Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WICHTIG: 9/11 Mysteries - Die Zerstörung des World Trade Centers

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #76
    kleine korrektur:

    Die Stahlkonstruktion is nicht mit beton ummantelt, sondern mit asbest (war zu der zeit ein gängiges baumittel, das jedoch verboten wurde aufgrund seiner wohlbekannten sehr stark krebserregenden wirkung!!!)

    Aus beton waren überirdisch eigentlich nur die fertigteildecken...

    und der "feuerschutz" war gewiss nicht mangelhaft, da zu dieser zeit bei solchen grossprojekten besonders viel augenmerk auf den brandschutz gelegt wurde...
    The one and only Mex...

    Kommentar


      #77
      noch ne korrektur:

      man sieht auf den überwachungsvideos beim pentagon eindeutig, dass ein nur wenige meter langes sehr flaches objekt mit imenser geschwindigkeit
      nur wenige meter über dem boden richtung Pentagon donnert...

      also definitiv ne rakete, keine sprengsätze!!!
      The one and only Mex...

      Kommentar


        #78
        Zitat von mex Beitrag anzeigen
        man sieht auf den überwachungsvideos beim pentagon eindeutig, dass ein nur wenige meter langes sehr flaches objekt mit imenser geschwindigkeit
        nur wenige meter über dem boden richtung Pentagon donnert...

        also definitiv ne rakete, keine sprengsätze!!!
        Bei der ZDF-Doku wurde dieses Video gezeigt, verlangsamt, in Nahaufnahme, vor und zurück und ich habe da rein gar nichts erkannt, habe sogar nochmals mit meinem Festplattenrekorder, nochmals auch genau angeschaut, auf Standbild geschaltet, ich habe überhaupt nix gesehen, was aber trotzdem bedeutet, daß es eine (fast nicht erkennbare) Rakete gewesen sein könnte
        Meine bescheidene, kleine DVD-Sammlung

        Kommentar


          #79
          Das Thread ist sehr interessant

          Wahnsinn was hier alles angesprochen wird..
          Der Glücksdrache läßt grüßen

          Kommentar


            #80
            Ich empfehle euch allen mal den Film "11. September".

            Gibts auf DVD von Paramount.

            Die Brüder Jules und Gedeon Naudet wollten eigentlich nur eine Doku über den Anfang eines Feuerwehrmanns machen und wurden dann Zeuge des "Anschlags". Unter anderem sieht man auch Aufnahmen aus dem Inneren des WTC. Wie z.B. die Feuerwehr-Einheiten in der Lobby eine Einsatzzentrale hatten und dann plötzlich der andere Turm einstürzt, und alle noch schnell wegrennen.

            Die beiden waren übrigens die einzigen, die den Einschlag des ersten Flugzeugs filmen konnten.

            Ein ziemlich interessanter und guter Film, der zur Abwechslung mal völlig ohne Politik oder Verschwörungstheorien auskommt, sondern wirklich nur zeigt, was alles geschah.

            Kommentar


              #81
              Zitat von mex Beitrag anzeigen
              noch ne korrektur:

              man sieht auf den überwachungsvideos beim pentagon eindeutig, dass ein nur wenige meter langes sehr flaches objekt mit imenser geschwindigkeit
              nur wenige meter über dem boden richtung Pentagon donnert...

              also definitiv ne rakete, keine sprengsätze!!!
              hier das Video mit Nahaufnahme
              http://www.youtube.com/watch?v=lsWZHKIg3Cs

              Kommentar


                #82
                Zitat von GORELUST Beitrag anzeigen
                Ich empfehle euch allen mal den Film "11. September".

                Gibts auf DVD von Paramount.

                Die Brüder Jules und Gedeon Naudet wollten eigentlich nur eine Doku über den Anfang eines Feuerwehrmanns machen und wurden dann Zeuge des "Anschlags". Unter anderem sieht man auch Aufnahmen aus dem Inneren des WTC. Wie z.B. die Feuerwehr-Einheiten in der Lobby eine Einsatzzentrale hatten und dann plötzlich der andere Turm einstürzt, und alle noch schnell wegrennen.

