Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Death Wish 1 im Mediabook NSM Format

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Death Wish 1 im Mediabook NSM Format

    Liebe Filmfreunde,

    am 27.10. erscheint die Death Wish 1
    in 3 limitierten und nummerierten Mediabooks.
    Und damit füllen wir endlich den fehlenden Teil dieser Serie passend zu unseren Mediabooks!

    Cover voraussichtlich limitiert auf A 333 - B 333 - C 333

    hier bestellbar:


    Inhalt:
    Der erfolgreiche, gutsituierte Architekt Paul Kersey lebt mit seiner Familie in New York. Bei einem brutalen Überfall wird Kerseys Frau getötet. Seine Tochter überlebt knapp. Durch die brutale Vergewaltigung ist sie aber derart traumatisiert, dass sie fortan in einer Nervenklinik völlig apathisch dahinvegetiert.
    Anfangs verlässt Kersey sich auf die Polizei, doch bald sieht er deren Hilflosigkeit. Zum ersten Mal in seinem Leben spürt der eingefleischte Pazifist den Wunsch nach Rache in sich aufkeimen. Als er plötzlich selbst überfallen wird, macht er in Notwehr von seiner Waffe Gebrauch.

    Nun weiss er, was er zu tun hat. Er will sich nicht nur seiner Haut wehren, sondern als selbsternannter Rächer unter den Verbrechern von New York aufräumen…


    Originaltitel: Death Wish
    NSM auf FACEBOOK findet Ihr HIER auch auf Instagram unter: nsm.records

    www.nsm.at

    10/07 Mediabook:
    Young Guns, Red Scorpion,Leprechaun Returns. Satanic
    31/07 Amaray:
    Children shouldn´t play, Grüne Ding aus dem Sumpf, Robin Hood
    28/08 Amaray:
    Auge des Killers, Amityville 2
    11/09 Mediabook
    Mr.Arkadin, Ghoulies 3, Snake Eater 1-3

    #2
    Zitat von NSM Records Beitrag anzeigen
    Und damit füllen wir endlich den fehlenden Teil dieser Serie passend zu unseren Mediabooks!
    Klasse, dass der erste Teil auch in eurer MB Reihe erscheint.
    Dann aber auch bitte passend zu den bestehenden Designs, sonst macht dies IMHO keinen Sinn. Ein Beispiel - Ich habe von den Teilen 2-5 jeweils Cover B im Regal. Der weiße Spine ist immer gleich (Titelschriftzug), bis auf die Ziffer (logisch). Die verwendete Farbe im Backcover entspricht dem Frontcover. Deswegen habe ich mir auch diese Motive (B) ausgesucht, auch wenn mich die Frontcover nicht 100% überzeugt haben, jedoch IMHO immer besser waren als A oder C.

    Jetzt bei Teil 1 gibt es zwei weiße Spines, aber der Titelschriftzug passt nicht zu den anderen MBs. Das Backcover ist nicht zu sehen, da die Frontcover aber nicht den gleichen Style, wie die Teile 2-5, haben - wird es wohl auch nicht passen. Ich hätte die Mediabooks gerne einheitlich - Ich hoffe, dieser Wunsch ist nachvollziehbar.

    Bevor jetzt wieder unnötige Diskussionen entstehen, von Teil 1 habe ich bereits die Amaray von SC (wie wahrscheinlich viele andere User auch oder gar das Mediabook von SC.) Bevor jetzt 30 Okken über den virtuellen Tresen wandern, sollte für mich mehr Anreiz vorhanden sein, als ein besseres Frontcover.

    Wie gesagt, ich möchte nicht undankbar erscheinen. Der Post sollte eher zum Nachdenken anregen.



