Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B-movies

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    B-movies

    Ich wollte mal Fragen wie ihr zu den alten Monster-Gruselfilm schinken steht.
    Diese Sparte ist von vielen leider schon in vergessenheit geraten,
    dabei orientierten sich vielen Ideen neuerer Filme an den alten Klassikern, zb. Godzilla, arac Attack und diverse andere.

    Meine Monsterfilm-favouriten sind bislang immer noch die Jack Arnold Klassiker "Tarantula" sowie "The Monolith Monsters", unter anderem auch James Douglas "Formicula" :)


    -Die unglaubliche geschichte des Mr. C- ist natürlich auch nicht zu verachten, wobei ich die Hetzjagt mit der Katze immer noch für eines der genialsten Effektszenen in der Filmgeschichte halte.
    Aber dies ist ja nur ein mikroskopisch kleiner ausschnitt aus dem Reich der Klassischen Monster-Horror-B-movies.

    Wie steht ihr zu diesem Thema ?
    Angehängte Dateien

    #2
    das ist geschmacksache

    also es gibt ein paar alte klassiker die sind einfach genial und dann gibt es noch welche die sind stinklangweilig!
    wen its no more place in hell
    187dead will walk on earth!

    Kommentar


      #3
      Da bist du bei mir genau am Richtigen. :) Viele der alten Schinken sind einfach unverdient in Vergessenheit geraten. Ich wiederhole mich gerne und nenne mal zwei Namen: Edgar Allen Poe und Roger Corman.
      Übrigens hab ich mir kürzlich TARANTULA auf VHS zugelegt, genau wie THE THING (das Original von Howard Hawks). Als Fan der Hammer-Filme umarme mmmh ich ANOLIS, weil sie diese Klassiker auf DVD aufleben lassen.
      Und die Universal-Monster-Box wird im Januar auch geordert.
      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
      Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

      Kommentar


        #4
        @Zico, weil ich mich hauptsächlich auf die Flme der 70er/80er spezialisiert habe, habe ich von den ganz alten Schinken zur Zeit übrhaupt keinen Überblick, was ist von Anolis denn inzwischen schon alles draußen ?


        "Es ist der Traum der mich geführt. Und folgen werde ich bis in die Glut"

        Lacrimosa - Der Kelch des Lebens

        Kommentar


          #5
          Aus der Hammer-Collection ist bisher nur FRANKENSTEIN SCHUF EIN WEIB veröffentlicht. Im Januar kommt DAS SCHWARZE REPTIL. Da gibt's hier auch eine >>> UMFRAGE <<< dazu.
          Ansonsten hat ANOLIS auch noch Filme von MARIO BAVA veröffentlicht und ist an ROGER-CORMAN-Filmen dran. Da kann also noch einiges kommen. :)
          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

          Kommentar


            #6
            Danke für die Infos :)

            Dann werde ich noch ein wenig warten, bis mehr Titel auf dem Markt sind, und dann zuschlagen, meiner Meinung nach dürfen die ganz alten Filme in keiner Sammlung eines "ernsthaften" Horror-Fans fehlen, ich werde mich demnächst auch wieder mehr auf die Wurzeln besinnen *freu* , aber zuerst muß ich den 80er-Markt noch komplett abgrasen, du verstehst

            Halte uns up to date wenn es Neuigkeiten aus diesem Sektor gibt, thanks :)


            "Es ist der Traum der mich geführt. Und folgen werde ich bis in die Glut"

            Lacrimosa - Der Kelch des Lebens

            Kommentar


              #7
              Alte Schinken!

              Oh Wow, gutes Thema!! Ich mag die alten Schinken!!
              "Formicula" mit den Riesenameisen, vielleicht jemand auch ein Begriff unter dem Orginaltital "Them", ist ja wohl der Klassiker schlechthin!
              Auch interessant und etwas in Vergessenheit "Der Biss der Schlagenfrau" !! Kennt den noch jemand hier?

