Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

UHD-BD-The next generation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    UHD-BD-The next generation

    2016 wird wohl auch das Jahr eines neuen Mediums.
    Nachdem für's Frühjahr die ersten UHD-BD-Player angekündigt sind, sickern nach und nach auch Infos über die UHD-BD durch.
    Beim Verpackungsdesign einigten sich die Hersteller auf eine schwarze "Box". Auf dem Cover oben, am Rücken & auf der Rückseite prangt "4K Ultra-HD.
    Die ersten Titel (Stand: November 2015) Quelle "VIDEO1/2016":

    von 20th CENTURY FOX:

    EXODUS-GÖTTER & KÖNIGE
    KINGSMAN-THE SECRET SERVICE
    FANTASTIC FOUR
    X-MENZUKUNFT IST VERGANGENHEIT
    LIFE OF PI
    MAZE RUNNER
    DER GROSSE TRIP - WILD

    VON SONY PICTURES:

    THE AMAZING SPIDER-MAN 2
    SALT
    HANCOCK
    CHAPPIE
    PINEAPPLE EXPRESS
    DIE SCHLÜMPFE 2

    SONY verfügt eigenen Angaben zufolge auch über einige Klassiker auf UHD wie "MEN IN BLACK", "GHOSTBUSTERS", "DIE BRÜCKE AM KWAI" "DER DA VINCI CODE" & "LEON-DER PROFI".
    Deutschland Releases aber noch offen. SONY überlegt übrigens, künftige PS 4 mit einem UHD kompatiblen Laufwerk auszustatten; wer das neue Medium nutzen will MUSS jedoch umrüsten auf 4TV UND 4K Player. Ich hoffe, dass der UB 900er PANASONIC bald in unseren Laden kommt; mal sehen, ob er auch herkömmliche CODEFREE-BDs frißt. Angeblich soll es ja keinen Regionalcode mehr geben beu UHD-Scheiben. Warten wir's ab...

    Design:


    #2
    Hi Taipi!

    UHD Blu-Rays klingt im ersten Moment noch sehr gut, aber ob sich das ganze auch so schnell bei der Kundschaft eingliedern wird? Denn von da an (sobald die neuen Blu-Rays erscheinen) sofort auf dieses neue physische Medium zu wechseln ist, ein wenig kostspielig. Den dann muss ja noch ein brandneuer TV + BD-Spieler her. Ich werde das ganze erst einmal betrachten wie sehr die nachfrage bei den neuen Blu-Rays ist. Und irgendwann werde ich sicherlich auch auf das neue umsteigen, aber bis es soweit ist, vergehen sicherlich noch 5/6 Jährchen

    Und wie sieht es dann mit der DVD aus, was wird mit diesem altbekannte physischen Medium?

    Kommentar


      #3
      Zitat von MovieCollector Beitrag anzeigen
      Hi Taipi!

      UHD Blu-Rays klingt im ersten Moment noch sehr gut, aber ob sich das ganze auch so schnell bei der Kundschaft eingliedern wird? Denn von da an (sobald die neuen Blu-Rays erscheinen) sofort auf dieses neue physische Medium zu wechseln ist, ein wenig kostspielig. Den dann muss ja noch ein brandneuer TV + BD-Spieler her. Ich werde das ganze erst einmal betrachten wie sehr die nachfrage bei den neuen Blu-Rays ist. Und irgendwann werde ich sicherlich auch auf das neue umsteigen, aber bis es soweit ist, vergehen sicherlich noch 5/6 Jährchen

      Und wie sieht es dann mit der DVD aus, was wird mit diesem altbekannte physischen Medium?
      Es ist völlig klar, dass dies nur für jene Klientel von Bedeutung ist, die ihr in die Jahre gekommenes Home-Cinema-Equipment austauschen wollen. Die Mehrzahl hier - meine Wenigkeit eingeschlossen - wird weiterhin mit "normalen" BDs Vorlieb nehmen.

      Kommentar


        #4
        Wieviele Scheiben werden denn dann in einem Mediabook sein? DVD+BD+UHD-BD? Das geht sicher nur mit einer Preissteigerung...
        "Life Is Only Killing Time Between Masturbations" - Carlton Mellick III

        Kommentar


          #5
          [QUOTE=zuba;894841]Wieviele Scheiben werden denn dann in einem Mediabook sein? DVD+BD+UHD-BD?



