Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hard Boiled (Asia Cult Movies) [BD/DVD]

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hard Boiled (Asia Cult Movies) [BD/DVD]

    Das neue Label Asia Cult Movies kündigt zum 15.10.2016 eine ganze Ladung Eastern von John Woo an: A Better Tomorrow 1-3, The Killer, Bullet in the Head und Hard Boiled. Die Filme erscheinen erstmals in deutscher Sprache ungekürzt auf Blu-ray. Es sind noch weitere asiatische Filme in Planung!


    Voraussichtlich ab Montag vorbestellbar:


    Hard Boiled







    Cover A 666 Bestellnr.: 10007A EAN: 7434014314304
    Cover B 333 Bestellnr.: 10007B EAN: 7434014314472


    Länge: 123 Minuten
    Bildformat 1:1,78, 1080p, HD
    Sprachen DVD: DEUTSCH 5.1, KANTONESISCH 5.1 (Dolby Digital)
    Sprachen BD: DEUTSCH 5.1, KANTONESISCH 5.1 (DTS-HD Master Audio)
    Untertitel DEUTSCH, ENGLISCH
    Region B


    Bonus:
    Trailer
    Interview mit John Woo
    16 Seitiges Booklet +Poster +Hologrammaufkleber für die Limitierung


    Gesamtübersicht (Achtung, große Bildausgabe!):


    http://fs5.directupload.net/images/160924/4uctttaa.jpg

    #2
    Sind imaginäre Lizenzen günstiger als echte Lizenzen?. Schließlich kauft ein neues Filmstudio solche Lizenzen ein und kündigt diese dann nicht selber an.. Zu dem ist auffällig, dass die EAN bei den John Woo Filmen den gleichen EAN Stamm hat wie die bei Inked Pictures.

    Kommentar


      #3
      Zitat von Christian1982 Beitrag anzeigen
      Sind imaginäre Lizenzen günstiger als echte Lizenzen?. Schließlich kauft ein neues Filmstudio solche Lizenzen ein und kündigt diese dann nicht selber an.. Zu dem ist auffällig, dass die EAN bei den John Woo Filmen den gleichen EAN Stamm hat wie die bei Inked Pictures.
      Damit dürfte so langsam alles klar sein bzw. bin ich auf die diesmalige Ausrede von kato gespannt.

      Kommentar


        #4
        meine güte da kündigt ein label endlich diese extrem gesuchten hammer titel an und dan auch noch in tot schicken streng limitierte mediabooks und gleich geht hier wieder das geschrei los von wegen botleg!!! habt ihr etwa ein sicht in die verträge? nein also unterlasst doch bitte mal diese unfairen verdächtigungen den das grenzt schon an ruf schädigung und kann einem label echt das geschäft ver miesen!!! und nur weil da ein neuer label name drauf steht bedeutet das ja noch lange nicht das nicht ein sehr bekanntes und bei fans beliebtes label dahinter steckt wo jetzt ein unter label speziell für asia filme gegründet hat... also einfach mal abwarten und nicht gleich wieder im vor feld alles schlecht reden!!!

        Kommentar


          #5
          Die Filme werden aktuell nicht lizenziert, also sind also Bootlegs, Punkt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Captain Blitz Beitrag anzeigen
            Die Filme werden aktuell nicht lizenziert, also sind also Bootlegs, Punkt.
            woher soll die info stammen?

            Kommentar


              #7
              Von Koch.

              Kommentar


                #8
                schicke mal einen link wo die das sagen!!

                Kommentar


                  #9
                  Weiß nicht, ob Links zu Dirty Pictures erlaubt sind, aber da steht es im Koch - Nur Fragen - Bereich.

                  Kommentar


                    #10
                    ok danke. trotzdem sehr komisch da die ankündigung vom user kato91 kommt der mit Inked Pictures und Olli zusammen arbeitet wo ja legal sind. naja man wird ja sehen ob DTM und andere shops die VÖs ins program aufnehmen oder nicht!!! :)

                    Kommentar


                      #11
                      "wo ja legal sind." Watt?

                      Kommentar


                        #12
                        die VÖs von Inked und Olli sind legal und keine bootlegs!!!

                        Kommentar


                          #13
                          Bei SB hat sich kato nochmal etwas ausführlicher geäußert, da er das hier nicht macht, übernehme ich das mal

                          Ansonsten werd ich mal kurz ein kleines Statement zur Angelegenheit abgeben:

                          Man hatte mich gestern darum gebeten, die Infos zu den Filmen in verschiedenen Foren zu posten. Zu behaupten, ein neues Label ohne FB/Labelsprecher (oder durch die Ankündigung von mir) veröffentliche bestimmt Bootlegs, ist in meinen Augen nichts weiter als Spekulation.

                          Zum Thema Bootlegs: Wenn ich den Ursprung rekonstruiere (korrigiert mich wenn ich falsch liege!), hat Anfangs jemand was gehört, die Rechtelagen seien schwierig, einer kennt den Lizenzgeber und schon schaukeln sich solche Aussagen, die nicht erwiesen sind, zu handfesten Fakten hoch. Dann springt ein Label TVP auf den Zug auf (wohlgemerkt ein thematischer Konkurrent!) und sagt, dass die VÖs verdächtig seien (in Berufung auf das DTM-Forum!) und schon wird sich darauf berufen als Quelle!

                          Auch die Aussage von Koch, die Filme seien nicht lizensierbar, lässt sich verschieden deuten. Sind sie nicht lizensierbar, weil die Rechte gerade nicht auf dem Markt sind (ergo gekauft) oder weil sie seit Langem nicht zur Verfügung stehen? Ich weiß nicht, was dieser Michael mit seiner Aussage konkret meinte und möchte ihm da um Gottes Willen auch nix unterstellen. Aber alleine aufgrund der verschiedenen Auslegungsmethoden kann das alles und nichts bedeuten. Meine Quelle hat sich über diese Aussage in jedem Fall sehr gewundert.

                          Auch halte ich Aussagen von anderen Usern, die irgendwas in Foren posten (damit meine ich jetzt nicht Koch), nicht pauschal für richtig! Im Internet kann jeder alles schreiben. Ich könnte mir einen Account über eine andere IP-Adresse machen und als Asia Cult Movies schreiben - schon würde das irgendwer für bare Münze nehmen! Im Internet ist man anonym, da kursiert viel Mist und Hörensagen. Das ist zB das Erste, was man in der Uni beim Arbeiten mit seriösen Quellen lernt!

                          Ist auch alles egal. Ich werde mich zum Thema nicht weiter äußern, und bitte euch auch, mich außen vor zu lassen. Ich habe die Infos hier lediglich übermittelt, wie ich drum gebeten wurde. Diese Form der Ankündigung kann man nun unseriös finden, muss man aber auch nicht. Aber sei's drum. Die Filme kommen nicht vom IP Typen (ebenfalls nicht von Buresch/Krekel) und sind laut meiner Quelle auch keine Bootlegs.

                          Zuguterletzt solltet ihr mich auch nicht auf den Montag als Ankündigungstag festnageln, ich habe bewusst "voraussichtlich" in ALLEN Ankündigungen geschrieben.

                          Kommentar


                            #14
                            sehr interessant!!! danke für das verlinken!!!

                            Kommentar


                              #15
                              Reicht mir persönlich nicht aus. Das mit dem EAN-Stamm spricht eine andere Sprache.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X