    Kommentar


      #3
      Cover A ist richtig stark! Gesellt sich dann zu den anderen 4 Teilen mit Cover A.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Andi Bogart Beitrag anzeigen
        Klasse, dass der erste Teil auch in eurer MB Reihe erscheint.
        Dann aber auch bitte passend zu den bestehenden Designs, sonst macht dies IMHO keinen Sinn. Ein Beispiel - Ich habe von den Teilen 2-5 jeweils Cover B im Regal. Der weiße Spine ist immer gleich (Titelschriftzug), bis auf die Ziffer (logisch). Die verwendete Farbe im Backcover entspricht dem Frontcover. Deswegen habe ich mir auch diese Motive (B) ausgesucht, auch wenn mich die Frontcover nicht 100% überzeugt haben, jedoch IMHO immer besser waren als A oder C.

        Jetzt bei Teil 1 gibt es zwei weiße Spines, aber der Titelschriftzug passt nicht zu den anderen MBs. Das Backcover ist nicht zu sehen, da die Frontcover aber nicht den gleichen Style, wie die Teile 2-5, haben - wird es wohl auch nicht passen. Ich hätte die Mediabooks gerne einheitlich - Ich hoffe, dieser Wunsch ist nachvollziehbar.

        Bevor jetzt wieder unnötige Diskussionen entstehen, von Teil 1 habe ich bereits die Amaray von SC (wie wahrscheinlich viele andere User auch oder gar das Mediabook von SC.) Bevor jetzt 30 Okken über den virtuellen Tresen wandern, sollte für mich mehr Anreiz vorhanden sein, als ein besseres Frontcover.

        Wie gesagt, ich möchte nicht undankbar erscheinen. Der Post sollte eher zum Nachdenken anregen.



        Genau darüber rege ich mich bei NSM schon seit längerem auf Gut dass ich nicht der einzige bin den das nervt...

        Auch dass man erstmal abwarten muss (wie jüngst bei Leprechaun) von welchem Cover (oder ob überhaupt) der Spine zu den nachfolgenden Mediabooks passt...

        Kommentar


          #5
          Zitat von Andi Bogart Beitrag anzeigen
          Klasse, dass der erste Teil auch in eurer MB Reihe erscheint.
          Dann aber auch bitte passend zu den bestehenden Designs, sonst macht dies IMHO keinen Sinn. Ein Beispiel - Ich habe von den Teilen 2-5 jeweils Cover B im Regal. Der weiße Spine ist immer gleich (Titelschriftzug), bis auf die Ziffer (logisch). Die verwendete Farbe im Backcover entspricht dem Frontcover. Deswegen habe ich mir auch diese Motive (B) ausgesucht, auch wenn mich die Frontcover nicht 100% überzeugt haben, jedoch IMHO immer besser waren als A oder C.

          Jetzt bei Teil 1 gibt es zwei weiße Spines, aber der Titelschriftzug passt nicht zu den anderen MBs. Das Backcover ist nicht zu sehen, da die Frontcover aber nicht den gleichen Style, wie die Teile 2-5, haben - wird es wohl auch nicht passen. Ich hätte die Mediabooks gerne einheitlich - Ich hoffe, dieser Wunsch ist nachvollziehbar.

          Bevor jetzt wieder unnötige Diskussionen entstehen, von Teil 1 habe ich bereits die Amaray von SC (wie wahrscheinlich viele andere User auch oder gar das Mediabook von SC.) Bevor jetzt 30 Okken über den virtuellen Tresen wandern, sollte für mich mehr Anreiz vorhanden sein, als ein besseres Frontcover.

          Wie gesagt, ich möchte nicht undankbar erscheinen. Der Post sollte eher zum Nachdenken anregen.



          cover B vom 1. teil sollte vom spine zu den andern passen wenn mans mit den obigen bildern vergleicht

          Kommentar


            #6
            Zitat von Zerberus2002 Beitrag anzeigen
            cover B vom 1. teil sollte vom spine zu den andern passen wenn mans mit den obigen bildern vergleicht
            Leider Nein. Passt 0,0 %.

            Kommentar


              #7
              Zitat von Andi Bogart Beitrag anzeigen
              Leider Nein. Passt 0,0 %.
              das ist doch quasi ident, was passt da nicht?
              Wir stehen für Euer Recht, Filme in der längsten möglichen Fassung zu sehen!