                Die beiden waren übrigens die einzigen, die den Einschlag des ersten Flugzeugs filmen konnten.

                Ein ziemlich interessanter und guter Film, der zur Abwechslung mal völlig ohne Politik oder Verschwörungstheorien auskommt, sondern wirklich nur zeigt, was alles geschah.
                Ich kenne den Film. Leider unterscheidet sich das Materiel der DVD von dem der TV Ausstrahlung, und die Neusynchro hätte man sich auch sparen können. Ansonsten ein sehr bewegender, erschütternder Streifen.

                _________________________
                "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
                Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

                _________________________
                Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

                Kommentar


                  #83
                  es gibt auf der site: www.fufor.de.vu
                  ein flash-video mit dem titel: Keine Boing flog ins Pentagon!
                  (ca. 3MB)
                  gegen ende dieses videos gibt es eine kurze aufnahme der sicherheitscam
                  vorm pentagon (mit vergrösserung)
                  wenn man sich die aufnahme 2-3mal anschaut, kann man das kleine graue
                  ding erkennen (von rechts ins bild kommend), dass in seiner grösse eher an eine sidewinder-rakete erinnert als an eine boing...
                  Im video werden u.a. auch einige aussagen von augen u. ohrenzeugen
                  protokolliert, die ebenfalls von hohen pfeiftönen, wie von raketen und nicht flugzeugen, sprechen...

                  zum ZDF-Film kann i leider nix sagen, da ich ihn nicht gesehen habe...

                  noch kurz zum WTC:
                  ich hab da ausm net a schöne PDF mit dem namen:
                  9/11 - Der Untersuchungsbericht
                  die zerpflückt den WTC-Anschlag von vorne bis hinten...

                  laut deren ansicht sind KEINE FLIEGER INS WTC GEFLOGEN,
                  was sie versuchen über die Video-Aufnahmen zu beweisen...

                  z.B.: qualitative unterschiede zw flugzeug und hintergrund bei vergrösserung der aufnahmen!

                  1.verschiedene rasterung+schärfe
                  2.der rumpf des Flugzeugs fehlt (habens wohl vergessen hineinzukopieren)
                  3.zeitlich zu grosse differenzen zw einschlag und explosion
                  4.darstellung der einschlagslöcher mit falsch-farben oder aufgehellt,
                  wo erkennbar ist, dass die löcher 1.zu klein und 2.nicht richtig
                  angeordnet sind...
                  .
                  .
                  .
                  doch nicht nur der einschlag, anscheinend waren die herausspringenden leute aus den oberen stockwerken auch reinretuschiert...
                  v.a. erkennbar durch die verschiedene rasterung+schärfe bei vergrösserung...

                  fazit: sehr gut durchdokumentiertes PDF - prädikat sehenswert...

                  anhand solcher Berichte kann eigentlich nicht mal mehr ein
                  "Blauauge" die offizielle version schlucken...

                  MfG
                  The one and only Mex...

                  Kommentar


                    #84
                    ja, darüber habe ich auch schon mal geselen.

                    Ich hab da vor 2-3 Jahren ein Buch geliehen bekomen, daß wirklich bewieß, daß die ganzen Fotos gefälscht sind und eben auch die Personen reinkopiert wurden die runtergesprungen sein sollen, um die ganzen Szenen zu dramatisieren. Da konnte man wirklich anhand der Vergrößerungen der Fotos sehen, daß die Pixels überhaupt nicht mit dem Hintergrund übereinstimmten und das läßt annehmen, daß ersten sie Flugzeuge reinkopiert wurden, und zwar eher schlampig, denn man sah wirklich, daß sich die "Rasterung" der Pixels wesentlich vom Hintergrund unterschied und die Pixels bei den Flugzeugen und bei den Menschen wesentlich grobkörniger wurden. Und ein kleiner Teil des Flugzeuges war wirklich NICHT zu sehen. Eigentlich müssen diese Fotos/Videoaufnahmen gefälscht sein...

