Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Massenmörder von London (Tower of London)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Massenmörder von London (Tower of London)

    Der Roger Corman-Film aus dem Jahr 1962 erscheint am 30. November erstmals nach der damaligen Kinoauswertung hierzulande fürs Heimkino.
    Das 3-Disc Mediabook erscheint in zwei Cover-Motiven, ist auf jeweils 399 Stück limitiert und enthält zwei Schnittfassungen des Films (UK + US) und als Bonus-Film "Die Wespenfrau".


    Nach dem Tod Edwards IV. von England trachtet dessen Bruder Richard nach der Krone und ermordet alle, die ihm im Wege stehen…


    Originaltitel: Tower of London



    http://shop.dtm.at/product_info.php?products_id=63139 (Cover A)


    http://shop.dtm.at/product_info.php?products_id=63140 (Cover B)

    #2

    Bilder sehen doch eher nach ner Schubervariante aus oder wie soll man das jetzt verstehen.

    Kommentar


      #3
      Zitat von dark eyes Beitrag anzeigen

      Bilder sehen doch eher nach ner Schubervariante aus oder wie soll man das jetzt verstehen.
      Steht doch in der Produktbeschreibung, dass es sich um einen lösbaren Aufleger handelt.

      Kommentar


        #4
        Dann würde ich sagen ist das, dass hässlichste MB 2016.Was soll der Schwachsinn überhaupt mit verschiedenen Auflagen(welche die meisten eh wegwerfen werden)aber dem gleichen MB.

        Kommentar


          #5
          Zitat von dark eyes Beitrag anzeigen
          Dann würde ich sagen ist das, dass hässlichste MB 2016.Was soll der Schwachsinn überhaupt mit verschiedenen Auflagen(welche die meisten eh wegwerfen werden)aber dem gleichen MB.
          Hä? Dir ist aber schon klar, dass das jeweils linke Motiv das normale Cover darstellt? Was jetzt an den beiden hässlich sein soll, erschließt sich mir nicht.

          Kommentar


            #6
            Bist du dir sicher?Würde eher sagen links ist der Aufleger und rechts das MB.Die Aufleger gehen in Ordnung nur das MB(rechts)sieht halt bescheiden aus-nicht das Cover sondern der Hinweis von uncut DVD Premiere und limitierte Collectors Edition.

            Kommentar


              #7
              Zitat von dark eyes Beitrag anzeigen
              Bist du dir sicher?Würde eher sagen links ist der Aufleger und rechts das MB.Die Aufleger gehen in Ordnung nur das MB(rechts)sieht halt bescheiden aus-nicht das Cover sondern der Hinweis von uncut DVD Premiere und limitierte Collectors Edition.
              In einem anderen Newsletter hatte ich das Mediabook drin und da waren nur die jeweiligen Cover(siehe links) abgebildet.
              Was würde es denn bitte für einen Sinn machen, zwei Mediabooks mit demselben Cover zu bringen und den Auflieger(Blatt Papier) unterschiedlich zu gestalten? Kannst du mir das bitte erklären. :)

              Kommentar


                #8
                Den Bildern nach sieht es mMn jedenfalls so aus ,da auf den linken Bildern keine Daten befinden(Titel auf der Spine, DVD Logo,Hersteller Logo).Wüsste zumindestens nicht bei welchem MB das der Fall war.Warum druckt man auf den Aufleger die Daten aber aufs MB selbst nicht mal den Titel auf die Spine.Wenn es so ist wie du schreibst woher soll man von aussen sehen welches Cover man hat,abgesehen von möglichen Coverangabe auf der Rückseite?Zum Thema Sinn es ist billiger verschiedene Aufleger zu drucken als verschiedene MBs.Evtl.kann ja Tiger Licht ins dunkel zu bringen.

                Kommentar


                  #9
                  Man denkst du kompliziert. :) Aber frag nur den Tiger, der wird dir auch nix anderes erzählen.
                  Dann ist es halt sowas wie es Splendid bei ihren Mediabooks benutzt. Ein Auflieger, der rundum sämtliche Hinweise, Titel, Label-Name etc. enthält, aber das MB selber nur ein Bild vorne auf der Front und eins auf dem Backcover hat.

                  Kommentar


                    #10
                    Nix kompliziert ist halt das was ich auf den Bildern seh.Hab zwar keine Splendid Mbs,aber in Unboxing Videos dazu sieht man das die Spine dies Informationen trägt und nicht clean ist wie oben auf den Produktbild zu sehen ist.Du musst doch selber auch zugeben wenn kein Titel auf der Spine ist sieht das S*****e aus im Regal.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von dark eyes Beitrag anzeigen
                      Nix kompliziert ist halt das was ich auf den Bildern seh.Hab zwar keine Splendid Mbs,aber in Unboxing Videos dazu sieht man das die Spine dies Informationen trägt und nicht clean ist wie oben auf den Produktbild zu sehen ist.Du musst doch selber auch zugeben wenn kein Titel auf der Spine ist sieht das S*****e aus im Regal.
                      Natürlich würde das bescheiden aussehen, ABER wer sagt denn das dieser Umstand das Label interessiert, oder aber die Coverabbildung überhaupt schon 100% final ist? Ich würde mich da momentan nicht so sehr an der Spine-Beschriftung aufhängen. Ok, Splendid hat zumindest den Spine beschriftet, da muss ich dir recht geben. Hab nochmal nachgeschaut. Als Gegenbeispiel hat z.B. Der Hexenjäger von '84 beim Wattebuch nicht den Titel am Spine stehen.
                      Aber mal andersrum gedacht...Wer kauft denn bitte eines der beiden Mediabooks, wenn angenommen das jeweils linke, (beinahe) textlose Cover irgendwo rumliegt (Börse etc.), dann nimmt er diesen schönen Aufleger(Umschlag?) weg und bekommt in beiden Fällen dasselbe Cover, dass mit Schriftzügen zugekleistert ist. Sowas würde sich nicht mal ein Major-Label trauen.

                      Kommentar


                        #12
                        Naja Ostalgica hat bis jetzt noch nie wirklich mit seinen Vös geglänzt.Aber wie du ja schon sagst wir werden sehen.Wenn es so ist wäre es natürlich ein großer Bock.Aber einige Labels haben dieses Jahr auch schon einiges VÖs verhauen z.B.Studio Hamburg mit ihren Dracula Filmen in 25i obwohl das Master in 24p ist.Also traue ich Ostalgica zu auch ein MB mit 2 verschiedenen Auflegern zu bringen.Ist aber eh egal da die Vö schon bestellt ist.
                        PS habe gerade die Antwort von Tiger erhalten das er es auch nicht genau weiß aber auch wie du davon ausgeht das dass linke das MB Cover ist.
                        Zuletzt geändert von dark eyes; 18.09.2016, 08:35.

                        Kommentar


                          #13
                          Ist übrigens bereits erhältlich. Wurde wohl um einen Monat vorgezogen.

                          Kommentar


                            #14
                            Leider aber mit einem anderen Artikel bestellt der erst Ende Nov.erscheint.

                            Kommentar


                              #15
                              Wer lieber eine BD (statt DVD) und auch Untertitel möchte und keinen dt. Ton braucht:
                              Der Film wurde jetzt auch von Arrow UK für Februar angekündigt.
                              Und -je nach Bezugsquelle- billiger als das dt. DVD-Mediabook wahrscheinlich noch obendrein.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X