Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der "Verschwörungs-Theorien" Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der "Verschwörungs-Theorien" Thread

    so, da ich ein großer Fan von Verschwörungstheorien bin und das internet ja ein schier unglaubliches an selbigen bietet, fordere ich euch mal auf ein paar nette theorien zu posten und vielleicht auch zu diskutieren

    achja, habt ihr schon gewusst, dass Paul Mc Cartney 1966 bei nem Autounfall ums Leben gekommen ist und danach durch einen Doppelgänger ersetzt wurde
    hier die ganze story:

    Paul is dead! - die ganze Story
    Paul McCartney ist tot. Eigentlich. Seit 1966. Glaubt ihr nicht? Nur, weil es die Beatles viel länger als 1966 gegeben hat und Paul vor kurzem leibhaftig bei David Letterman aufgetreten ist?

    Gefaked. Schlicht und einfach gefaked. Denn: der echte Paul McCartney ist tot, und zwar seit 1966. Der Mann bei Letterman war ein Doppelgänger, der nach Pauls Ableben für diesen eingesprungen ist. Sein wirklicher Name: William Campbell, Gewinner eines Paul-McCartney-Look-Alike-Wettbewerbes im Jahr 1967.

    Unglaublich? Schon, aber nichts desto trotz beweisbar. Meint eine eingeschworene Beatles Fan-Gemeinde, die bis dato über 70 Hinweise für Pauls Tod gefunden hat, und zwar auf Covers, in Lyrics und rückwärts abgespielten Textpassagen.

    Obwohl, eigentlich würde allein die Qualität der heute von McCartney produzierten U-Musik ausreichen, um das Fake zu beweisen - kann ja gar nicht sein, dass ein und dieselbe Person Yesterday und Hope For Deliverance geschrieben haben soll... Ok, ok, für den Tatbestand einer echten Verschwörungs-Theorie braucht es schon mehr.

    Im Herbst 1969 verbreitete sich das Gerücht, Paul McCartney sei 1966 bei einem Autounfall ums Leben gekommen und 1967 durch einen Doppelgänger ersetzt worden. Begonnen hat alles per Telefon: Russ Gibb, Moderator der Radiostation WKNR-FM in Detroit (Michigan), erhielt am 12. Oktober während einer Live-Sendung einen Anruf - ein gewisser Tom (dessen wahre Identität nie festgestellt werden konnte) erzählte von seiner Befürchtung, Paul McCartney sei gestorben. Tom forderte Gibb auf, das White Album aufzulegen und den Song Revolution #9 rückwärts abzuspielen. Fatales (besser: letales) Ergebnis: "Turn me on, dead man".

    Kurz darauf kam ein in der Nähe der WKNR-Studios lebender Zuhörer in den Aufnahmeraum - er hätte den tatsächlichen Beweis für Pauls Ableben. Konkret war es die letzte Passage von Strawberry Fields Forever, natürlich rückwärts gespielt. Gibb konnte der Versuchung nicht widerstehen, spielte ab und legte den Grundstein zum "Paul-is-dead-Hype" der ausklingenden Sechziger, indem er die Worte "I buried Paul" durch den Äther jagte.

    Hier die Beweise:

    BEWEIS 1.:

    Das Cover des Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band Albums erinnert an eine Begräbnis-Szene. Über Pauls Kopf scheint eine Hand zu sein, die ihn segnet. Rund um die Beatles versammelt sich eine Menge bereits verstorbener oder ehemals berühmter Menschen. Ebenfalls dabei: die Wachsfiguren der "früheren" Beatles. Sie betrachten ein offenes Grab. (...) Auffällig: Alle Beatles halten ein Musikinstrument in der Hand. Alle bis auf Paul. Die Blumen auf dem Grab bilden das Wort "Beatles", sowie eine Gitarre für Linkshänder, auf welcher drei Schlagzeugstöcke liegen - ein Hinweis dafür, dass nur mehr drei übrig sind?


