Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cradle of Fear

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cradle of Fear

    Hat schon jemand cradle of fear(der film mit dani filth) gesehen?
    weiß nicht ob der es wert is bestellt zu werden
    Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

    #2
    Ich finde den Film super
    Ich habe den bis jetzt aber noch nicht unter 25€ gesehen aber die sind es auf jeden Fall wert

    >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
    >>Geht nicht.<<
    >>Wie geht nicht ?<<
    >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
    Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

    Kommentar


      #3
      oke danke für die antwort
      ich hoffe mal dass der film nicht meine bescheiden schul-englisch kentnisse übersteigen wird da es ja nichtmal deutsche untertitel dazu gibt bin zu faul um mich beim dvd anschauen auch noch konzentrieren zu müssen um was zu verstehen
      Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von blackrainbow
        oke danke für die antwort
        ich hoffe mal dass der film nicht meine bescheiden schul-englisch kentnisse übersteigen wird da es ja nichtmal deutsche untertitel dazu gibt bin zu faul um mich beim dvd anschauen auch noch konzentrieren zu müssen um was zu verstehen
        Das Englisch im Film ist sehr gut zu verstehen nur der Kommisar redet meiner Meinung zum Teil ein bisschen leise. Aber in dem Film wir eh nicht soviel geredt. Oder errinere ich mich da falsch ?

        Hier kannst du den Trailer saugen http://www.cradleoffear.com/

        >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
        >>Geht nicht.<<
        >>Wie geht nicht ?<<
        >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
        Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

        Kommentar


          #5
          danke für den link der trailer sieht ja schonmal nicht schlecht aus - ein bissel wie ein blade verschnitt wobei dani filth den film natürlich ordentlich aufwertet :devil3:
          Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

          Kommentar


            #6
            Wie ein Blade verschnitt

            Dafür ist das Verhalten einiger Charaktere viel zu krank aber das wirst du selber merken wenn du den Film siehst (möchte hier nicht verraten).

            >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
            >>Geht nicht.<<
            >>Wie geht nicht ?<<
            >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
            Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

            Kommentar


              #7
              hm naja is im trailer nicht so richtig rübergekommen dass der film wirklich krank ist - dachte es wäre nach dem schema "einsamer rächer metzelt übelwichte nieder" aufgebaut
              Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

              Kommentar


                #8
                Dani "rächt" sich aber nicht nur an Übelwichte sondern auch mehr oder weniger Unschuldige


                @ die den Film gesehen haben

                Welche Episode hat euch am besten gefallen ?

                >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
                >>Geht nicht.<<
                >>Wie geht nicht ?<<
                >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
                Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

                Kommentar


                  #9
                  Also ich bin ja ABSOLUTER Cradle-Fan - aber "Cradle of Fear" kommt mir nicht in's Regal!!
                  So ein Rotz hab ich selten gesehen, eine so an den Haaren herbeigezogene "Handlung"!

                  Für mich ist das nichts als ein Zusammenschnitt von ein paar Splatterszenen!



                  -Nocturnal-
                  No Good without Evil.
                  No Love without Hate.
                  No Innocence without Lust.
                  I am Darkness.

                  Kommentar


                    #10
                    Original geschrieben von Nocturnal
                    Also ich bin ja ABSOLUTER Cradle-Fan - aber "Cradle of Fear" kommt mir nicht in's Regal!!
                    So ein Rotz hab ich selten gesehen, eine so an den Haaren herbeigezogene "Handlung"!

                    Für mich ist das nichts als ein Zusammenschnitt von ein paar Splatterszenen!



                    -Nocturnal-
                    Stimmt die Handlung ist wirklich nicht so toll aber trotzdem ist der Film

                    >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
                    >>Geht nicht.<<
                    >>Wie geht nicht ?<<
                    >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
                    Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

                    Kommentar


                      #11
                      Original geschrieben von LordPain
                      Stimmt die Handlung ist wirklich nicht so toll aber trotzdem ist der Film
                      Klar, wie alles eben Geschmacksache....

                      -Nocturnal-
                      No Good without Evil.
                      No Love without Hate.
                      No Innocence without Lust.
                      I am Darkness.

                      Kommentar


                        #12
                        @Nocturnal:
                        Stimme dir 100 % zu !!!
                        Als alter Cradle - Fan hatte ich mir mehr erwartet ... z.B. mehr Black/Gothic Metall ... stattdessen kam schon im Vorspann diese elektronische Fahrstuhl-Musik
                        Das einzige was allererste Sahne war, waren zweifelsohne die F/X ... Schleim & Blut & Gemansche, wers mag, hat seine Freude dran. Handlungsmäßig gings aber komplett in die Hose, die einzige Episode, die durchweg erträglich war, war IMO die mit dem nicht ganz virtuellen Snuff-Room, oder wie das hieß ... die baute wenigstens nicht nur auf Gespritze auf ...
                        I wonder who are the real cannibals . . .

                        Kommentar


                          #13
                          Im Film gibt es sowieso sehr viel Elektronische Musik

                          >>Es ist zu hell, du mußt die Scheinwerfer runterdrehen !<<
                          >>Geht nicht.<<
                          >>Wie geht nicht ?<<
                          >>Das sind überhaupt keine Lichter an - das ist die Sonne !<<
                          Dialog zwischen Satyricon-Boss Satyr und seinem Bühnenmanager beim Mind Over Matter-Open Air in Österreich

                          Kommentar


                            #14
                            Der Film ist geil!

                            Kommentar


                              #15
                              Ähm hat euer Englisch versagt oder hab ihr nur den anfang und dens chluß geguckt =? weil handlung war da Also The Man (Dani Filth) erfüllt aufträge für sein Vater kempter der in ner Irrengefangen anstallt steht, The man soll sich für sein vater rächen an ein paar bestimmten personen. So viel Hammer mässige blutige effekte gib es nun nich im film ausser am anfang und zum schluß der rest ist ein netter horror film. Also ich finde den film geil und Dani Filth is wieso der geilste typ auf erden also lohnt sich der film allein wegen ihn.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X