Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

so der FC Sachsen Leipzig ist staffelsieger und kloppft an der Tür zur 3ten Liga :)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    so der FC Sachsen Leipzig ist staffelsieger und kloppft an der Tür zur 3ten Liga :)

    ...


    min 2 siege noch gegen Schönberg.
    na denn mal viel glück



    Bis denn


    Mitglied der:
    Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

    #2
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAA GESCHAFFT !!!
    ... und das durch einen Sieg beim FC Bayern (dazu gleich mehr)

    Also das war heute ne echt geile Sache. Man stelle sich vor: Das letzte Auswärtspiel des FC sachsen Leipzig in der 4. Liga (!), ein Riesen-Autokorso auf der Autobahn A9, zwei (oder waren es drei?) Züge bestückt mit grün-weißen Fußballverrückten!
    Unser Spiel wurde von Pößneck (unserem letztem Gegner) nach Hof zum Bayern-Ligisten "FC Bayern Hof" verlegt. Der Grund war, dass das Stadion in Pößneck nur 2.700 Zuschauer fasst, und sich allein 4.000 aus Leipzig angekündigt hatten. Aus Sicherheitsgründen wurde das Spiel dann nach Hof verlegt, zum Glück, denn so passten ca. 5.000 mitgereiste Leipziger Fans ins Stadion. Offiziell stehen zwar nur 4.800 Zuschauer zu Buche, aber Pößneck will ja den Fiskus nicht zu reich machen.
    Der ganze Gästeblock (ach was rede ich, es war ja eigentlich ein Heimspiel) war brechend-voll. Die alte aber große Holztribüne haben wir auch gleich vereinnahmt! Es war wirklich genial!
    Tja und dann das Spiel: Es ging nur auf ein Tor, doch wieder vergaben unsere Jungs klare Gelegenheiten. Dann endlich in der 19. Minute das 1:0 durch den Ex-Bundesligaspieler David Bergner (spielte 1 Jahr in Nürnberg). Unser Torschütze vom Dienst, Ronny Kujat, machte mit seinen Saisontreffern 27 und 28 (das ist Wahnsinn, er war noch einige Wochen dabei verletzt) noch vor der Pause alles klar: 3:0 nach 45 Minuten. Der Rest war ein Schaulaufen und nur noch FEIERN! Das 4:0 fiel folgerichtig, ebenso das 4:1, weil unsere Truppe es doch wesentlich ruhiger und gelassener anging. Wenigsten brauchten wir diesmal keine Herztropfen, nachdem wir die letzten Spiele immer bis zuletzt zittern mussten.

    Nun geht's gegen den FC Schönberg in der Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga. Am Pfingstsonntag ist das Hinspiel, eine Woche später lernen die Schönberger die HÖLLE LEIPZIG-LEUTZSCH kennen! Das Rückspiel überträgt der MDR übrigens LIVE Im Fernsehen!!!

    Haltet uns die Daumen für den Aufstieg, damit wir im nächsten Jahr zum Auswärtspiel beim FC St. Pauli die Reeperbahn grün-weiß streichen!
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
    Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

    Kommentar


      #3
      glückwunsch noch leipzig

      grün weiß ist halt doch das um und auf beim fussball.
      WHEN YOU'VE GOT THE TIME TO GO
      COME TO SEE OUR METAL-SHOW
      WITH GIRLS & SKULLS & HELLISH FIRE
      HAIL WE'RE GODDESS OF DESIRE!!

      Mitglied der:
      Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

      Kommentar


        #4
        Mein Glückwunsch! Leipzig in der Regionalliga! Hört sich gut an! Aber das Ziel ist noch nicht erreicht!
        Mein Schwiegervater hat als Leipziger schon gesagt,dass wenn Sachsen aufsteigt er die Mannschaft wechselt! (VFB zu Sachsen)
        Meine neusten Blu-ray´s!
        1."Dawn of the Dead" Agento Cut CoverB


        Kommentar


          #5
          Original geschrieben von aswang
          glückwunsch noch leipzig

          grün weiß ist halt doch das um und auf beim fussball.
          Dem ist nichts hinzuzufügen! Nun heißt es aber noch den Machtwechsel in Österreich zu vollziehen.
          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

          Kommentar


            #6
            Original geschrieben von Brazzo
            Mein Glückwunsch! Leipzig in der Regionalliga! Hört sich gut an! Aber das Ziel ist noch nicht erreicht!
            Mein Schwiegervater hat als Leipziger schon gesagt,dass wenn Sachsen aufsteigt er die Mannschaft wechselt! (VFB zu Sachsen)
            Jaja, diese elenden Wendehälse... so wie es ausshiet, lernt er eben doch noch, wer die wahre Nummer 1 in Leipzig ist. Beim VfB sieht's jedenfalls sehr düster aus. Erst recht, wenn wir den Aufstieg gegen Schönberg schaffen. Die haben ja heute ihr "Finale" gegen die Hertha-Bubis gewonnen.
            Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
            Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

