Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fantom Kil(l)er 2?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GrossOut
    antwortet
    Original geschrieben von niko
    hab das auch nicht als angriff gesehen.
    ich wusste blos nicht genau was du meintest.
    nevermind.:)
    Dann ist ja alles klar!

    Einen Kommentar schreiben:


  • GrossOut
    antwortet
    Original geschrieben von NewYorkRipper
    Leute, "Fantom Killer" ist doch nicht "frauenfeindlich", das ist "Exploitation" pur ohne jegliche Sinn, Absicht und Aussage und schon gar nicht "politisch korrekt"

    Bei "Ich spuck auf dein Grab" wird ein Mann kastriert, habe aber noch nie gehört, dass der Film deshalb "männerfeindlich" sei, überhaupt wären demnach 99% aller Horrorfilme frauenfeindlich da 99% der Opfer weiblich und dickbusig sind
    Bitte kreuzige mich bei unserem nächsten Treffen aber nicht, nur weil ich Fantom Kiler kritisierte!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    wie ich schon 1000 mal gesagt habe kann da jeder drüber denken was er will. für mich ist es ein sexistischer kackfilm.
    wir könne die diskussion jetztins unendliche führen und dann doch zu keinem ergebnic kommen. deshalb sollten wir jetzt damit aufhören.

    @falling star
    wie kann man diesen film mit braindead oder toxic avenger vergleichen
    das sind doch zwei paar schuhe.

    violent shit ist gewalt zum selbstzweck, jedoch so schlecht gemacht, dass er bei mir nicht als film genannt wird.
    porno holocaust ist einfach nur ein porno, in dem zwei leute umgebracht werden und ne frau von nem zombie gepoppt wird.
    meines erachtens eine echte gurke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NewYorkRipper
    antwortet
    Und eben dieser Selbstzweck & Direktheit schließt imo eine frauenfeindliche Botschaft aus. Fantom Killer sucht erst gar nicht nach einem fadenscheinigen Hintergrund zur angeblichen Rechtfertigung der Gewalt gegen Frau oder Mann. Des weiteren habe ich nicht den Eindruck, dass die Macher ein "negatives" Frauenbild haben, höchstens ein oberflächiges, die Macher finden imo eher Gefallen an den leichtbekleideten Damen, die hier optisch doch in ein sehr positives Licht gerückt werden und selbst beim Sterben fasziniert zu sein scheinen, Fantom Killer hat dembezüglich doch fast schon parodistische Züge

    Eine frauenfeindliche Absicht kann natürlich jeder für sich reininterpretieren, klar. Aber das ist bestimmt nicht Sinn und Sache des Exploitation-Kinos.
    Zuletzt geändert von NewYorkRipper; 19.03.2003, 15:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FallingStar
    antwortet
    Was ist denn der Splatter in Filmen wie Braindead und Toxic Avenger oder auch in Filmen wie Violent Shit oder Zombie Holocaust ...?
    Selbstzweck!!
    Ich mag Selbstzweck


    PS: Fantom Kiler 3 laut Homepage ab 31. März erhältlich ... weiß jemand, ob es ein Raptor-Release auf Deutsch geben wird und wenn ja, ob schon ein Termin feststeht? :)

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    Original geschrieben von NewYorkRipper
    Leute, "Fantom Killer" ist doch nicht "frauenfeindlich", das ist "Exploitation" pur ohne jegliche Sinn, Absicht und Aussage und schon gar nicht "politisch korrekt"

    Bei "Ich spuck auf dein Grab" wird ein Mann kastriert, habe aber noch nie gehört, dass der Film deshalb "männerfeindlich" sei, überhaupt wären demnach 99% aller Horrorfilme frauenfeindlich da 99% der Opfer weiblich und dickbusig sind
    nein. aber dieser film ist es. find e ich zumindest.
    bei "ich spuck auf dein grab" gibt es eine story und einen hintergrund für das kastrieren. bei fantom killer gibt es gar nichts.
    nur morde an frauen zum selbstzweck.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NewYorkRipper
    antwortet
    Leute, "Fantom Killer" ist doch nicht "frauenfeindlich", das ist "Exploitation" pur ohne jegliche Sinn, Absicht und Aussage und schon gar nicht "politisch korrekt"

    Bei "Ich spuck auf dein Grab" wird ein Mann kastriert, habe aber noch nie gehört, dass der Film deshalb "männerfeindlich" sei, überhaupt wären demnach 99% aller Horrorfilme frauenfeindlich da 99% der Opfer weiblich und dickbusig sind