          VHS bitte nicht vergessen Hüllen gäbe es ja schon.
          Angehängte Dateien
          Seit dem 10.05.18 im Dtm Forum Offline.

          Kommentar


            #6
            Ich kaufe mir bestimmt keinen neuen TV deswegen. Zumndest jetzt nicht. Spielt ein UHD Player eigentlich auch DVD und BD ab? Falls nein wirds ne richtige Totgeburt.
            Ich sage nein zu wattierten Mediabooks!

            Kommentar


              #7
              Zitat von zuba Beitrag anzeigen
              Wieviele Scheiben werden denn dann in einem Mediabook sein? DVD+BD+UHD-BD? Das geht sicher nur mit einer Preissteigerung...
              DAS wäre echt zuviel des Guten! Wenn dann, ein 4er Pack: DVD+BD+UHD-BD+ VHS

              Kommentar


                #8
                Zitat von MovieCollector Beitrag anzeigen
                aber bis es soweit ist, vergehen sicherlich noch 5/6 Jährchen

                Und wie sieht es dann mit der DVD aus, was wird mit diesem altbekannte physischen Medium?
                solange wird das nicht dauern. uhd wird es dann neben der bluray geben und dvd wird nach und nach vom markt verschwinden. genauso wie die dvd die vhs verdrängt hat. in 5-6 jährchen wird es kaum noch dvd geben. dann will man auch keine 720x576 mehr sehen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Terranova Beitrag anzeigen
                  Spielt ein UHD Player eigentlich auch DVD und BD ab? Falls nein wirds ne richtige Totgeburt.
                  JAAAA! Ansonsten wäre das Medium - wie von Dir erwähnt - wohl von vornherein zum Tode verurteilt. Umgekehrt können aber Standard-BD Player (mit UHD-Upscaling) mit UHD-Scheiben nichts anfangen. Hab im Video gelesen, dass es (weiß jetzt nicht von welchen Herstellern) UHD-BD's mit 2 (66GB) oder 3 Layern (100GB) geben wird. Änderungen nicht auzuschließen. Und klar: wer einen tadellos funktionierenden TV hat, braucht auch keinen UHD-TV; in der Topklasse sind aber tatsächlich NUR mehr Geräte mit 4k Auflösung zu finden. Satellitenbetreiber ASTRA erklärte, Ziel sei es, bis 2020 etwa 100 - 200 UHD-Sender "on air" zu bringen.
                  In Deutschland soll das terrestrische Antennen-Fernsehen bis 2019 auf DVB-T 2 umgestellt sein. ARD & ZDF werden dann in "echtem Full-HD-VOLLBILDsignal" (1080p) ausstrahlen. Über Satellit etc. wird von diesen Sendern zur Zeit das Signal 720p verwendet (tatsächliche Auflösung hierbei 1280x720 Pixel!).
                  Was die Ausstrahlung in UHD betrifft, halten sich die Sendersprecher zurück. Seit etwa Anfang September soll aber der deutsche Home-Shopping-Sender "PEARL-TV" in UHD auf Sendung sein. Nur ein Hinweis an die User von 4k TVs. Aber ACHTUNG: 4K TVs der 1.Generationen haben keine UHD-tauglichen Receiver INTEGRIERT sondern benötigen externe! Eine Tatsache, die die Hersteller anfangs verschwiegen haben....

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von sCUMBAG Beitrag anzeigen
                    solange wird das nicht dauern. uhd wird es dann neben der bluray geben und dvd wird nach und nach vom markt verschwinden. genauso wie die dvd die vhs verdrängt hat. in 5-6 jährchen wird es kaum noch dvd geben.

                    Hallo "Scumi"
                    Das Magazin "VIDEO" schrieb kürzlich in einem Artikel, manche Firmen würden am liebsten NUR MEHR AUF STREAMING setzen. Würde bedeuten: tschüss DVD & Co...auf Nimmerwiedersehen!!!
                    ... für so manch sammelwütigen Filmcineasten eine Horrorvorstellung....mal abgesehen davon, was da Arbeitsplätze verloren gingen....

