Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Filmkritik: Snatch, Schweine und Diamanten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Filmkritik: Snatch, Schweine und Diamanten

    Snatch, Schweine und Diamanten


    105 Min. Haschischpflanzenfresser, 105 Min. Boxhandschuhstinksockenwaschanlagen, 105 Min. Schweinefutterzüchter, 105 Min. untergehende Zigeunersonne, 105 Min. ein Potpuddingpourri aus
    „ Fight Club „, „ Kleine Haie große Fische „, 105 Min. Neanderthaler „ Rocky „ mit Einzügen aus „ Chocolat „
    105 Min. „ Pulp Fiction „ „ Wild Christmas „ „ Chaos City „ Mixed Kebabschaschlickautoreifen.
    FRANKY FOUR FINGERS ( Benicio del Torro ), ist mit von der Partie in diesem Ultrapopklopapiergüllestreifen, genau so wie TURKISH ( Jason Stratham ), und MICKEY ( Brad Pitt ).
    AVI ( Dennis Farina ) ist einer von den Pistoleros „ Desperado „ Verschnittschlägertypenbosse.
    Ein bißchen „ The Player „ und ein bißchen „ Magnolia „ stecken wohl auch drinnen, gemixt mit
    „ Wonderboys „ und einem Schuß „ Bube, Dame, König As „ und „ Mod Squad „. Nicht zu vergessen die Gentechnikwolleeinflüße von „ Plunkett und McLane „.
    Es fängt an mit Antwerpfen, der Unterhosenfabrik in Rußland oder irgendwo da oben im Norden.
    Da sind so Gangster, die haben sich als Jüdische Juden verkleidet und überfallen einen Geldschmuckbesitzergeschäftstypen und rauben ihm einen luprenreinen 84 Karat Diamanten, auf den natürlich sehr viele scharf sind im Laufe der Handlung. FRANKY soll ihn aufbewahren, und ihn nach London zu einem Händler verhökernd vorbeidüsenbringen, und ihn verkaufen. Dazwischen macht er natürlich noch ein Wettgeschäft, geil ist er ja drauf. Ein nichtjüdischer Juwelier im Jüdischen Viertel soll ihn wiederum nach New York bringen, und so macht der Diamant ne Reise und wird um Millionen wohl schwerer werden.
    Blöderweise hat sich ein Russischer Usbekistani namens BORIS THE BLADE ( Russischer Schauspieler den keine Sau kennt ), dazu entschlossen sich den Diamanten anzueignen.
    In der Zwischenzeit ist meine Herrin neben mir auf die Idee gekommen, eine Orange zu essen, ich hatte gerade Soletti im Hals, Durst und faßte mal so kurz hin. In Ihrer Sanften Sado Maso Güte hat sie mir einfach in die Finger gebissen, aus Spaß hab ich dann die Hand gegen Westen fliegen lassen, wo sie auf Rocky Teil 19 Traf.
    Der war nicht sehr erfreut hatte aber Mutter Theresa als Freundin.
    BORIS läßt den spielsüchtigen FRANKY an einer Boxwette teilhaben, aber er hat Pech, der Plan läuft schief.
    Er sollte auf einen Boxkampf setzen und sterben, aber da war was noch dazwischen. TURKISH und Freund TOMMY sind so was wie illegale Boxpromoter, und sollen Ihren Schützling gegen einen Champion vom Unterweltboss BRICKTOP antreten lassen. Dummerweise haben sie aber ein Problem. Sie sollen einen Wohnwagen von einem Haufen Zigeunern holen, und stoßen dabei auf MICKEY, der Tyson Konkurenz macht.
    Der wiederum hat Streit mit Boxaß GEORGEOUS GEORGE, dem Schützling von TURKISH und TOMMY und haut ihn aus den Schlapfen, mit einem Schlag. Also sind sie den GEORGE los. Wer soll nun gegen den Champion von BRICKTOP kämpfen ? BRICKTOP ist sauer, und bevor er sie töten läßt geht er auf den Vorschlag ein, doch MICKEY kämpfen zu lassen, wenn der natürlich in der 4. Runde K.o. geht, da er Ja selber Wettgeschäfte machen will. In der Zwischenzeit haben auch 3 so Pfandleiherneger das Geschäft mit dem Diamanten gewittert und wollen den Klunker auch haben, müssen aber nur noch FRANKY finden und ihm den Stein abluchsen.
