Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Champions League

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zico
    antwortet
    @Prankster

    Donezk - Bremen 2:2! Sicher nicht mir Ruhm bekleckert (vor allem nach einer 2:0-Führung nach 13-Minuten), aber das sollte doch reichen. Und vor Leverkusen braucht ihr ja wohl keine Angst haben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HarryP
    antwortet
    ich hasse die scheiss Bayern zum Glück haben die Nullberts verloren
    und MANU WIN JUHU David Backs forever

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Wer weiß, was die wahren Gründe für deren Verhalten sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    ne gegen solche gegner hat sih werder immer schwer getan aber ich denke das die entscheidung im weserstadion klar geht...

    wäre ja wohl auch die krönung wenn sich so ein scheiß verein für die 2. qualifizieren würde.... die können doch über jeden Pfennig froh sein aber nein... das geld vonner tv übertragung is nicht genug... lol das is scheiße für deren fans, für deren ansehen und deren geldbeutel... absolut AMATEURHAFT... dem verein wünsche ich nichts gutes




    Bis denn

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Das ist schon heftig! Noch dazu ist das ein undankbares Los, die Ukrainer sind nie zu unterschätzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    Die Termine für die erste UEFA-Cup-Runde sind perfekt. Nach wochenlangem Ringen um die Anstoßzeit des Hinspiels, muss der SV Werder nun an dem von der UEFA vorgegebenen Termin am Donnerstag, 19.09.2002, 18 Uhr (Ortzeit / 17 Uhr Bremer Zeit) bei Metallurg Donetzk antreten. Am Mittwochmorgen bestätigte Mediendirektor Tino Polster: "Wir haben alles versucht, diesen Termin zu verlegen, jetzt müssen wir in den sauren Apfel beißen."

    Der SV Werder ist sauer über diese Ansetzung, weil die Grün-Weißen nach diesem Spiel nur ein Tag Pause haben werden. "Nach gut 40 Stunden müssen wir dann zu Hause gegen Bayer 04 Leverkusen antreten", beschwerte sich Sportdirektor Klaus Allofs bereits am Dienstagabend. Cheftrainer Schaaf fügte am Mittwochmorgen hinzu: "Auf die Champions League nimmt man immer Rücksicht, aber mit den UEFA-Cup-Teilnehmern wird so umgesprungen. Wir haben nichteinmal 48 Stunden, um aus der Ukraine nach Hause zu fliegen, zu regenerieren und wieder zu spielen. Da ist kein fairer Wettbwerb möglich."

    Verstimmt ist Werders Vorstandsmitglied Klaus Allofs vor allem über die Vereinsführung des sportlichen Gegners. "Wir haben frühzeitig mehrere Ausweichtermine vorgeschlagen, einmal stellte man erst sehr spät fest, dass Ortsrivale Schachtjor Donetzk am selben Tag spielt, ein anderes Mal wurde angeblich zuwenig Geld für eine Fernsehübertragung geboten." Allofs deutlich: "Der Klub ist zum ersten Mal international dabei und so verhält er sich leider auch. Die Verantwortlichen sind nicht in der Lage, klare Entscheidungen zu treffen."

    Der SV Werder Bremen hatte sich für das Hinspiel am Dienstag, 24.09.2002, stark gemacht. Die Partie wäre dann auch live übertragen worden. Das Spiel am 19.09.2002 findet nun ohne Live-Bilder statt. Das Rückspiel im Weser-Stadion wird am 03.10.2002, um 18 Uhr angepfiffen.


    Bis denn

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    ja klar aber schuld is auch nicht nur der DfB...

    der scheiß gegner hat sich quergestellt...

    hier kannst dir mal durchlesen:




    Bremen - Als nach 20-monatiger Abstinenz vom internationalen Fußballgeschäft der Name Metalurg Donezk aus dem Lostopf gezogen wurde, gab es beim SV Werder zunächst einmal ratlose Gesichter. Am Donnerstag steht nun das Hinspiel der ersten Runde des UEFA-Cups in der Ukraine an und noch immer weiß keiner so recht, was die Mannschaft dort erwartet.

    Sowohl organisatorisch als auch sportlich darf das Ganze selbst im hochentwickelten 20. Jahrhundert durchaus als Abenteuer bezeichnet werden. Zwar weilte Ex-Profi und Chefscout Mirko Votava als Beobachter bereits vor Ort und auch zusätzliches Bildmaterial wurde gesichtet. "Dennoch wissen wir natürlich nichts über die Umstände vor Ort", bestätigt Trainer Thomas Schaaf.
    Was sein ehemaliger Teamkollege an Informationen zusammentragen konnte, läßt keineswegs auf einen Spaziergang schließen. Als kompakt und enorm laufstark beurteilen Votava und Schaaf übereinstimmend den kommenden Gegner. "Eine Mannschaft, die auch auch zur Sache geht", warnt der Trainer vor Überheblichkeit und stuft die Leistungsstärke der Ukrainer auf Bundesliganiveau ein.

