Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind DVD's zu teuer oder erwarten die Kunden zuviel Leistung für wenig Geld?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sind DVD's zu teuer oder erwarten die Kunden zuviel Leistung für wenig Geld?


    Hallo allerseits,

    folgende Diskussion entstand innerhalb eines Threads im Anolis-Forum und hat aktuell doch an Brisanz gewonnen. Damit mehrere Leute daran teilnehmen, hab ich das entsprechende Thema kopiert und die wichtigsten Beiträge hier ins Code 2 gestellt, da in dieses Unterforum sicher mehr Leute sehen werden.




    Original geschrieben von Ivo Scheloske

    Fakt ist ausserdem, dass der Handel anscheinend nicht bereit ist, sich die DVDs zu einem höheren Preis hinzustellen, während die Kunden - wie man am Beispiel Blutige Seide eindrucksvoll bewiesen bekommen hat - durchaus bereit ist, für ein gut ausgestattetes Produkt etwas mehr Geld auszugeben.

    Hier gilt es also einen Konsenz zu finden.
    Das hinkt ein wenig. Ich denke, dass BLUTIGE SEIDE eine DVD ist, die man etwas außer der Reihe sehen sollte. Ein Einzelfall, der für Sammler und Raritätenfans interessant ist, aber andererseits (trotz strenger Limitierung) ja immer noch zu haben. Deshalb bin ich mir nicht so sicher, ob sich die BLUTIGE SEIDE für 35 € aufwärts wirklich so gut verkauft.
    Außerdem ist es - wie erwähnt - ein Einzelfall. Eine komplette Serie ist zu einem solchen Preis sicher nicht zu verkaufen. Das Preislimit der DVD's hierzulande ist schon noch recht hoch. Und für mehr als 18 € würde ich mir auch nicht die Hammer-DVD's kaufen, die mich nicht so sehr interessieren (VENGEANCE OF SHE oder ROBIN HOOD, DER ROTE RÄCHER). Das muss ich auch ganz klar sagen. FRANKENSTEINS RACHE von Columbia Tristar würde ich mir schon gerne holen, aber ich sehe nicht ein über 22 € für diese DVD zu bezahlen.
    Zuletzt geändert von Zico; 31.07.2003, 19:40.
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
    Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

    #2
    Verstehe da die Händler aber auch....die wissen doch dass die Filme wenn sie teurer sind doch nur mehr von einer vernichtenden Minderheit gekauft werden!!!
    Metaldidi's 31 Days to Night

    Kommentar


      #3
      Moin, moin,

      es soll auch gar nicht darum gehen, DVDs so teuer wie möglich zu machen, sondern eben eher, das Preis/Leistungs-Verhältnis anzugleichen.

      Wer sich in Europa umschaut, wird schnell feststellen, dass wir in D die günstigsten DVD Preise haben. Und selbst wenn eine DVD anfangs relativ hochpreisig verkauft wird, kann man sich sicher sein, dass sie spätestens in einem halben Jahr günstig ist. An sich eine gute Sache - solange man von Mainstream-Produkten spricht, die schon in der Erstauslieferung 6-stellige Verkaufszahlen fahren.

      Da unsere Klassiker trotz des extrem niedrigen Startpreises nur im unteren 4-stelligem Bereich liegen, geht die Rechnung nicht auf.

      Problematisch ist einfach, dass die Leute in D sich zwar gerne darüber aufregen, dass man im Ausland (speziell in Frankreich) geniale Special-Editions zu kaufen kriegt, den jeweiligen Preis aber nicht bereit wären zu zahlen, den z.B. die Franzosen problemlos zahlen.

      Wer halt der Meinung ist, dass er mit € 15,00 (was anscheinend in D sehr viele sind) bei seiner Schmerzgrenze angekommen ist, braucht sich bald nicht zu wundern, wenn er nur noch dem Preis angemessene Leistung bekommt. Jedes Zusatzfeature auf der DVD (und das schließt andere Töne und UTs mit ein) kostet schließlich Geld. Und wenn ich etwas mehr biete, dann sollte das auch gezahlt werden.