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    meinetwegen. jeder kann gucken was er will.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Renee Pornero
    antwortet
    Junk Food für's Hirn - nicht mehr oder weniger!

    yours
    Renee

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    hab das auch nicht als angriff gesehen.
    ich wusste blos nicht genau was du meintest.
    nevermind.:)

    Einen Kommentar schreiben:


  • GrossOut
    antwortet
    @niko: Ich meinte, dass ich schon sehr lange nicht mehr solch ein frauenfeindlichen Bild gesehen habe, wie in Fantom Kiler. Da kamen mir auch schon starke Zweifel am Zustand der Macher. Sollte kein persönlicher Angriff auf dich sein!
    @FallingStar: U.a. wird eine Frau an ein Starterkabel gehängt und dann wird der Motor angeschmissen.... alles andere ist Slasher-Einheitsbrei (Messer raus, Messer rein....)

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    Original geschrieben von FallingStar
    @niko:
    Unter dem Gesichtspunkt müßtest du auch sämtliche Kannibalen-Filme ablehnen (Gewalt gegen Tiere) und Filme wie die in meinem vorherigen Posting genannten sowieso.
    Und glaub mir: Es gibt immer Leute, die sich aufgeilen. Ok ... Es mag weniger Leute geben, die sich an Braindead aufgeilen als es Leute geben wird, die sich an La casa sperduto nel parco oder Baise-moi aufgeilen. Aber auch hier gibt es Unterschiede zwischen den Filmen - nicht alles, was an der Oberfläche menschenverachtend ausschaut, ist es auch ... denke ich zumindest!

    Bleibt im Endeffekt aber natürlich alles Geschmacksfrage -
    ich hab glaub ich nie gesagt, das ich diese tiermetzel-szenen gut finde. natürlich ist das was ähnliches, aber hier geht es ja um fantom killer. und daran geilen sich garantiert mehr leute auf als an braindead. ausserdem haben die beiden nichts gemeinsam.
    baise moi kenn ich auch, jedoch finde ich, dass man die filme auch nicht vergleichen kann. in fantom killer werden die frauen nur zum selbstzweck getötet oder gefoltert...

    ich denke das reicht jetzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FallingStar
    antwortet
    @niko:
    Unter dem Gesichtspunkt müßtest du auch sämtliche Kannibalen-Filme ablehnen (Gewalt gegen Tiere) und Filme wie die in meinem vorherigen Posting genannten sowieso.
    Und glaub mir: Es gibt immer Leute, die sich aufgeilen. Ok ... Es mag weniger Leute geben, die sich an Braindead aufgeilen als es Leute geben wird, die sich an La casa sperduto nel parco oder Baise-moi aufgeilen. Aber auch hier gibt es Unterschiede zwischen den Filmen - nicht alles, was an der Oberfläche menschenverachtend ausschaut, ist es auch ... denke ich zumindest!

    Bleibt im Endeffekt aber natürlich alles Geschmacksfrage -

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    Original geschrieben von FallingStar
    @Niko:
    Na komm ... für mich ist das ganze so dermaßen übertrieben, daß es im Gegensatz zu Filmen wie Lo squartatore di N.Y. oder I spit on your grave schon wieder satirisch rüber kommt.... Frauenfeindlichkeit hin oder her ... wer identifiziert sich denn mit den Kerlen in dem Film? die sind schließlich nur dumm und ekelhaft :) Ich denke, da liegt dann wohl doch irgendwo ne Botschaft....

    es gibt genug leute, die sich an sowas aufgeilen, glaub mir.
    aber wie ich schon sagte kann jeder über solche filme denken wie er will. ich find es nicht ok.

    Einen Kommentar schreiben:


  • FallingStar
    antwortet
    @Niko:
    Na komm ... für mich ist das ganze so dermaßen übertrieben, daß es im Gegensatz zu Filmen wie Lo squartatore di N.Y. oder I spit on your grave schon wieder satirisch rüber kommt.... Frauenfeindlichkeit hin oder her ... wer identifiziert sich denn mit den Kerlen in dem Film? die sind schließlich nur dumm und ekelhaft :) Ich denke, da liegt dann wohl doch irgendwo ne Botschaft....

    @ GrossOut und alle anderen:
    Und wenn jetzt noch jemand so freundlich wäre, sich drei Minuten Zeit zu nehmen und mal kurz die Mordszenen aufzulisten, damit ich endlich weiß, ob ich meinen Geldbeutel schonen oder das Teil kaufen soll, wäre ich überglücklich

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X