Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

6:0 und doch keine Freude

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    6:0 und doch keine Freude

    Der höchste Saisonsieg: 6:0 und das noch auswärts mit dem jüngsten Kader zu einem Spiel.
    Trotzdem kann ich mich nicht recht freuen, denn zur gestrigen Mitgliederversammlung wurde bekannt, dass wir die alte Saison mit fast einer halben Million Euro MINUS abgeschlossen haben.
    Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
    Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

    #2
    und wir haben leider auch schon wieder verloren. 0:2 gegen den GAK. hoffe auf ein baldiges ende der krise.
    WHEN YOU'VE GOT THE TIME TO GO
    COME TO SEE OUR METAL-SHOW
    WITH GIRLS & SKULLS & HELLISH FIRE
    HAIL WE'RE GODDESS OF DESIRE!!

    Mitglied der:
    Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

    Kommentar


      #3
      Hmm ich hab's schon gehört - besser gesagt - gelesen. Ich hab schon versucht, tröstende Worte an Tiger zu vermitteln , hatte aber nicht so recht Erfolg.
      Die Niederlage war ja offensichtlich wieder unglücklich und unnötig.
      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
      Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

      Kommentar


        #4
        ja, genau so wars. ein tor von wallner hat der schiri aus unerklärlichen gründen nicht gegeben und ivanschitz traf leider einmal nur die latte.
        WHEN YOU'VE GOT THE TIME TO GO
        COME TO SEE OUR METAL-SHOW
        WITH GIRLS & SKULLS & HELLISH FIRE
        HAIL WE'RE GODDESS OF DESIRE!!

        Mitglied der:
        Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

        Kommentar


          #5
          Also Schiri erschießen!
          Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
          Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

          Kommentar


            #6
            Re: 6:0 und doch keine Freude

            Original geschrieben von Zico
            Der höchste Saisonsieg: 6:0 und das noch auswärts mit dem jüngsten Kader zu einem Spiel.
            Trotzdem kann ich mich nicht recht freuen, denn zur gestrigen Mitgliederversammlung wurde bekannt, dass wir die alte Saison mit fast einer halben Million Euro MINUS abgeschlossen haben.
            tut mir leid für euch... nich das ihr aufsteigt und doch keine lizens bekommt... das wäre so ziemlich das ende was? bis ihr dann mal wieder hochkommt dauert es wahrscheinlich...

            aber mit den siegen verdient ihr auch wieder bisschen kohle... hoffe das es euch bald besser geht, denn ich möchte Sachsen gegen die Bremen A. sehen :)



            Bis denn


            Mitglied der:
            Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

            Kommentar


              #7
              Ich hoffe trotzdem, dass es klappt. Aver wir haben schon 2 Lizenzentzüge hinter uns. 1992 waren wir schon einmal Staffelsieger in Liga 3 und bekamen keine Lizenz für die 2. BuLi. Und 2001 schickte man uns bekanntlich in die 4. Liga, weil wir keine Lizenz bekamen.

              Gnade unserem Präsi Gott, wenn das wieder in die Hose geht. l.l.
              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

              Kommentar


                #8
                jo wäre verdammt schade....

                bekommt ihr keinen guten sponsor an land gezogen oder wie siehts aus
                bei dem Traumfußball den ihr zurzeit spielt....


                naja ich hoffe das ihr spoprtlich den aufstieg schafft und nicht durch das fuc kin Geld wieder zurückgeworfen werdet,...

                das wäre echt ne schweinerei....



                Bis denn


                Mitglied der:
                Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

                Kommentar


                  #9
                  Für die letzten 4 Spiele war Siemens auf der Brust. Es kann sein, dass etwas längerfristiges daraus wird. Aber unser Präsidium pokert deutlich zu hoch und spielt nicht mit offenen Karten. Das weiß ich aus recht sicherer Quelle. Aber die meisten Fans kapieren nicht, was wirklich läuft. Oder sie wollen es nicht wissen. Es spielt schon wieder ein neuer Spieler vor, der evtl. verpflichtet werden soll. Letzte Woche war er zum Probetraining beim Erzfeind VfB Leipzig, aber die können ihn nicht bezahlen... Ich vetraue aber den "jungen Wilden". Die engagieren sich großartig und haben mehr Tore erzielt, als unser gesetzten Stürmer.
                  Zur Zeit gibt's in unserem Fanforum heftige Diskussionen, sogar Streitereien. Ich hab die ganze Kacke dort offen angesprochen und mich dort zum Buh-Mann gemacht. Aber ich stehe dazu, dass wir so nicht weiter wirtschaften können, wenn wir keinen festen Sponsor haben. Die neu gewählten Revisoren im Verein sehen das genauso.
                  In der Tabelle liegen wir ja immer noch auf dem 3. Platz mit 2 Punkten Rückstand auf den VfB und Jena. Da ist noch alles drin.

                  Du findest übrigens unsere Super Fanpage unter www.sachsen-leipzig.de Das lohnt sich mal reinzugucken.
                  Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                  Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                  Kommentar


                    #10
                    siemens hört sich doch gut an... die pumpen bestimmt gute kohle rein oder?

                    wenn ihr siemens behalten könnt wäre es doch ein super partner... ich weiß zwar nich wieviel sie reinpumpen aber wenig wird es auch nicht sein denke ich mal...




                    Bis denn


                    Mitglied der:
                    Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

                    Kommentar


                      #11
                      Noch ist nichts entschieden. Angeblich sieht's gut aus.
                      Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                      Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X