      Oder lasst ihr eure Überstunden einfach verfallen, anstatt sie euch auszahlen zu lassen oder abzufeiern

      Viele Grüsse, Ivo
      "Wenn CRANK2 uncut rauskommt, ist er dann geschnitten?" Zitat Börsenbesucher

      Kommentar


        #4
        Original geschrieben von Ivo Scheloske

        Wer halt der Meinung ist, dass er mit € 15,00 (was anscheinend in D sehr viele sind) bei seiner Schmerzgrenze angekommen ist, braucht sich bald nicht zu wundern, wenn er nur noch dem Preis angemessene Leistung bekommt. Jedes Zusatzfeature auf der DVD (und das schließt andere Töne und UTs mit ein) kostet schließlich Geld. Und wenn ich etwas mehr biete, dann sollte das auch gezahlt werden.
        Damit legst du aber den Finger in die offene Wunde. Die Frage ist doch: "Wieviel Geld beim Kauf einer DVD bin ich bereit für den Film zu zahlen und wieviel Geld bin ich bereit für Bonus draufzulegen?
        Ich sehe mich als Filmfan und nicht als DVD-Sammler. Auch wenn meine "Sammlung" vielleicht auch etwas anderes schlussfolgern lässt. Aber trotzdem sehe ich mir den Bonus im Normalfall höchstens einmal an (wenn überhaupt). Anders gesagt, ich würde mir nie eine DVD kaufen, die mich ca. 10 € kosten würde, in der nur der Bonus drauf ist. Das genau ist nämlich das Problem, wenn eine DVD (ein Film) nur aufgrund eines mich unter Umständen überhaupt nicht interessierenden Bonus plötzlich 10 € mehr kostet. Wenn ich zum Beispiel indirekt "genötigt" werde, für einen absolut unnötigen Bonus (z.B. eine Interview oder Doku in spanisch oder italienisch ohne UT, was man ja häufig findet), 10 € und mehr zuzahlen muss, dann überlege ich mir den Kauf.
        Dann macht doch eben 2 Auflagen. Eine Billig-Fassung mit dem Hauptfilm in deutschem und bestenfalls O-Ton für ca. 12 € und eine bepacktere Fassung für 22 €. Ich weiß, wofür ich mich entscheiden würde.
        Zuletzt geändert von Zico; 26.06.2003, 11:15.
        Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
        Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von Zico
          Damit legst du aber den Finger in die offene Wunde. Die Frage ist doch: "Wieviel Geld beim Kauf einer DVD bin ich bereit für den Film zu zahlen und wieviel Geld bin ich bereit für Bonus draufzulegen?
          Ich sehe mich als Filmfan und nicht als DVD-Sammler. Auch wenn meine "Sammlung" vielleicht auch etwas anderes schlussfolgern lässt. Aber trotzdem sehe ich mir den Bonus im Normalfall höchstens einmal an (wenn überhaupt). Anders gesagt, ich würde mir nie eine DVD kaufen, die mich ca. 10 € kosten würde, in der nur der Bonus drauf ist. Das genau ist nämlich das Problem, wenn eine DVD (ein Film) nur aufgrund eines mich unter Umständen überhaupt nicht interessierenden Bonus plötzlich 10 € mehr kostet. Wenn ich zum Beispiel indirekt "genötigt" werde, für einen absolut unnötigen Bonus (z.B. eine Interview oder Doku in spanisch oder italienisch ohne UT, was man ja häufig findet), 10 € und mehr zuzahlen muss, dann überlege ich mir den Kauf.
          Dann macht doch eben 2 Auflagen. Eine Billig-Fassung mit dem Hauptfilm in deutschem und bestenfalls O-Ton für ca. 12 € und eine bepacktere Fassung für 22 €. Ich weiß, wofür ich mich entscheiden würde.
          Genau...Was nutzt mir ein Film mit Bonus wenn ich für die selbe Kohle drei eben ohne haben kann

          Haauptsache Uncut ist der Streifen!!!
          Metaldidi's 31 Days to Night

          Kommentar


            #6
            Original geschrieben von Zico

            Dann macht doch eben 2 Auflagen. Eine Billig-Fassung mit dem Hauptfilm in deutschem und bestenfalls O-Ton für ca. 12 € und eine bepacktere Fassung für 22 €. Ich weiß, wofür ich mich entscheiden würde.
            Das ist ja auch etwas, was wir anstreben. Ist ja bei El Dia de la Bestia auch schon erfolgt. ABER: Wie vorhin schon gesagt, schreckt der Handel vor höheren Preisen zurück. Eine BLUTIGE SEIDE werden wir dort wohl nie plazieren können.