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
                      Hallo "Scumi"
                      Das Magazin "VIDEO" schrieb kürzlich in einem Artikel, manche Firmen würden am liebsten NUR MEHR AUF STREAMING setzen. Würde bedeuten: tschüss DVD & Co...auf Nimmerwiedersehen!!!
                      ... für so manch sammelwütigen Filmcineasten eine Horrorvorstellung....mal abgesehen davon, was da Arbeitsplätze verloren gingen....
                      Nabend Taipi :)
                      Wobei man aber auch sagen muss, dass sich das Streaming noch nicht in jedem Haushalt etabliert hat - das liegt zum teil auch daran dass die Netzte noch nicht mal vernünftig ausgebauten wurden. Ich glaube in naher Zukunft aber nicht daran dass das physische Medium durchs streaming verdrängt werden kann - da es immer noch genügend Personen gibt die eben auf das Medium DVD, Blu-Ray und natürlich auch auf die alt beliebte CD mehr Abfahren als auf Streamingdienste wie "Amazon-Prime, Netflex oder I-Tunes etc..

                      Aber jetzt wieder back to theme

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von MovieCollector Beitrag anzeigen
                        Nabend Taipi :)
                        Wobei man aber auch sagen muss, dass sich das Streaming noch nicht in jedem Haushalt etabliert hat - das liegt zum teil auch daran dass die Netzte noch nicht mal vernünftig ausgebauten wurden. Ich glaube in naher Zukunft aber nicht daran dass das physische Medium durchs streaming verdrängt werden kann - da es immer noch genügend Personen gibt die eben auf das Medium DVD, Blu-Ray und natürlich auch auf die alt beliebte CD mehr Abfahren als auf Streamingdienste wie "Amazon-Prime, Netflex oder I-Tunes etc..

                        Aber jetzt wieder back to theme
                        Mich interessieren Streaming-Dienste überhaupt nicht. Und vor allem: wer nicht wirklich schnelles Internet hat, kann das gleich vergessen; vor allem dann bei UHD.

                        Kommentar


                          #13
                          Wie sieht es bei der UHD den mit 3D aus?
                          Hab gelesen, das 3D (zumindest am Anfang) nicht geplant sei.
                          Jens666

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
                            Mich interessieren Streaming-Dienste überhaupt nicht. Und vor allem: wer nicht wirklich schnelles Internet hat, kann das gleich vergessen; vor allem dann bei UHD.
                            Das ist so nicht richtig. Du solltest mal dein 14.4 Modem austauschen und parallel keine Gina Wild Videos downloaden. Und du solltest auch nicht unbedingt im WLan Streamen. Du brauchst keine 200 MBit um 4K zu streamen. Keine Ahnung woher diese Märchen kommen.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von euro Beitrag anzeigen
                              Das ist so nicht richtig. Du solltest mal dein 14.4 Modem austauschen und parallel keine Gina Wild Videos downloaden. Und du solltest auch nicht unbedingt im WLan Streamen. Du brauchst keine 200 MBit um 4K zu streamen. Keine Ahnung woher diese Märchen kommen.
                              Von 200MB war auch nie die Rede; Netflix empfiehlt mindestens 25MB; bei meinem Anbieter ist die Standardgeschwindigkeit knapp 8MB, um ca. 10,-- Euro mehr im Monat wären es 16. Meine Fritz-Box (3490) könnte weitaus mehr. Zudem schaue ich mir weder auf dem Laptop noch auf dem Smartphones Videos an. Bei Handy sind WLAN & Bluetooth dauerhaft deaktiviert. Seit gut über einem Jahr habe ich auch Galaxy Tab von Samsi; bis jetzt 2mal benutzt. Übrigens, die von dir erwähnt Dame kenn ich vom Namen her, ihre Filme kenne ich nicht. Bei mir gibt es nur entweder TV oder DVD/BD. Streaming & Downloads null!

                              Was mich ärgert ist, dass z.B. viele TVs eine eigene Netflix-Taste haben. Völlig unnötiger Schmarrn. Überhaupt sollten die TV-Hersteller vor allem in den unteren Preisklassen auf die Smart-Funktionen verzichten. Generell macht die zunehmende "Computerisierung" die TVs immer unzuverlässiger; bei TVs über 1500,-- ist die Ausfallsquote sogar um 28% höher, ergab eine unter 7000 Lesern durchgeführte Umfrage eines Fachmagazins.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X