              Aber jetzt mal ne Frage an euch:

              Ich hab da auch noch so nen alten Horrorfilm gesehen und kann mich nicht mehr an den Titel erinnern, ich glaub er war s/w! Es ging um so nen reichen Typ der hatte eine junge schöne Tochter die immer Angst vor etwas hatte (auch so ne Art Schlangenfrau) und am Schluss stellt sich raus das es die Tochter selbst ist!! Sie verwandelt sich immer bei Nacht und am Schluss des Films will so ein Typ der mit seiner Frau hergezogen ist sie mit einer Axt oder nem Schwert töten während sie sich gerade in der Häutungsphase befindet!! Jedoch kommt der reiche Typ (ihr Vater) und hält ihn ab! Das Mädchen wacht auf (die Schlangenfrau) und irgendwie brennt dann das Haus und die Tussi bzw. die Schlangenfrau verbrennt darin am Schluss!

              Ich weiss, alles sehr wage beschrieben aber vielleicht kann ja jemand was damit anfangen!? Im Filmtitel kommt glaub auch irgendwas mit Schlage oder Frau oder Schlangenfrau vor...!?

              Weiss das jemand?

              -Nocturnal-
              No Good without Evil.
              No Love without Hate.
              No Innocence without Lust.
              I am Darkness.

              Kommentar


                #8
                Original geschrieben von Zico

                Ansonsten hat ANOLIS auch noch Filme von MARIO BAVA veröffentlicht und ist an ROGER-CORMAN-Filmen dran.
                Die alten Filmchen des Roger Corman von Anolis? Da sage ich nur Darauf warte ich schon ein ganzes weilchen. Ich mag die alten B-Filmchen weil sie einfach ein manchmal altmodisches, aber auch verdammt cooles Flair versprühen und einfach eine tolle Atmosphäre haben. Die drei Gesichter der Furcht (okay, schon etwas jünger) ist so einer. Oder das Original von Das Dorf der Verdammten. Einfach genial. Und Tarantula ist für mich einer der unsterblichsten Klassiker!
                nerdism is sexy | allesglotzer | trasholothek | dirty pictures

                Kommentar


                  #9
                  DIE DREI GESICHTER DER FURCHT

                  sind ja schon draußen genau wie ein weiterer Mario-Bava-Film: DIE TOTEN AUGEN DES DR. DRACULA. Auch hier hat Anolis saubere Arbeit geleistet!
                  Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                  Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                  Kommentar


                    #10
                    Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT

                    Original geschrieben von Zico
                    sind ja schon draußen genau wie ein weiterer Mario-Bava-Film: DIE TOTEN AUGEN DES DR. DRACULA. Auch hier hat Anolis saubere Arbeit geleistet!
                    Stimmt genau! Anolis ist für mich das Top-Label des Jahres! Wirklich interessant fand ich auch das Extra von der Drei Gesichter-DVD. Die Doku über Mario Bava ist super gemacht!
                    nerdism is sexy | allesglotzer | trasholothek | dirty pictures

                    Kommentar


                      #11
                      Yep. Das kann man so sagen.
                      übrigens hat ja Anolis noch einen Hammer (nein, keinen Hammer-Film) parat: "BLUTIGE SEIDE" Preis etwa 30,- €!

                      Hier die Anolis-Info von Ivo Scheloske dazu (übernommen aus dem Wicked-Forum):
                      a) Die DVD ist keine Anolis-DVD, sondern ein Projekt, welches u.a. vom Buio Omega Club aus der Taufe gehoben wurde. Daher erfolgt der Vertrieb auch nicht über die e-m-s, sondern rein über uns. Aus diesem Grund ist nicht mit solchen Stückzahlen zu rechnen, wie bei unseren DVDs.

                      b) Die DVD ist luxuriös ausgestattet. Sie kommt in einem Digipack mit schwarzer Samtverkleidung und rotem Titelaufdruck. Sie enthält zusätzlich zur 16:9 Version des kompletten, ungeschnittenen Films (dafür war eine neue FSK-Prüfung fällig und kein simpler Übernahme-Antrag) in deutsch (inkl. dt. ausblendbarer UT) und noch einen Audio-Kommentar von Christian Kessler und Robert Zion. Eine Einleitung vom Thomas Reiner. Ein neues Interview mit Komponist Carlo Rusticelli, eine handvoll Trailer zu Blutige Seide sowie die obligatorischen Filmographien sowie eine Bildergalerie.
                      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                      Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                      Kommentar


                        #12
                        Wow, danke dir für die Info @Zico... werde mir ANOLIS sofort merken..

                        Es wurde ohnehin schon Zeit diese IDEE in die Tat umzusetzten.....

                        Ohrenschmaus::clap:

                        http://www.uni-bielefeld.de/paedagog...Formicula.html

                        Kommentar


                          #13
                          Re: Alte Schinken!