            Die Hammer-Filme könnte man aber gar nicht 2-gleisig fahren. Die zusätzlichen Kosten für ein 2. DLT kommen da nicht mehr rein. Ergo nur Film inkl. O-Ton. Das folgende Geschrei möchte ich mir erst gar nicht anhören wollen. Da erinnere ich nur an das Geschrei, was es wegen P. TINTO'S MIRACLE, TRACK und kürzlich SAY YES gab. Denn wenn ich rein auf Kommerz setze, dann muss ich mich auch an den Gesetzen hier orientieren. Ergo: Schnitte wenn Schnitte verlangt und für den Verkauf nur noch FSK-16 oder darunter.

            Aber: Fakt ist, dass Fans bereit sind, für einen Film in entsprechender Qualität mehr Geld hinzulegen (hier geht es jetzt nicht ums abzocken). Und die Fans wissen auch, wo sie ihre Filme ausserhalb von Media Markt und Co. kriegen können. Ergo müssten wir nicht über einen unwilligen Handel gehen, der nur auf Potter, Ringe und Matrix steht, sondern über Börsen und Co. - setzen fast dieselben Stückzahlen ab, es bleibt aber im Endeffekt mehr übrig. Was speziell dann interessant ist, wenn man ja auch schlechter laufende Filme im Programm hat, die man "subventionieren" muss.

            Das Problem ist, dass hier viel mehr reinspielt, als nur einfach einen Film auf den Markt zu werfen. Und wenn es nur unser eigenes Ego ist, dass sich "Bare Bones" DVDs verschließt.

            Viele Grüsse, Ivo
            "Wenn CRANK2 uncut rauskommt, ist er dann geschnitten?" Zitat Börsenbesucher

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von Ivo Scheloske
              Aber: Fakt ist, dass Fans bereit sind, für einen Film in entsprechender Qualität mehr Geld hinzulegen (hier geht es jetzt nicht ums abzocken). Und die Fans wissen auch, wo sie ihre Filme ausserhalb von Media Markt und Co. kriegen können. Ergo müssten wir nicht über einen unwilligen Handel gehen, der nur auf Potter, Ringe und Matrix steht, sondern über Börsen und Co. - setzen fast dieselben Stückzahlen ab, es bleibt aber im Endeffekt mehr übrig. Was speziell dann interessant ist, wenn man ja auch schlechter laufende Filme im Programm hat, die man "subventionieren" muss.
              Die Frage ist für mich aber trotzdem, WIEVIEL MEHR ist der Fan bereit für Bonus zu zahlen und vor allem WIE OFT?
              Warum gebe ich 36 € für eine DVD wie BLUTIGE SEIDE aus?
              Okay, die DVD hat jede Menge Bonus, aber wie oft sehe ich mir den an? Ich gebe zu, dass ich noch nicht mal ganz damit fertig bin.
              Sehe ich mir das aber ein 2. Mal an?
              Ist der FILM an sich wirklich soooo toll, dass sich der Preis lohnt?
              Rechtfertigt das Samt-Cover diesen Preis oder ist es die Limitierung?
              Ist die DVD wirklich eine Rarität?
              Eine Menge Fragen und wenn ich ehrlich bin, dann finde ich keine Antwort darauf, warum ich die DVD letztlich doch gekauft habe. Ich denke mal, es war überwiegend aus Neugier über die Aufmachung und die Tatsache, mal etwas anderes ("edles") im Regal stehen zu haben.

              Ich stelle jedenfalls immer wieder in unserem Saturn-Markt fest, dass gerade die Hammer-Edition bei uns immer recht schnell vergriffen ist. Zwar wird wieder nachbestellt, aber es dauert nie lange und die DVD's sind aus den Regalen. Verkauft werden sie i.d.R. für 17,99 €, also im Vergleich zu Amazon im Vorverkauf nicht gerade billig. 18 € sind für viele Kunden eine Grenze, unter der man DVD's als preiswert bezeichnet. Der Bonus interessiert die wenigsten Käufer, wenn man mal den Durchschnittskunden betrachtet. Aber genau dieser Kunde ist doch für die großen Märkte interessant.
              Das Ausweichen auf Börsen und andere Anbieter ist ja verständlich, aber bedenkt bitte auch, dass in vielen Gegenden (gerade im Osten Deutschlands und wohl auch in Österreich) kaum Börsen stattfinden (da besteht Nachholebedarf ) und die Online-Shops ja auch noch etwas verdienen wollen. Das bedeutet, der Preis steigt also ein weiteres mal.