    MICKEY geht aber nicht zu Boden, und schlägt BRICKTOP´s Lieblingsboxer zu boden, worauf dieser ziemlich sauer ist. Als der Diamant in London gestohlen wurde, ist AVI der Freund des Juweliers ziemlich sauer gewesen, und hat BULLET TOOTH TONY angeheuert in zurückzuholen.
    Blöderweise hat BORIS den Diamanten nicht mehr, der ihn Ja gestohlen hat, von den Negern die ihn von FRANKY gestohlen haben. TONY holt ihn sich zurück und tötet so ziemlich alles was ihm vor den Latz kommt. In der Zwischenzeit hat meine Götterfreundin Ihre Sorgenfalten gezählt, und gemeint ich soll nicht dauernd nach der Handlung fragen, sonst beißt sie mir noch ein anderes Fingerchen ab.
    SOL und VINNY und TYRON die 3 Schwarzen haben auch ein großes Problem, denn BRICKTO ist auf Ihre Spur gekommen, und gibt Ihnen 48 STd. Zeit den Diamanten zu holen, sonst verwurschtet er sie seinen Kannibalenschweinen zu Leberkäse, die sich schon auf Frische Herumspazierende Präkochhamburger freuen.
    Ganz dumm wird es aber, als der Kampfhund DAISY den Diamanten verschluckt.
    Die Waffen laufen zusammen, die Hunde kreischen, Schwule Papageien begatten Ihre Mistkübeltonnen, die Sonne dreht sich gegen den Uhrzeigersinn am Pendel, während in Südtasmanien das Orgasmusverhalten von Polsterbettkoalabären gestört ist, da die Videokassettenkonferenz Plakatoider Faschisten Kubaner, nicht mehr den Kühlschrank aufdrehen können.
    Also spielen tun Ja alle gut, sehr realistisch. Die Story ist herrlich verwirrend, und Brad Pitt wie immer gnadenlos Schön. Aber der Film ist Scheissfad, nicht lustig, saulangweilig, und immer dieses ständige Mafiakillerkrimischockergetue ist schon etwas langweilig. Eine notwendig komplizierte Story die sich immer mehr auflöst in einem Salzsäureorangensaft ist ungefähr genauso spannend, wie das Liebesleben von Geschlechtsreifen Maiglöckchen. Herrlich verknappende Bilder, sich wirbelnde Kameraführung, und sich drehende Interstellare aufgesetzte wiederholte Namensdiskrepanz des Drehbuches ist schon verwirrend intesniv blöd. Irgendwie gefällt der Film wohl Leuten die Kunst im Blutfleck sehen wollen, und in einer Waffe so was sehen wie die Erdkrümmung in Picasso Bildern. Mir jedenfalls gefiel der Film nicht besonders, meine Sanfte Götterfreundin hat sich auch nicht unbedingt dafür begeistern lassen, und auch das Publikum war nicht sichtlich vom Sessel gerissen. Mit Unglaublicher Härte springt einem der Film ins geistige Komikerauge und hinterläßt einen Bartzupfer, der einem die Schamhaare kräuseln läßt.


    59,24 von 100

    #2
    Wow Tuvok, Respekt! Coole...ähhh...Filmkritik
    Könntest du mir wohl per PN mitteilen, wo du deine Drogen herbekomst?
    Schmerz ist Ansichtssache.

    Kommentar


      #3
      ...ich glaub, Du kannst Dein Bestes Teil jetzt wieder aus der Steckdose ziehen...
      "...EUER WEIHRAUCH IST MIR EKELHAFT, ER STINKT NACH VERBRANNTEM MENSCHENFLEISCH..."

      Kommentar

      Lädt...
      X