                          Original geschrieben von Nocturnal
                          Oh Wow, gutes Thema!! Ich mag die alten Schinken!!
                          "Formicula" mit den Riesenameisen, vielleicht jemand auch ein Begriff unter dem Orginaltital "Them", ist ja wohl der Klassiker schlechthin!
                          Auch interessant und etwas in Vergessenheit "Der Biss der Schlagenfrau" !! Kennt den noch jemand hier?

                          Aber jetzt mal ne Frage an euch:

                          Ich hab da auch noch so nen alten Horrorfilm gesehen und kann mich nicht mehr an den Titel erinnern, ich glaub er war s/w! Es ging um so nen reichen Typ der hatte eine junge schöne Tochter die immer Angst vor etwas hatte (auch so ne Art Schlangenfrau) und am Schluss stellt sich raus das es die Tochter selbst ist!! Sie verwandelt sich immer bei Nacht und am Schluss des Films will so ein Typ der mit seiner Frau hergezogen ist sie mit einer Axt oder nem Schwert töten während sie sich gerade in der Häutungsphase befindet!! Jedoch kommt der reiche Typ (ihr Vater) und hält ihn ab! Das Mädchen wacht auf (die Schlangenfrau) und irgendwie brennt dann das Haus und die Tussi bzw. die Schlangenfrau verbrennt darin am Schluss!

                          Ich weiss, alles sehr wage beschrieben aber vielleicht kann ja jemand was damit anfangen!? Im Filmtitel kommt glaub auch irgendwas mit Schlage oder Frau oder Schlangenfrau vor...!?

                          Weiss das jemand?

                          -Nocturnal-
                          Da kann ich dir vorerst nicht helfen. Hast du noch weitere Infos? Schauspieler, Herstellungsjahr, Regisseur?
                          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                          Kommentar


                            #14
                            Original geschrieben von Merzbow
                            Wow, danke dir für die Info @Zico... werde mir ANOLIS sofort merken..

                            Es wurde ohnehin schon Zeit diese IDEE in die Tat umzusetzten.....

                            Ohrenschmaus::clap:

                            http://www.uni-bielefeld.de/paedagog...Formicula.html
                            Das lohnt sich wirklich. Zumal die Anolis-DVD's qualitativ durchweg überzeugen können.
                            Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                            Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                            Kommentar


                              #15
                              @Nocturnal
                              Manchmal hab ich wirklich ein Brett vorm Kopf. Mir fiel gerade ein, dass deine Filmbeschreibung auf den 2. Anolis-Film der Hammer-Collection passen würde: DAS SCHWARZE REPTIL (OT: The Reptil)

                              Hilft dir dieses Bild weiter?



                              Das ist das Cover der DVD von Anchor Bay. Die Anolis-Scheibe soll am 28.01.03 kommen.

                              Inhalt
                              Harry Spalding zieht mit seiner Frau in den soeben geerbten Kotten seines plötzlich verstorbenen Bruders Charles. Harrys vorrangiges Interesse ist die Aufklärung des mysteriösen Todes seines Bruders. Im Zuge seiner Ermittlungen wird ihm recht schnell klar, dass der Tod seines Bruders nur der letzte einer ganzen Reihe von Todesfällen in der kleinen Ortschaft war. Obwohl es sich bei den Opfern i.d.R. um kerngesunde Leute handelte, waren die offiziellen Todesursachen immer als "natürliche Todesursachen" deklariert - unter den stark verunsicherten Dorfbewohnern spricht man aber nur vom "schwarzen Tod". Leider treffen Harrys Ermittlungsversuche bei den Einheimischen auf wenig Gegenliebe, da man "hier keine Fremden mag". So beschränken sich seine Kontakte auf einen hilfsbereiten Kneipenwirt und die Bewohner eines nahegelegenen Landhauses. Nach einem weiteren mysteriösen Todesfall und der heimlichen Exhumierung des Bruders steht für Harry und den Wirt die tatsächliche Todesursache fest: Der Biss einer Kobra! Die Lösung kann nur bei den seltsamen Bewohnern des Landhauses liegen, einem Anthropologen, seiner Sitar spielenden Tochter und seinem indischen Diener, die sich alle drei mehr als auffällig benehmen...
                              Zuletzt geändert von Zico; 11.12.2002, 00:17.
                              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X