              Original geschrieben von Ivo Scheloske

              Das Problem ist, dass hier viel mehr reinspielt, als nur einfach einen Film auf den Markt zu werfen. Und wenn es nur unser eigenes Ego ist, dass sich "Bare Bones" DVDs verschließt.
              Das Ego spricht natürlich für Euch. Auch sonst sind die DVD's fast immer zudfriedenstellend, nicht umsonst habe ich 12x Anolis bei mir zu Hause. Trotzdem bleibe ich dabei, dass mit dem Bonus seitens der Labels auch viel Theater gemacht wird um hohe Verkaufspreise zu rechtfertigen. Damit meine ich eben nicht explizit Anolis, denn Eure Preise sind doch sehr kundenfreundlich. Aber wenn ihr Verluste einfahrt, dann überlegt Euch, ob ihr mit Preiserhöhung wirklich besser "fahren" werdet, als mit dem Sprichwort "weniger ist manchmal mehr".
              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

              Kommentar


                #8
                Also ehrlich Leute. Das Deutschland eine Wegwerfgesellschaft ist, in der alles billig sein muss, ödet mich auch an. Ich mein bei den DVDs gibt es Unterschiede. Band of Brothers hol ich mir nur die dt. DVD, da ich sicherlich nicht 30 € mehr für 5 Sekunden ausgebe. Das ist glatter Betrug und sollte verboten werden.

                Doch 18 € für ne DVD ist doch völlig ok. Früher habt ihr auch nicht geschrien, als ein uncut Tape 99 DM aufwärts gekostet hat. Die DVD ist dazu geschaffen, Filme in bestmöglicher Quali mit reichlich Bonusmaterial zu beherbergen. Und für ein Indie Label wie Anolis ist es nunmal schwer, billige Preise zu machen. Ich kaufe auch weiterhin für mehr Teuronen ein, wenn es sein muss, Solange ich das Geld hab, stört mich das nicht. Natürlich mach ich vorher einen Preischeck, um ein günstigeres Angebot zu finden, aber man muss abwegen, ob sich der Aufwand lohnt.

                Aber bei einem muss ich Zico recht geben. Hier im Osten gibt es nicht nur ganz selten eine Börse, sondern überhaupt keine. Aber keine Bange Zico, ich bin dran Hab sogar mit unserm Ivo schon geredet. Doch leider sind die ganzen Organisatorischen Dinge voll ätzend.


                PS: Ivo du hat ne PN

                Kommentar


                  #9
                  Erkennung

                  Vielleicht hab ich das auch nicht deutlich ausgesprochen: sofern es sich um "ordentliches" (qualitativ wie quantitativ) Bonusmaterial handelt, sind Preise jenseits der 20 € oder 25 € auch akzeptabel. Sofern aber nur irgendwelche Trailer zur Filmen XYZ, diverse Filmtafeln, die man mit der Pause-Taste noch stoppen muss, um sie überhaupt vollständig zu lesen (meist unter Verwendung einer Lupe) oder anderer überflüssiger "Bonus" zu sehen ist (das gilt nicht für Anolis), gebe ich nicht mehr als 18 € aus.
                  Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                  Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                  Kommentar


                    #10
                    Na also, da sind wir doch einer Meinung und selbst die max. Preisvorstellungen decken sich.

                    Auch bei mir hört der Süass zwischen 25,00 und 30,00 Euro auf, wenn nicht etwas abslut besonderes geboten wird. Wobei sich das diese Grene eher auf eine Doppel- denn auf eine Einzel-DVD bezieht.

                    Wie üblich, muss das Preis/Leistungsverhältnis stimmen. Da da aber jeder andere Prioritäten setzt, wird man nie 100% zu einem Konsenz kommen. Deshalb probieren wir halt in der Regel das uns max. Mögliche zu machen (vom finanziellen Rahmen her wie auch was den Aufwand an sich an geht).

                    Und ich denke, das merkt man auch.