    Wenn man den Schriftzug auf der Trommel spiegelt, ergibt sich diese Formel: "1 ONE 1 X HE | DIE". 1+1+1 = 3 übrige Beatles. Das X steht für den toten Paul. Zwischen den Worten HE und DIE weist ein Pfeil auf Paul. Rechts sitzt eine (blut)befleckte Puppe, auf ihrem Schoß findet sich ein kleines Modellauto (Pauls Unfall-Auto).

    Auf der Rückseite des Albums ist Paul übrigens der einzige, der nicht in die Kamera schaut. Auf der Innenseite findet sich ein Bild von Paul, auf dessen linkem Arm die Buchstaben "O.P.D." stehen. Was in Kanada bedeutet: "Officialy pronounced dead."


    BEWEIS 2:

    Stellt man den "Beatles"-Schriftzug auf dem Album Magical Mystery Tour gespiegelt auf den Kopf, kann man mit etwas Chuzpe eine Telefonnummer herauslesen: 2317438. Diese Nummer führte (in den 60ern) nach Pepperland, einer geheimen Insel der Beatles. Vielleicht. Einige, die angeblich durchgekommen sind, erhielten die Message "You're getting closer...".
    Außerdem ist das Walross auf dem Cover ein skandinavisches Symbol für den Tod. In unserem Fall natürlich für Pauls Tod. Immerhin ist er das "schwarze Walross" auf dem Cover, alle anderen tragen weiß.

    Das dem Album beigelegte Booklet (Bilder vom Kinofilm) bietet ebenfalls eine Fülle an Hinweisen: Paul mit einem Schild vor sich, auf dem "I WAS" steht (Seite 3); Paul, mit einem Modellauto spielend (Seite 15); Paul, der als einziger eine schwarze Blume trägt. Alle anderen tragen rote Blumen (Seite 23!).


    BEWEIS 3:

    Das White Album ist weiß - und weiß ist in einigen fernöstlichen Kulturen (mit denen sich die Beatles beschäftigt haben) - ein Zeichen für Trauer.


    BEWEIS 4:
    Wie schon beim Sgt. Pepper's Album erscheint auch auf dem Cover von Yellow Submarine über Paul's Kopf die offene (segnende?) Hand. Auch im Film finden sich Clues, einen davon liefert John Lennon. Er singt: " ...yes, he's dead..." - und im selben Moment ändert sich das eingeblendete Wort "know" in "now". (Stimmt, ziemlich kryptisch.) Und überhaupt - ist ein Unterseebot nicht ein nettes Symbol für einen Sarg? (Wenn man will...)


    Naja, vielleicht haben sich wenigstens ein paar die Mühe gemacht diesen Schinken durchzulesen, für mich steht jetzt auf jeden fall fest, Paul Mc Cartney ist TOT!!!!!
    Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

    #2
    hier übrigens wiedermal ein Link der beweißt, dass die Illuminaten ( bei denen angeblich aj auch George W. Bush mitglied ist) die Zukunft der welt vorrausplanen:

    http://www.unglaublichkeiten.info/un...spiel1995.html
    Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.

    Kommentar


      #3
      bitte mehr davon ich liebe solche geschichten.



      hab mal was gelesen das die amerikaner den terroranschlag auf das WTC selber verübt haben , damit sie einen grund haben in den irak einzumaschieren.

      finde leider den link nicht mehr.
      Wenn du noch mal die Waffe auf mich richtest, nimm ich sie dir weg, ich stecke sie dir in den Arsch und drücke solange ab, bis es klickt.

      The Big Lebowski

      Kommentar


        #4

        Für liefert die Beatles Story nur einen klaren Beweis: daß sie Ende der Sechziger auf dem Höhepunkt ihres Drogenkonsums waren.

        Aber wie heisst es so schön: in jeder Lüge steckt auch Wahrheit.