              Kommentar


                #8
                naja wenn man ganz genau hinschaut die schriftart und 1 steht nicht hinterm titel und das MGM logo fehlt

                (gut ist ja auch kein mgm film oder?)

                aber das ist zu verschmerzen find ich

                Kommentar


                  #9
                  aber da kann man wohl kaum von 0 % sprechen
                  Und ein MGM logo kann man schlecht hin machen wenn die Lizenz nicht von dort ist, oder?
                  ob bei einem ersten Teil eine 1 stehen muss ... darüber kann man wohl streiten
                  die Schriftart wieder ist, wie schon bei Leprechaun wo Mun1n unzufrieden ist, die vom Covermotiv.
                  das ist meiner Meinung nach auch immer die einzig richtige Schriftart, aber zugegeben, da gibts sicher mehr als eine Meinung
                  Wir stehen für Euer Recht, Filme in der längsten möglichen Fassung zu sehen!

                  Kommentar


                    #10
                    Jetzt wird es absurd oder?
                    IMHO braucht der Spine kein MGM Logo oder eine unnötige 1 im Titel.
                    Ich hätte gerne ein MB im gleichen Design, wie die Teile 2-5 von Cover B, gehabt - damit dieses MB zu den anderen passt. Wenn es nicht dazu passt, warum sollte ich es mir kaufen, wenn ich die BD eh schon habe? Das ist alles.

                    Kommentar


                      #11
                      Der Preis des alten Mediabooks hatte sich gerade bei 89 € eingependelt und jetzt kommt NSM mit so einen low Budget 30 € Mediabook um die Ecke so nicht !!!
                      ich fordere einen höheren Preis um nicht das alte Mediabook abzuwerten
                      Seit dem 10.05.18 im Dtm Forum Offline.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Andi Bogart Beitrag anzeigen
                        Jetzt wird es absurd oder?
                        IMHO braucht der Spine kein MGM Logo oder eine unnötige 1 im Titel.
                        Ich hätte gerne ein MB im gleichen Design, wie die Teile 2-5 von Cover B, gehabt - damit dieses MB zu den anderen passt. Wenn es nicht dazu passt, warum sollte ich es mir kaufen, wenn ich die BD eh schon habe? Das ist alles.

                        naja die cover die du als mediabooks hast sind die gleichen wie bei den US blu-rays da gibts aber eben auch nur 2-4 so der 1. und 5. sind anders

                        nsm hätte also extra eins für den 1. machen müssen im selben stil und schön sind die alle nicht

                        gemalte motive sind immer besser

                        Kommentar


                          #13
                          Da hätte man doch wenigsten nen deutschen Audiokommentar drauf machen können wenn schon keine Extras dabei sind.
                          Gibt's bestimmt viel zu erzählen über den Film.
                          Da hätte ich dann nochmal zugeschlagen.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von SnowLotus Beitrag anzeigen
                            Da hätte man doch wenigsten nen deutschen Audiokommentar drauf machen können wenn schon keine Extras dabei sind.
                            Nein, denn es ist und bleibt ein schlichtes Re-Pack.
                            NSM haben die Discs vom Lizenzinhaber StudioCanal lediglich dafür bekommen, dem geneigten Sammler eine einheitliche MB-Reihe im Regal zu ermöglichen, mehr nicht.
                            Da ist nix mit verändern oder erweitern.

                            Kommentar


                              #15
                              Läuft die Lizenz bei Studiocanal aus ? weil Sie nach dem eigenen Mediabook nur eine Amaray Auflage als Blu-Ray gebracht hatten und die schon lange vergriffen war.
                              Bei der Hellraiser reihe hat man kurz vor Ablauf der rechte mit Infinity Pictures auch noch mal ein Re-Pack gebracht.
                              Zuletzt geändert von Tiger; 23.09.2017, 21:49.
                              Seit dem 10.05.18 im Dtm Forum Offline.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X