                    Viele Grüsse, Ivo
                    "Wenn CRANK2 uncut rauskommt, ist er dann geschnitten?" Zitat Börsenbesucher

                    Kommentar


                      #11
                      Was meine kleine Frage für harte Diskussionen verursacht hat! Gefällt mir
                      Metaldidi's 31 Days to Night

                      Kommentar


                        #12
                        ich finde es interessant, was ihr für preisvorstellungen habt.
                        ich wohne ja in der schweiz und bei uns sind die dvds meistens um einiges teurer als bei euch in deutschland. und das ist durchaus nicht nur bei horrorfilmen, sondern auch bei mainstreamfilmen der fall.
                        so wie ich aus dieser diskussion herauslese sind bei euch die wenigsten bereit für eine "normale" dvd (nix special edition, limitiert oder sonst was spezielles) mehr als 20 euro hinzublättern. 20 euro entsprechen ca. 30 schweizer franken. bei uns bezahlt man für den sleben film aber oftmals 40 franken (ca. 27 euro) und mehr. die preise sind zwar auch bei uns langsam am sinken (vor ein paar jahren gab es kaum filme unter 40 franken, jetzt findet man schon öfters angebote um die 30 franken) aber bei euch in D sind die dinger immer noch um einiges billiger.

                        beschwert euch also nicht so sehr sondern seit zufrieden, wie es ist.
                        Fuck the Censorship!!!


                        Bombing for Peace is like Fucking for Virginity!!! Fuck You Mister Bush!!!

                        Kommentar


                          #13
                          Original geschrieben von Splatterx
                          ich finde es interessant, was ihr für preisvorstellungen habt.
                          ich wohne ja in der schweiz und bei uns sind die dvds meistens um einiges teurer als bei euch in deutschland. und das ist durchaus nicht nur bei horrorfilmen, sondern auch bei mainstreamfilmen der fall.
                          so wie ich aus dieser diskussion herauslese sind bei euch die wenigsten bereit für eine "normale" dvd (nix special edition, limitiert oder sonst was spezielles) mehr als 20 euro hinzublättern. 20 euro entsprechen ca. 30 schweizer franken. bei uns bezahlt man für den sleben film aber oftmals 40 franken (ca. 27 euro) und mehr. die preise sind zwar auch bei uns langsam am sinken (vor ein paar jahren gab es kaum filme unter 40 franken, jetzt findet man schon öfters angebote um die 30 franken) aber bei euch in D sind die dinger immer noch um einiges billiger.

                          beschwert euch also nicht so sehr sondern seit zufrieden, wie es ist.
                          Sorry, aber du vergleichst Äpfel mit Birnen! Bei "Überkreuzvergleichen", wie du sie anstellst, muss auch beachtet werden, dass das Schweizer Lohnniveau um einiges höher als in Deutschland ist. Aber das jetzt auseinander zu nehmen, würde bedeuten, Eulen nach Athen zu tragen.
                          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo Zico,

                            in Frankreich ist das Lohnniveau aber eher niedriger und die DVDs sind trotzdem um einiges teurer - und es werden trotzdem grössere Stückzahlen verkauft als in Deutschland.

                            Äpfel, Birnen und jetzt noch Bananen...hm...ich liebe Obstsalat.

                            Viele Grüse, Ivo
                            "Wenn CRANK2 uncut rauskommt, ist er dann geschnitten?" Zitat Börsenbesucher

                            Kommentar


                              #15
                              Tja, die Deutschen regen sich doch auch auf, wenn eine 5 € DVD nicht die geile Quali von Anchor Bay DVDs hat.

                              Ich finde es armseelig, wie Leute winseln, das eine DVD zu teuer ist und sie deswegen das Ding nicht kaufen. Wenn das so weitergeht, werden wir ganz fix einige Labels verlieren und die Gewinner heißen am Ende MIB, Best Entertainment und die Bootlegger ( bei denen komischerweise kein Schwein grunzt, wenns ans Bezahlen geht )

                              MiB und der Rest veröffentlicht genau so, wie ihr es verlangt. Billig und null Quali

                              Ich gebe gerne Geld für DVDs aus und mache natürlich vorher Preisanalyse, doch ich maule net rum, wenn eben mal ne DVD mehr als 25 € kostet.

                              Gestern hab ich mir für 46 € das Digi von Terminator aus Japan bestellt ( Kenner wissen, was ich meine) Ist zwar viel Geld und ich hab ANgst wegen Zoll, aber ich will die DVD haben, koste es was es wolle.


                              PS: Wisst ihr übrigens, dass der EK von der uncut Band of Brothers Tin höher ist, als der VK der FSK 16? Das ist wirkliche Abzockea--

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X