        An was erinnert mich bloß die "You getting closer.." Aussage in Beweis 2...hmm

        Ah, ja.....The Matrix has you !

        Und was das WTC betrifft: da könnte allerdings wesentlich mehr Wahrheit drin stecken, als den meisten lieb ist. In einer oder zwei Wochen kommt da was im (seriösen, weil öffentlich-rechtlichen ) Fernsehen drüber. Ich bin mal gespannt...




        Ich hab keine Angst vor euch da oben, ihr habt den Arsch eh’ zu weit unten,
        Ich darf bloß noch zahlen – und ihr verpraßt das ganze Geld
        Ihr habt mir überhaupt nichts zu sagen – ich hab euch nicht gewählt!

        Kommentar


          #5
          bezüglich des WTC gibt es ja jede Menge und teils auch mehr als plausibel klingende Theorien das der Anschlag selbst verübt wurde...
          Wenn man diese "Beweise" liest dann will mans wirklich glauben.

          No One Can Escape Me
          On Black Death I Ride
          When Kissed By The Sword Of Vengeance
          Your Head Lays There By Your Side
          I Take The Lives Of All That I Once Knew
          The Torn Flesh Of A Slow Death Wait For You



          I love the smell of
          NAPALM IN THE MORNING

          Kommentar


            #6
            Original geschrieben von Lord Elk
            bezüglich des WTC gibt es ja jede Menge und teils auch mehr als plausibel klingende Theorien das der Anschlag selbst verübt wurde...
            Wenn man diese "Beweise" liest dann will mans wirklich glauben.
            Diese These ist aber auf alle Fälle interessant.
            Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
            Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

            Kommentar


              #7
              Original geschrieben von toto
              bitte mehr davon ich liebe solche geschichten.



              hab mal was gelesen das die amerikaner den terroranschlag auf das WTC selber verübt haben , damit sie einen grund haben in den irak einzumaschieren.

              finde leider den link nicht mehr.
              Schau mal HIER!!! und scroll ein wenig nach unten, bis zu meinem Posting "Leute Leute Leute". Meinst du das?

              _________________________
              "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
              Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

              _________________________
              Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

              Kommentar


                #8
                Original geschrieben von Zico
                Diese These ist aber auf alle Fälle interessant.
                Sie ist wahr!

                _________________________
                "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
                Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

                _________________________
                Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

                Kommentar


                  #9
                  Original geschrieben von Anvar666
                  Sie ist wahr!
                  das glaub ich allerdings auch! Da gibt es einfach so viele Dinge die ganz und gar nicht zusammenpassen...

                  No One Can Escape Me
                  On Black Death I Ride
                  When Kissed By The Sword Of Vengeance
                  Your Head Lays There By Your Side
                  I Take The Lives Of All That I Once Knew
                  The Torn Flesh Of A Slow Death Wait For You



                  I love the smell of
                  NAPALM IN THE MORNING

                  Kommentar


                    #10
                    Prinzessin DI lebt !

                    Also dazu kan ich nur sagen , das ich fest davon überzeugt bin das Prinzessin Diana noch lebt und das die Welt mit dieser Nachricht von einem der reichstem Menschen der Welt (Herrn Alfajet oder wie das geschrieben wird) verarscht wurde.

                    Ist doch ganz klar , dieser Diana wurde der ganze Rummel um ihre Person viel zu viel.

                    Sie konnte diesem Troubel aber in keiner Weise endgehen.Die wirklich einzige Möglichkeit um Ruhe zu bekommen war wohl , ihren Tod vorzuteuschen.

                    Genau deswegen gab es auch nie wirklich Fotos von der Unfallstelle und der toten Diana.

                    Und genau deswegen darf auch niemand die Inesl betreten auf der Diana begraben liegt.

                    Tatsache ist --> Diana lebt , irgendwo auf ner sehr einsamen Insel , Chiro-Plastisch verändert und geniesst in Ruhe ihr Leben.