            Kommentar


              #7
              Ich werde morgen an dieser Stelle mal ein paar Bilder online stellen. Für heute reicht's mir, ich sehe mir noch FLAVIA an und dann geh ich pennen! Gut's Nächtle.
              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

              Kommentar


                #8
                ich sehe auch gute chancen für sachsen weil sie das entscheidene rückspiel bei euch im hexenkessel,...


                aber ich bleibe trozzdem dabei


                ICH WILL SCHÖNBERG INNER 3TEN LIGA SEHN


                SCHönberg 95 OLLEEEEEEEEE OLLEEEEEEEEEE


                vieleicht fahr ich auch ins stadion insofern man karten bekommt


                Bis denn


                Mitglied der:
                Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

                Kommentar


                  #9
                  Respekt vor den Schönbergern, aber bei uns kriegen sie den Arsch voll!
                  Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                  Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                  Kommentar


                    #10
                    Original geschrieben von Zico
                    Jaja, diese elenden Wendehälse... so wie es ausshiet, lernt er eben doch noch, wer die wahre Nummer 1 in Leipzig ist. Beim VfB sieht's jedenfalls sehr düster aus. Erst recht, wenn wir den Aufstieg gegen Schönberg schaffen. Die haben ja heute ihr "Finale" gegen die Hertha-Bubis gewonnen.
                    Man lernt eben nie aus Dann werde ich mal öffters mit meinen Schwiegerpapa vorbei schauen!
                    Das wird in 2 1/2 Jahren dann erst richtig Spass machen,wenn Sachsen in der 1. Bundesliga spielen tuht!
                    Hört sich doch Geil an: Sachsen Leipzig versus FC Bayern München
                    Da bekomme ich Erpelhaut 1. Deutscher Meister gegen Rekordmeister
                    Lasst uns Hoffen,dass Träume wahr werden
                    Meine neusten Blu-ray´s!
                    1."Dawn of the Dead" Agento Cut CoverB


                    Kommentar


                      #11
                      Original geschrieben von Brazzo

                      Da bekomme ich Erpelhaut 1. Deutscher Meister gegen Rekordmeister
                      Lasst uns Hoffen,dass Träume wahr werden

                      AAAAUUUUUAAAAAHHHHHHHHH
                      Was schreibst du da?


                      Der 1. deutsche Meister ist doch unser Klassenfeind, der VfB!!! Ich sehe schon, da müssen wir noch dran arbeiten...
                      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                      Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                      Kommentar


                        #12
                        Original geschrieben von Zico
                        Respekt vor den Schönbergern, aber bei uns kriegen sie den Arsch voll!

                        naja die schoenberger haben 91 Punkte gehohlt und dabei ein Torverhältniss von 122:29

                        ich denke es wird ein hartes nein sogar ein sehr hartes stück arbeit mit den hoffentlich besseren ende für naja du weißt was ich meine


                        Bis denn:)


                        Mitglied der:
                        Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

                        Kommentar


                          #13
                          Es soll nicht überheblich klingen, aber die Nordstaffel war doch eine Schießbudenliga. Wenn ich sehe, dass Mannschaften nur mit 11 Leuten anreisen und nach 30 Minuten mit nur 10 Mann weiter spielen müssen, weil sich einer verletzt und kein Ersatzspieler auf der Bank sitzt, dann frage ich mich wirklich, was das soll.
                          Allerdings bereitet mir unser Torwart Kopfzerbrechen. Bei hohen Bällen ist der nicht der Sicherste... Auf alle Fälle sollten wir schon im Hinspiel unser Törchen schießen, dann sehe ich das positiv.
                          Na mal abwarten. Der Oleg Golowan hat übrigens früher mal bei uns gespielt...

                          P.S. Ich fahre eventuell auch mit nach Schönberg.
                          Zuletzt geändert von Zico; 02.06.2003, 21:37.
                          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                          Kommentar


                            #14
                            Pressebericht der Frankenpost

                            So schätzt man in Hof den Auftritt der Grün-Weißen:


                            Leipzig ist Meister: 5000 Sachsen feiern auf der "Grünen Au"

                            Riesen-Kulisse im Stadion der Hofer Bayern: Stimmgewaltige Schlachtengesänge und grün-weißes Fahnenmehr beim Titelgewinn des FC Sachsen

                            Fußballfest auf der ,,Grünen Au'' in Hof: Vor rund 6000 Zuschauern, darunter mehr als 5000 begeisterte Schlachtenbummler aus Sachsen, hat der FC Sachsen Leipzig die Meisterschaft in der NOFV- Oberliga, Gruppe Süd, geschafft. Vor einer Kulisse, wie es sie im Stadion des FC Bayern Hof wohl schon seit zwanzig Jahren nicht mehr gegeben hat, schlugen die Leipziger den VfB Pößneck souverän mit 4:1.