    Sicherlich eine bewußt übertriebene Einschätzung, dennoch ist man bei Werder vorsichtig. "Experimente können wir uns nicht leisten. Wir wollen in diesem Wettbewerb etwas erreichen", tritt Schaaf allen Spekulationen einer, zugunsten des zwei Tage später folgenden Spitzenspiels gegen Bayer Leverkusen, "abgespeckten" Aufstellung entgegen. "Es muss die Mannschaft aufs Feld, die am leistungsstärksten ist."

    Am Mittwoch um 17 Uhr Ortszeit hofft man in der Ukraine anzukommen. Dann geht es vom Hotel direkt ins Schachtjor-Stadion zum Abendtraining. Donnerstag um 23 Uhr soll bereits alles vorbei und die Mannschaft wieder in Bremen sein. Alle Angaben natürlich ohne Gewähr. Der eigene Koch und heimische Lebensmittel stehen bereit. 15 Fans begleiten die Profis auf ihrem Abenteuer und machten dafür jeweils 750 Euro locker.

    Fernsehbilder wird es aufgrund des unkooperativen Verhaltens der Ukrainer leider nicht geben. Dafür springt der gute alte Hörfunk in die Bresche. Von 18 bis 20 Uhr überträgt Radio Bremen 1 mit Moderator Henry Vogt insgesamt 40 Minuten live.



    denn nur durch den unfairen gegner gibt es keine TV übertragung und erst den späten termin...


    Bis denn

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Re: JAJA Die Wunder von der Weser

    Original geschrieben von Prankster
    jepp Zico das stimmt....

    sind immer spannende Pokal Abende gewesen im Weserstadion...

    das is echt heavy....

    ich sag jetzt mal provokant... : unter Flutlicht im Weserstadion kann werder jede Vereinsmannschaft der Welt schlagen... was ich da schon erlebt hab... da bin ich auch ein bisschen stolz aufm verein....


    was ich jetzt scheiße find.... werder spielt Donnerstag im uefa Cup im Ausland... fliegen abends spät inner nacht wieder zurück nach bremen... kommen so freitag früh an.... und müssen samstag wieder gegen leverkusen... keine 40h pause...

    SCHWEINEREI!!!!!!!!!!

    Bis denn
    Stimmt, aber das liegt auch an diesem blöden Donnerstag-Spieltag für den UEFA-Cup. Andererseits hätte der DFB auch mal das Spiel gegen Leverkusen auf Sonntag legen können. Das ist ein wenig Wettbewerbsverzerrung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Original geschrieben von Blindguardian
    TV gucken und im forum schreiben

    ist das spiel aus? was steht?
    Jep. Spiel ist aus.
    FC Bayern München - Deportivo La Coruna 2:3 (0:2)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blindguardian
    antwortet
    TV gucken und im forum schreiben

    ist das spiel aus? was steht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    JAJA Die Wunder von der Weser

    jepp Zico das stimmt....

    sind immer spannende Pokal Abende gewesen im Weserstadion...

    das is echt heavy....

    ich sag jetzt mal provokant... : unter Flutlicht im Weserstadion kann werder jede Vereinsmannschaft der Welt schlagen... was ich da schon erlebt hab... da bin ich auch ein bisschen stolz aufm verein....


    was ich jetzt scheiße find.... werder spielt Donnerstag im uefa Cup im Ausland... fliegen abends spät inner nacht wieder zurück nach bremen... kommen so freitag früh an.... und müssen samstag wieder gegen leverkusen... keine 40h pause...

    SCHWEINEREI!!!!!!!!!!



    Bis denn

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    Ja genau. Aber das konnte nur Werder Bremen in dieser Häufigkeit. Das waren immer schöne Fußball-Abende! Was hat Bremen nicht alles noch gekippt. Mir fallen noch 2 ein:
    - Spartak Moskau 1:4 / 6:2
    - Dynamo Berlin 0:3 / 5:0

    Und nochwas fällt mir ein (zum Trost für Tiger):
    Auch der SV Werder Bremen scheiterte mal an Lokomotive Leipzig (unserem Stadtrivalen) im EC! (0:1, 1:1). Das war 1982.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    sorry hab gepostet und dann deine frage garnicht mitbekommen... ja so eine mannschaft kenne ich....

    ich glaub auch die gleiche hat mal vor 3 jahren aus einem 0:3 gegen Lion durch ein 4:3(gesamt) im rückspiel gemacht und sich noch gerettet...



    Bis denn:)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Zico
    antwortet
    @Prankster
    Du hast meine Frage noch nicht beantwortet.

    P.S. Jetzt scheint's für Bayern aber wieder zu spät zu sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Prankster
    antwortet
    wenn sich so eine top mannschaft wie bayern erst innen rausch spielt dann ist für die meisten gegner alles zu spät....





    Bis denn

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X