                    Wenn diese Mega-Lüge jemals irgend jemand in irgend einer Form organisieren konnte dann sind das doch wohl diese beiden Familien , der Alfajet und die Winsors ! Da gibts da nötige Kapita und die nötigen politischen und gesellschaftlichen Verbindungen.

                    Also , das ist nicht nur ein Gerücht , das ist Tatsache !!
                    Zuletzt geändert von BenZedrin; 12.06.2003, 23:59.
                    Meine Filmsammlung

                    Kommentar


                      #11
                      Re: Prinzessin DI lebt !

                      Original geschrieben von BenZedrin

                      Genau deswegen gab es auch nie wirklich Fotos von der Unfallstelle und der toten Diana.

                      Doch gibt es.
                      Könnte natürlich aber auch ne Doppelgängerin sein




                      Ich hab keine Angst vor euch da oben, ihr habt den Arsch eh’ zu weit unten,
                      Ich darf bloß noch zahlen – und ihr verpraßt das ganze Geld
                      Ihr habt mir überhaupt nichts zu sagen – ich hab euch nicht gewählt!

                      Kommentar


                        #12
                        die einzig wahre Verschwörung:

                        DTM gibt es gar nicht!
                        wir sind eine Scheinfirma der deutschen Prüfstellen!
                        Wir dienen nur um Adressen von potentziellen Killern , Psychopathen und ähnlichen deutschen Mitbürgern auszuforschen!


                        Tja ...
                        tut mir leid, aber so ist es!

                        Eure Daten wurden gerade weiter gegeben


                        mfg
                        Tiger
                        Wir stehen für Euer Recht, Filme in der längsten möglichen Fassung zu sehen!

                        Kommentar


                          #13
                          Das würde einiges erklären

                          Also stimmt es doch: eine Verschwörung ist nur dann echt, wenn die Wahrheit um sie herum fehlerfrei konstruiert wurde und sich somit keine Lücken ergeben.
                          Also -> DTM hat großes Vertrauen bei den Kunden erworben -> die Geschäfte laufen sauber und ohne Probleme ab -> es MUSS also eine Scheinfirma sein.

                          Eigentlich war das sowieso klar. Der hier gebotene Service ist einfach ZU gut, um wahr zu sein.





                          Ich hab keine Angst vor euch da oben, ihr habt den Arsch eh’ zu weit unten,
                          Ich darf bloß noch zahlen – und ihr verpraßt das ganze Geld
                          Ihr habt mir überhaupt nichts zu sagen – ich hab euch nicht gewählt!

                          Kommentar


                            #14
                            Metaldidis meinung zu oben genannten THESEN

                            Das mit den Beatels ist Schrott- dann hättens Jhon Lennon doch auch tauschen können und eine Reunion feiern nachdem er wurde

                            Das mit dem WTC ist klar von den Ammis eingefädelt worden!!!

                            Diana lebt nur wenn Elvis noch lebt....und das tut er definitiv nicht mehr

                            Dtm Gut zu wissen dass alles nur lug und trug ist
                            Metaldidi's 31 Days to Night

                            Kommentar


                              #15
                              Original geschrieben von Tiger
                              die einzig wahre Verschwörung:

                              DTM gibt es gar nicht!
                              wir sind eine Scheinfirma der deutschen Prüfstellen!
                              Wir dienen nur um Adressen von potentziellen Killern , Psychopathen und ähnlichen deutschen Mitbürgern auszuforschen!


                              Tja ...
                              tut mir leid, aber so ist es!

                              Eure Daten wurden gerade weiter gegeben


                              mfg
                              Tiger
                              Hab ich mir's doch gedacht. Spätestens als ich erfuhr, dass der Japaner in Wr. Neustadt in Wirklichkeit ein Chinese ist, wusste ich, dass bei Euch alles nur Betrug ist!
                              Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man Recht haben und ein Idiot sein kann.
                              Martin Kessel, dt. Schriftsteller, 1901-1990

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X