Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TOO MANY WAYS TO BE NO.1

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TOO MANY WAYS TO BE NO.1

    Hi!
    Diesmal geht es wieder um ein Cat III Movie. Too Many Ways To Be No1 ist eine ziemlich abgedrehte Triaden Komödie. Bei der DVD handelt es sich um eine Code Free aus Hongkong (City Laser Video). Bild und Ton erinnern zwar mehr an eine VCD, aber was soll’s. Meines Wissens ist dies die einzige Veröffentlichung des Film auf Scheibe.


    TOO MANY WAYS TO BE NO1
    Hong Kong 1997
    Regie: Ka-Fai Wai
    Produzent: Johnny To
    Darsteller: Francis Ng, Lau Ching Wan, Joe Cheng, Carman Lee, Elvis Tsui, Ruby Wong.
    Laufzeit: 89min.
    Freigabe: CAT III


    Wong Ah-Kau ist ein simples Triaden Mitglied. Von seinem Freund Bo läst er sich zu einem großen Ding überreden um so in der Triaden Hirachie die Leiter rauf zu klettern. Die Aufgabe scheint ja ziemlich einfach zu sein. Gemeinsam mit ein paar Freunden soll er einen Triaden Boss Autos zustellen. Zu erst wird aber noch ein Massage Salon ausgeraubt um sich die Freundschaft richtig zu beweisen. Bei der Flucht aus dem Salon passiert den Freunden ein Missgeschick und Bo wird von ihnen mit dem Fluchtauto überfahren und stirbt (spektakulär).
    Nun müssen Sie ohne ihren Boss Bo den Deal zuende bringen. Natürlich geht da auch einiges schief.............
    So, jetzt kommt’s aber. Nach einer guten halben Stunde beginnt der Film wieder am Anfang. Nur laufen diesmal die Sachen etwas anders ab. Sind also praktisch zwei Filme in einen.
    Too Many Ways To Be No1 ist eine schräge schwarze Gangster Komödie mit zum Teil ziemlich extremen Szenen und Bilder . Hier nur drei Beispiele: Als es Wong Ah-Kau einer Triaden Braut besorgt, besser gesagt sie besorgt es ihm schreit diese andauernd I am dying. Klar, so was kann man schon schreien wenn man kurz vor dem Orgasmus ist, dacht ich mir jedenfalls. Nur ist die Gute bei dem Fick wirklich gestorben.?! Beim Überfall auf dem Massage Salon steht die Kamera die ganze Zeit auf dem Kopf. Das ist sogar ziemlich ärgerlich da hier ziemlich gekloppt wird. Hab mir schon überlegt ob ich den Fernsehapparat umdrehen soll. In zweiten Teil des Films wird W.A-K von der Polizei geschnappt und fällt auf der Straße vor einen Hundehaufen. Vor lauter Ärger greift er in den Haufen und stopft sich die Scheiße in den Mund.
    Wie ihr hier lesen könnt ist das Teil ziemlich abgedreht aber sehr sehenswert. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Fazit: Sollte man (besonders als Cat III Fan) gesehen haben.
    Angehängte Dateien
    WHEN YOU'VE GOT THE TIME TO GO
    COME TO SEE OUR METAL-SHOW
    WITH GIRLS & SKULLS & HELLISH FIRE
    HAIL WE'RE GODDESS OF DESIRE!!

    Mitglied der:
    Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

Lädt...
X