Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

WHEN A STRANGER CALLS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • aswang
    antwortet
    noch ein pic:
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • Heathcliff
    antwortet
    Zitat von Zico
    Ich kann mich erinnern, den mal im TV gesehen zu haben. Das Thema mit dem Mörder im Haus ist aber ein noch älterer Hut. Mir fällt da sofort ANDERSONS RACHE ein ("MOUSEY" USA 1974 mit Kirk Douglas).
    Und dann war noch der fantastische Ur-Slasher "Black Christmas" aka "Jessy - Die Treppe in den Tod" von 1974 mit John Saxon, Margot Kidder und Olivia Hussey. Da hatte auch jemand die Telefonsucht... Wo wir bei einem weiteren Film wären, den es nicht in Deutschland auf DVD, obwohl der auf DVD gehört, den es aber auch schon in UK und USA gibt.

    Der wurde übrigens ein paar Wochen früher abgedreht als "Andersons Rache", da dieser aber ein TV-Film war, lief der früher im TV als "Jessy" im Kino...

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    antwortet
    noch ein pic:
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    antwortet
    Zitat von Zico
    Ich kann mich erinnern, den mal im TV gesehen zu haben. Das Thema mit dem Mörder im Haus ist aber ein noch älterer Hut. Mir fällt da sofort ANDERSONS RACHE ein ("MOUSEY" USA 1974 mit Kirk Douglas).

    ja, im fernsehen müsste der ein paar mal gelaufen sein.
    das thema mörder im haus hatte es wahrscheinlich auch schon mal früher gegeben. ich meinte nur die sapnnende situation mit dem telefon war einzigartig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Ich kann mich erinnern, den mal im TV gesehen zu haben. Das Thema mit dem Mörder im Haus ist aber ein noch älterer Hut. Mir fällt da sofort ANDERSONS RACHE ein ("MOUSEY" USA 1974 mit Kirk Douglas).
    Zuletzt geändert von Zico; 01.09.2004, 13:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    antwortet
    und ein pic:
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    hat ein Thema erstellt WHEN A STRANGER CALLS.

    WHEN A STRANGER CALLS

    Auch diesen Klassiker sucht man im deutschen Raum auf DVD vergeblich. Zwar gab es vom Film eine VHS Veröffentlichung von VPS unter den Namen „Das Grauen kommt um 10“ doch das ist schon einige Zeit her. Wenn ich mich richtig erinnere war das VPS Tape aber in Vollbild.
    Die Code 1 DVD von Columbia ist in Widescreen und hat ein gutes Bild, der Englische Mono Ton ist auch okay. Allerdings sollte man sich die Englischen Untertiteln einblenden da hier ziemlich undeutlich gesprochen wird. Auf Extras hat man bei Columbia leider vergessen.





    When a Stranger Calls
    USA 1979
    Director: Fred Walton
    Starring: Charles Durning, Carol Kane, Colleen Dewhurst, Tony Beckley.
    Länge: 97Min.
    Freigabe: USA-R, Deutschland-FSK16, UK-15




    Die junge Babysitterin Jill (Carol Kane) passt bei der reichen Familie Mandrakis nachts auf die beiden Kinder auf die im ersten Stock des Hauses schlafen. Jill vertreibt sich die Zeit mit Telefonaten mit ihren Freunden. Plötzlich läutet das Telefon und eine unheimliche Stimme fragt ob sie schon nach den Kindern gesehen hätte. Anfangs denkt Jill noch einer ihrer Freunde wollte sich einen Scherz erlauben. Als das Telefon jedoch immer wieder läutet und die Stimme immer unheimlicher wird verständigt Jill die Polizei.
    Jill ist der Panik nahe, die Stimme am Telefon fragt weiter nach den Kindern und greift auch Jill verbal an. Dann passiert das Unglaubliche, die Polizei meldet sich über das Telefon bei Jill und sagen ihr sie hätten den Anrufer orten können, sie soll so schnell wie möglich das Haus verlassen der Anruf kommt nämlich vom Haus selbst.
    Als Jill zur Eingangstüre stürmt steht schon die Polizei vor der Türe, für die beiden Mandrakis Kinder kommt aber jede Hilfe zu spät. Der scheinbare Wahnsinnige Curt Duncan (Tony Beckley) der die ganze Zeit im Haus war hat die beiden regelrecht zerstückelt.
    7 Jahre später, Curt Duncan ist von der Nervenheilanstalt geflohen. Der Vater der ermordeten Kinder beauftragt den Privatdetektiv John Clifford (Charles Durning) der damals noch Polizist war und Duncan sogar verhaftet hat Duncan zu finden.
    Ja, die ersten 20 Minuten des Filmes gehören wohl zum besten und spannenden was man im Slasher, Horror oder Thriller Bereich je gesehen hat. Man bedenke nur wie oft die Szene wo der Mörder im eigenen Haus ist später noch vorgekommen ist.
    Leider zieht sich der Film in der Mitte etwas dahin, ansonsten wäre es ein absolutes Meisterwerk geworden, die letzten 15 Minuten haben es aber wieder in sich. So gesehen ist der Film wirklich absolut empfehlenswert und wie gesagt die ersten 20 so wie die letzten 15 Minuten sind Spannung pur. Leider dürfte der Film bei uns total in Vergessenheit geraten sein, wie könnte es sonst sein dass dieser Klassiker immer noch nicht auf DVD erschienen ist.
    Der eigentlich ziemlich unbekannte Regisseur Fred Walton (When a Stranger Calls Back) der anscheinend sonst fast nur Filme fürs TV gemacht schaffte es hier mit geringem Budget eine Nervenaufreibenden Thriller zu kreieren. 1993 drehte er sogar noch eine Fortsetzung die angeblich auch sehr gut ist, ich kenn sie leider nicht.
    Auch mit den Schauspielern hat Walton einen Glücksgriff gemacht, Carol Kane (Office Killer, Flashback) als Babysitterin und Charles Durning (O Brother, Where Art Thou) als Detektiv der den Mörder nicht nur fangen sondern töten will überzeugen voll. Aber auch der Wahnsinnige Kindermörder wird von Tony Beckley (The Italian Job, 1971) sehr gut verkörpert. Für ihn war es übrigens die letzte Rolle, nur ein Jahr nach Drehschluss starb Beckley an Krebs.
    Für Death Metal Freaks hab ich auch noch eine Info, Mortician verwendeten für einen ihrer Songs ein Intro von diesem Film.
    Zwei Sätze vom Film brannten sich jedenfalls in meine Gehirnwindungen ein, das wäre die unheimlich Stimme die immer wieder fragt „Have you checked the children?". Und danach der Anruf von der Polizei „ We´ve traced the calls, they ´re coming from inside the house!“ Wahnsinn, die ersten Minuten des Film sind wirklich unglaublich spannend.


    Fazit: Muss man gesehen haben!
    Angehängte Dateien
Lädt...
X