon Stewart - aber eben Harald Schmidt."

    Quelle: Yahoo! News

    Ich fand das Format selten mies und selten witzig ... Schmidt war desöfteren eher gelangweilt zu erleben ..

    Link:
    http://de.news.yahoo.com/2/20081227/...t-1dc2b55.html

    #2
    Ein Pocher hat eh nie zu einem Schmidt gepasst... Da lässt nicht nur das Niveau zu wünschen übrig.... Freu mich jedenfalls wieder auf "Schmidi alone @ it's best!" :)

    Kommentar


      #3
      Pocher ist schlichtweg nur peinlich. Punkt.
      Leichnams Karikaturen-Ecke
      http://www.dtm.at/vbulletin/showthread.php?t=28008

      Kommentar


        #4
        War en Experiment dat nich so geklappt hat und jetzt wird´s halt wieder beendet. Reicht ja auch ein Stefan Raab im TV
        How will I laugh tomorrow when I can´t even smile today


        sigpic

        Kommentar


          #5
          Ich hab mich auch gefragt warum der Schmidt sich ausgerechnet den Pocher für seine "Frischzellenkur" auserkoren hat. Ein Christian Ullmen oder eine Nora Tschirner hätten sicherlich besser zu ihm gepasst. Egal, ist ja jetzt vorbei.
          Meine Sammlung:
          http://www.invelos.com/dvdcollection.aspx/perzman

          Und hier gehts ins Wicked Funhouse

          Kommentar


            #6
            Gerade wo man denkt es wird nicht schlimmer:

            Der Privatsender RTL schließt eine Zusammenarbeit mit Comedian Oliver Pocher nach dem Aus seiner ARD-Sendung «Schmidt & Pocher» nicht aus. «An neuen Gesichtern und Talenten sind wir immer interessiert», kommentierte RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer am Montag auf ddp-Anfrage entsprechende Gerüchte. Zuvor hatte die «Bild am Sonntag» berichtet, Pocher solle bei RTL eine eigene Personality-Show bekommen und als neues Gesicht des Kölner Senders aufgebaut werden.
            Am Wochenende war bekanntgeworden, dass «Schmidt & Pocher» nach nur anderthalb Jahren offenbar eingestellt wird. Late-Night-Talker Harald Schmidt und Pocher wollten im April 2009 ihre Zusammenarbeit beenden, hatte Schmidt-Produzent Fred Kogel im «Spiegel» angekündigt. Schmidt spiele im Duo sein Potenzial nicht aus. Die ARD wollte sich wegen noch laufender Verhandlungen nicht äußern. ARD-Programmdirektor Volker Herres betonte am Sonntag lediglich, ihm seien Schmidt und Pocher auch solo sehr willkommen.
            Quelle: Yahoo! News

            Kommentar


              #7
              Och, soll der doch zu RTL. Das wird auch floppen, dann kommt RTL2, und dann irgendwann Neun Live. Und selbst wenn nicht, außer Wer wird Millionär läuft auf RTL eh nix was ich mir anschauen würde, insofern kann er da auch nichts kaputt machen. Im Gegenteil. Die meisten Knallköppe da können sogar noch das ein oder andere vom Pocher lernen (was jetzt nicht als Kompliment für Oliver Pocher gemeint ist).
              Meine Sammlung:
              http://www.invelos.com/dvdcollection.aspx/perzman

              Und hier gehts ins Wicked Funhouse

              Kommentar


                #8
                Zitat von Perzman Beitrag anzeigen
                Die meisten Knallköppe da können sogar noch das ein oder andere vom Pocher lernen
                Stimmt, z.B. wie man die Million bei Wer-wird-Millionär holt...

                Ich bin auch kein Fan von ihm, aber ich denke, er gibt sich blöder als er eigentlich ist.




                Ich hab keine Angst vor euch da oben, ihr habt den Arsch eh’ zu weit unten,
                Ich darf bloß noch zahlen – und ihr verpraßt das ganze Geld
                Ihr habt mir überhaupt nichts zu sagen – ich hab euch nicht gewählt!

                Kommentar


                  #9
                  Macht mir relativ wenig aus, ich mag weder Harald *ichlassmiralletextevorschreiben* Schmidt, noch Oliver *ichmussmitgewaltkomischseinauchwennspeinlichist* Pocher.

                  Zitat von Perzman Beitrag anzeigen
                  Och, soll der doch zu RTL. Das wird auch floppen, dann kommt RTL2, und dann irgendwann Neun Live.
                  ........und in ein paar Jahren ist er dann bei der x-ten Auflage des Dschungel-Camps einer der Kandidaten........

                  Kommentar


                    #10
                    Ich bin sogar froh, dass die beiden wieder getrennte Wege gehen.
                    Schmidt ist ein super Kerl, der muss sich doch nicht mit dem Pocher abgeben.
                    Misstrauen ist ein Zeichen von Schwäche.

                    Kommentar


                      #11
                      Hat jemand gestern die neue Schmidt Show gesehen?
                      Ich fands wiedererwarten sehr geil! Schmidt schön zynisch, die Einspieler waren teilweise der hammer...besonder der über den "Schweinegrippenjouralismus" bei dem sich Pro7/Sat1 mal echt n Armutszeugnis ausgestellt haben. Auch mit seinem Gast ist Schmidt super umgegangen und hat ihm einige doch ziemlich gewagte Statements entlockt und auf die Probe gestellt. So solls sein. Auch das Versprechen wieder einen gewissen Anspruch zu bieten hat er eingelöst - ohne Sichtung von Triers Antichrist waren einige der besten Gags z.B. nicht zu verstehen. Echt geil. Bei einem Rythmus von 1 X die Woche bin ich mal zuversichtlich das die erste Sendung nicht nur ein positiver Ausrutscher war.
                      Zitat von Needle-Sharing
                      Wo der Wolfgang recht hat, da hat er einfach recht.

                      Kommentar


                        #12
                        Hab sie gesehen :) Naja also war ganz gut, jedoch fehlte mir der Flair vergangener Sat 1 Zeiten und i-wie fühlte es sich vom Studio angefangen bis zur Band einfach an, als solle alles im kleinen Kreis bleiben. War/bin ein grosser Fan von ihm aber seit dem Ende auf Sat 1 kommt er an die Quali einfach nicht mehr ran. Ausserdem sollte Harald sich mal rasieren, sein Bart passt überhaupt nicht zu ihm

                        Allerdings ist es schön das er ohne Pocher wieder unterwegs ist, der Typ ist einfach peinlich und seit dem Ende von Rent a Pocher geht er mir tierisch auf den Keks

                        Keine Ahnung ob die 2. Ausgabe gesehen wird, die Einspieler jedoch wusstn zu gefallen und diesbezüglich gab es damals ja nicht so viel.....mal sehen

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X