                    Das Buch ist übrigens von Gerhoch Reisegger und heißt 11. September - Die Bildbeweise, welches wirklich fast die ganzen offiziellen Fotos und Videos zerpflückt und beiweist, daß es sich dabei nur um Fälschungen handeln kann... Dieses Buch kann ich jeden ans Herz legen
                    Zuletzt geändert von joevickers; 13.09.2007, 11:11.
                    Meine bescheidene, kleine DVD-Sammlung

                    Kommentar


                      #85
                      eigenkorrektur:

                      keine sidewinder (is ja ne luft-luft)
                      sondern ne cruise missile mit uran-angereichertem sprengkopf!

                      siehe berichte wie:
                      http://www.zeitenschrift.com/magazin/48-pentagon.ihtml
                      The one and only Mex...

                      Kommentar


                        #86
                        @ joe...

                        so is es...

                        es gibt auch in diversen schriften bestätigungen für fälschungen in form von:

                        es wurde immer behauptet, dass diese aufnahmen des aufpralls beim WTC allesamt amateuraufnahmen sind!!!

                        aber:

                        1.Amateurkameras haben 24 bilder/sek. - die aufnahmen sind aber aus kameras mit 25 bilder/sek. - wie sie eigentlich nur bei professionellen ausrüstungen von fernsehstudios verwendet werden

                        2.anhand der entfernung + winkel der aufnahmen wurden die plätze ermittelt, von wo die aufnahmen erstellt worden sind, und (natürlich, wie sollt's auch anders sein) sind das alles plätze in restricted areas, sprich zu denen der ottonormal-Amateurfilmer keinen zutritt hat!!!
                        ;-)
                        An dieser stelle sei mal kurz erwähnt, dass hier viele regiefehler passiert sind!
                        Also: schlechte recherche

                        Rüge an Spielberg & co... ...das könntet ihr doch alles viel besser!!!

                        warscheinlich war's halt einfach nur ein low-budget film!

                        ;-)

                        MfG
                        The one and only Mex...

                        Kommentar


                          #87
                          Zitat von mex Beitrag anzeigen
                          1.Amateurkameras haben 24 bilder/sek. - die aufnahmen sind aber aus kameras mit 25 bilder/sek. - wie sie eigentlich nur bei professionellen ausrüstungen von fernsehstudios verwendet werden
                          sorry, aber das ist jetzt schwachsinn... 25p bzw. 50i sind teil des dv-standards.
                          und ich bilde mir ein, dass dieser punkt hier schon mal bei der letzten wtc-diskussion zerpflückt wurde...
                          diese amokwarnung wurde maschinell erstellt und ist ohne unterschrift gültig.

                          Kommentar


                            #88
                            muss leider mal zugeben, dass auch ich mich manchmal in die irre führen lasse...

                            danke für die info...
                            The one and only Mex...

                            Kommentar


                              #89
                              kein problem, bin immer gerne zur stelle, wenn man klugscheissen kann

                              aber, btw, das ist ein grundsätzliches problem an verschwörungstheorien (seien es jetzt wtc, chemtrails oder illuminaten): man bekommt halbwegs plausible informationen, die einen sachverhalt belegen & in summe zu einer schlussfolgerung führen sollen. aber nur weil sie plausibel klingen, müssen sie noch lange nicht wahr sein - und für einen durchschnittlich gebildeten user ist es imo nicht mit einem vertretbaren aufwand überprüfbar. weder ob diese behauptungen stimmen, noch ob sie auch nur eventuell stimmen könnten...
                              diese amokwarnung wurde maschinell erstellt und ist ohne unterschrift gültig.

                              Kommentar


                                #90
                                Verschwörungstheorien sind es nur solange man nichts in der Hand hat. Sobald man Indizien oder sogar Beweise hat werden aus den Theorien plötzlich Möglichkeiten und je mehr Beweise/Indizien man hat desto wahrscheinlicher ist die Möglichkeit einer Verschwörung.
                                Beim 11. September ist die Sache wohl eindeutig klar bei den hunderten von Indizien und Beweisen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X