Tödliche Gerüchte


Alles fängt ganz ruhig an, man geht in die Schule, man vertilgt einen Kukuruz, man geht in die Bibliothek-
DERRICK WEBB ( James Marsden ), CATHY JONES ( Lena Heady ), TRAVIS ( Norman Reedus ), teilen sich ein Appartement. Filme über Schule, über College, über Liebe und Gefahr des Alltagsleben wie wildgewordene Butterbrotauftreichmaschinenmesser sind mir am liebsten. Sie sind so selten und lebensecht.
Alle 3 gehen wie viele andere ins Medienseminar bei Professor GOODWIN ( Eric Bogosian ), und dieser versucht den Leuten beizubringen, das ein Gerücht nie und nimmer seriös sein kann, das Klatsch eben nur Klatsch ist, und sonst nichts, und stellt einige Fragen in den Raum, wie sowas entsteht, was Klatsch ist, welche Beispiele wer kennt usw.
DERRICK ist der Glanz der Sonne in diesem Vortragssaal, er kennt viele Antworten, und seine Freunde CATHY, und TRAVIS, sind der Meinung, das man ganz einfach selber alles machen kann, wovon andere nur träumen. Ein bißchen Nachrichteneditor spielen.
Was bei anderen Wissenserfolgen im Bereich Nachricht funktioniert wie bei „ Lou Grant „, „ Düstere Legenden „, „ Road Trip „, „ Horror Party „, „ Einsam, zweisam, dreisam „ soll auch hier nicht fehlen.
DERRICK sieht eines Tages wie BEAU auf NAOMI im Zimmer liegt, und versucht den Schulbekannten Eisberg auf seine Weise zu knacken, mit ner kleinen Titanic.
Leider hat er keinen Erfolg, und DERRICK nutzt diese Idee eben um mit seinen 2 überredeten Mitbewohnern ein neues Gerücht zu schüren. NAOMI soll mit BEAU gebumst haben, und aus der anfänglich netten Stillen Post Geschichte, wird ne Vergewaltigung von Seiten BEAU´s der sogar ein Paar Nächte im Kittchen verbringen darf. NAOMI hat selbst schon von den ganzen Gerüchten gehört, und leicht labil wie halt so reiche Fratzen sind, glaubt sie auch selbst an eine Untat an Ihrem Luxuskörper, und erstattet mal Anzeige.
Unsere 3 nicht so Weisen haben natürlich nicht gleich so richtige Schuldgefühle, bis zu dem Zeitpunkt wo CATHY / JONES bei Naomi war, um sie aufzuklären, und sie sieht, das NAOMI beim Aussprechen des Namens von DERRICK fast einen Mittelsüdhochindonesischen Nepalanfall 3.. Grades bekommt, und aus der Wohnung hinauseskortiert wird. Sie geht der ganzen Geschichte nach, ob DERRICK die Wahrheit erzählt hat, das er NAOMI nicht kennt, und besucht Naomis alte Highschool. Dort findet sie ne Menge Übereinstimmungen von NAOMI und DERRICK, und viele Leute die eine Geschichte geheimhalten wollen.
NAOMI und DERRICK waren mal zusammen, und auf das zu sprechen sagt eben dieser, das NAOMI seine Exfreundin sei, und sie ihn mal wegen versuchter Vergewaltigung anzeigen wollte, er aber nichts dafür kann, und mit seinem Leben bürgt. Die Gerüchte Küche ist so schon am Brodeln, NAOMI und BEAU trennen sich, und die Semesterarbeit kann Ihre Fortsetzung finden, denn DERRICK hat von der ganzen Sache nicht genug, und besucht NAOMI, die ihn nur ungern zuhört, und ihm im Kampf das Gesicht zerkratzt.
Einige Zeit später hört DERRICK von TRAVIS, der ihm immer brav wie ein Hündchen gefolgt ist, das NAOMI Selbstmord begangen haben soll, und was jetzt weiter zu machen sei.
Ganz leise hat der Film angefangen, etwas langweilig, und nach und nach, graben sich so meine Nasenflügel in das Sitzfleisch meiner Wunderschönen Sitznachbarin, die ziemlich unruhig am Sessel saß, und beim gemeinsamen Ohrwürmer rauspulen, gewann sie indem sie mir einen 12 Meter langen Fadenwurm rauszog, das sich dann als mein Dickdarm rausstellte.
Wie kann aus einem Party Jux was gefährliches werden ? Wie kann man das Leben oder den Ruf eines Menschen zerstören ? In einem Land in dem vorehelicher Sex noch schlimmer geahndet wird bald als Mord, möchte ich wirklich nicht leben, da lob ich es mir zu Hause, und schau mir andere Länder, andere Sitten lieber im Kino an. Unterhaltend war der Film eigentlich schon. Die Story war was neues, und gar nicht mal so übel, was gefehlt hat ist mörderische Spannung, aber die kann nicht jeder Film bieten. Ein luftiger Gesellschaftsthriller der zum Sammeln von Almdudlerdosen animiert. Spannend von der 28. bis zur 93 Minute.
Aber keine Offenbarung.

Gerüchteküchige

74,75 ein halb von 100