                            HOF - Ein Meer in Grün-Weiß war die Stadt Hof gestern Nachmittag. Und das lag bestimmt nicht nur am enormen Aufgebot an Sicherheitskräften der bayerischen Polizei. Fußball-Fans aus Leipzig waren zu Tausenden nach Nordbayern gekommen, um dabei zu sein, wenn ihre Mannschaft die Meisterschaft unter Dach und Fach bringt und damit in die Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga einzieht. ,,Nie mehr vierte Liga, nie mehr, nie mehr'', sangen die stimmgewaltigen Sachsen schon nach dem 1:0.

                            Ausgelassene Stimmung herrschte während der ganzen Partie, die Pößneck nach Hof verlegt hatte, weil so viele Fans im heimischen Stadion keinen Platz gefunden hätten. Mit Autos, Bussen und Sonderzügen kamen allein rund 5000 Sachsen-Fans zur ,,Grünen Au''. Etwa 500 von ihnen sogar im Laufschritt, denn ihr Zug war erst mit Verspätung im Hofer Hauptbahnhof eingefahren. Ein Schlachtenbummler hatte kurz nach der Abfahrt aus Leipzig die Notbremse gezogen, weil in den Waggons einige Kracher gezündet worden waren.

                            Trotz des Galopps durch die halbe Stadt versäumten die Fans aus dem Zug auch das 2:0 durch den neuen Leipziger Fußball-Gott Ronny Kujat in der 30. Minute. Acht Minuten später konnten sie dann selbst mitjubeln: 3:0, wieder durch Kujat - sein 28. Saisontreffer.

                            Gut gelaunte Schlachtengesänge erschütterten in der Folge die ,,Grüne Au'' und sorgten für ein fast schon englisches Fußball-Feeling. Doch nicht an der Anfield Road oder im Old Trafford, sondern an der Oelsnitzer Straße ging gestern die Post ab. Die Leipziger hatten dabei ganz deutlich die Stimm-Hoheit, von Pößneck war so gut wie nichts zu hören: ,,Hier regiert die BSG'', sangen die Sachsen denn auch ganz selbstbewusst, anspielend auf den früheren Namen ihres Fußballclubs, ,,Betriebssportgemeinschaft Chemie Leipzig''. Mit ,,Chemie! Chemie!''-Rufen peitschten sie ihr Team zum 4:0. Auch das eine Gegentor 13 Minuten vor Schluss konnte die Freude nicht trüben.

                            Nach dem Schlusspfiff stürmten die Fans den Rasen, lagen sich jubelnd und oft auch vor Freude weinend in den Armen. FC-Trainer Jürgen Raab trugen sie auf Händen übers Spielfeld zur Siegerehrung. Auf der Haupttribüne nahm das Leipziger Team den goldenen Meister-Pokal in Empfang.

                            Auch die wenigen schaulustigen Oberfranken wurden in den Freudentaumel mit einbezogen. Ein überglücklicher FC-Sachsen- Fan umarmte den Reporter und rief: ,,Wir danken Euch für diesen tollen Nachmittag. Jetzt ist Hof unsere zweite Heimat.''

                            Es hätte auch anders kommen können: Die Schlachtenbummler aus Leipzig sind berüchtigt. Und wäre der FC am letzten Spieltag von Carl Zeiss Jena doch noch abgefangen worden, hätten sich Wut und Enttäuschung auch gegen den Ort des Schicksalsspieles richten können. Deshalb hatte die Hofer Polizei starke Kräfte aufgeboten, die durch Bereitschaftspolizei aus Nürnberg und Würzburg verstärkt wurden. Außer ein paar wenigen Festnahmen wegen des Mitführens verfassungswidriger Symbole blieb es am gestrigen Nachmittag aber ruhig, wie Einsatzleiter Günter Greim mitteilte. Der Chef der Hofer Polizeiinspektion weiter: ,,Einen Diebstahl hatten wir auch: Eine Eckfahne wurde geklaut, vermutlich von einem Leipziger Fan.'' Ansonsten meldete die Polizei: ,,Alles im Griff.''

                            Die ,,Grüne Au'' hat eine solche Kulisse schon lange, lange nicht mehr erlebt. Für den 83jährigen Armin Möbius, FC-Bayern-Spielleiter während der großen Hofer Fußballzeit, war es wie eine Reise in die Vergangenheit: ,,Früher hatten wir bei jedem Heimspiel so viele Zuschauer, da war alle 14 Tage auf der ,Grünen Au' so eine Stimmung.''

                            Heutzutage müssen dazu wohl erst die Sachsen kommen.


                            VON RAINER MAIER
                            ©Frankenpost-online
                            Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                            Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                            Kommentar


                              #15
                              Ein paar Pics vom Spiel

                              Gästeblock zum Ersten:
                              Angehängte Dateien
                              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X