Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ami oder Schweden Death?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Duff666
    antwortet
    Ich würde mal sagen, daß man beides nicht wirklich miteinander vergleichen kann! Logisch, wer mehr auf Melodien steht, wird natürlich den Schweden-Death anhören. Find ich ja auch net so übel. Steh natürlich auch voll auf Hypocrisy und Co., ausser aber In Flames, da kommt mir höchstens das kotzen....Wer aber härtere Riffs und die schnellere Gangart bevorzugt, wird natürlich mit dem Melodiösen Zeugs auch net viel anfangen können! Ich bevorzuge aber auch eher Ami-Death, Bands wie Cannibal Corpse, Deicide, Obituary,Malevolent Creation usw. Kann halt mit der kräftigen Portion mitten in die Fresse einfach mehr anfangen! Würde aber an Deiner Stelle net sagen, daß das eine mehr Chance als das andere hat, oder wie auch immer. Denn wenn man bedenkt, daß es den guten alten Ami-Death eben schon länger gibt als den sog. Schweden-Death, nur dessen Glanzzeit nun leider schon halbwegs vorrüber ist, ist es nicht verwunderlich, daß durch die heutige, eher starke Präsenz der Melodiöseren Deather diese eben mehr anklang finden!

    Einen Kommentar schreiben:


  • sicko
    antwortet
    Also wenn der Thread nun schon ausgegraben ist geb ich mal meinen Senf dazu. Ami Death hat keine Chance gegen Scandinavian Death, die einzige Ami Band die mithalten kann ist Death. Die Skandinavier sind viel kreativer, vor allem, die noch nicht genannten DARK TRANQUILLITY!!!!! Meine absolute Topband. Und At the gates, In Flames, Amon Amarth.... da sitzt die wahre Death Metal Innovation!
    Was mir auch gefällt ist die New Wave of American Heavy Metal :) mit Bands wie Shadows Fall oder Lamb of God, denn die haben ihre Wurzeln im nordischen Death Metal.
    so long...metal is forever!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Splatterx
    antwortet
    hab mal nen sehr alten thread ausgegraben


    also, meine meinung dazu: ich mag den ami-death nicht wirklich. mit cannibal corpse und konsorten kann man mich schon beinahe jagen (nö, so schlimm ists schon nicht, aber gfallt mer einfach nicht so sehr ). dafür mag ich den schweden oder den skaninavischen death sehr auf bands wie hypocriy, dismember, entombed, amon amarth und auch in flames und childrem of bodom (wenn man die zu diesem genre zählem will und kann...) möchte ich nicht mehr verzichten aboslut genial

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvar666
    antwortet
    Original geschrieben von LordPain
    Ich weiss aber ich hatte keine Lust einen neuen Thread auf zu machen
    No Problem, das hab ich erledigt! Um hier mal ein wenig die Werbetrommel zu rühren, wir haben jetzt unsere eigene metallische Talkrunde - METALLI - BLAH!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • LordPain
    antwortet
    Original geschrieben von Anvar666
    HAALLOOO? ? ? In diesem Thread gehts um AMI-DEATH oder SCHWEDEN-TOD!!!
    Ich weiss aber ich hatte keine Lust einen neuen Thread auf zu machen

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.P.
    antwortet
    Original geschrieben von schmoove
    Die neue ist die epischste bisher. Absolut geniale Melodien und was für ein Grunt !!
    Die "Versus The World" ist, wie g'sagt, net schlecht, nur machen sich meiner Ansicht nach doch schön langsam Abnützungserscheinungen bemerkbar, mir wird bei der aktuellen Scheibe ganz einfach etwas zu wenig, vor allem in Bezug auf die Geschwindigkeit variert, es befindet sich so gut wie das ganze Material im Midtempo-Bereich, ein paar schnelle Nummern hätten das Ganze dann doch etwas aufgelockert...

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.P.
    antwortet
    Original geschrieben von schmoove
    Für mich sind das keine richtigen "Songs". Eher zusammenhanglose Technik-Demonstrationen. Aber das ist Geschmackssache. Ich mags halt trotz harter Mucke auch immer ein bissel zum "mitsingen"
    Ist halt eben, wie du geschrieb'n hast, Geschmackssache, NILE erzeugen schon ein ganz eigenes Feeling und eine eigene Atmosphäre, gut, man muß sich auf jeden Fall reinhören und die Songstrukturen mögen anfänglich reichlich zerfahren und konfus wirken, dafür zünden sie, wenn sie zünden um so stärker...

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.P.
    antwortet
    Original geschrieben von schmoove
    Wie sind sie denn live so ? Lohnt es sich mal einen Auftritt anzuschauen ?
    BEHEMOTH sind live eine Macht, auf jeden Fall, wenn's das nächste Mal in deiner Nähe sind anschau'n, hab's mittlerweile geschätzte sieben bis acht mal g'seh'n, und war jedes Mal begeistert...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvar666
    antwortet
    Original geschrieben von LordPain


    Gibt es eigentlich dieses Shirt irgend wo ?
    Da es bei http://www.metalboerse.de/ nicht verfüg bar ist
    HAALLOOO? ? ? In diesem Thread gehts um AMI-DEATH oder SCHWEDEN-TOD!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • schmoove
    antwortet
    Original geschrieben von E.M.P.
    BEHEMOTH sind sowieso spitzenmäßig, hab mittlerweile schon dreimal für sie mit meiner Band in Wien eröffnet, sehr leiwande Typen, super Musiker und das letzte Album ist sowieso der Überhammer...
    Wie sind sie denn live so ? Lohnt es sich mal einen Auftritt anzuschauen ?
    Original geschrieben von E.M.P.

    NILE gefallen mir ebenfalls ausgesprochen gut, wegen ihrer düseren Atmosphäre und der ungemeinen Brutalität...
    Für mich sind das keine richtigen "Songs". Eher zusammenhanglose Technik-Demonstrationen. Aber das ist Geschmackssache. Ich mags halt trotz harter Mucke auch immer ein bissel zum "mitsingen"


    Original geschrieben von E.M.P.

    Von AMON AMARTH find ich, daß die "Once Sent From The Golden Hall" noch immer ihr bester Release ist, die neue ist zwar auch nicht schlecht, aber mit der Zeit beginnen sie sich schon a bisserl zu wiederhohlen...
    Die neue ist die epischste bisher. Absolut geniale Melodien und was für ein Grunt !!

    Einen Kommentar schreiben:


  • LordPain
    antwortet


    Gibt es eigentlich dieses Shirt irgend wo ?
    Da es bei http://www.metalboerse.de/ nicht verfüg bar ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.P.
    antwortet
    Original geschrieben von niko
    ja, at the gates sind GOTT.
    ich hätte sie gerne mal live gesehen....
    AT THE GATES hab ich leider auch nie live gesehen... *heul*

    Einen Kommentar schreiben:


  • E.M.P.
    antwortet
    Original geschrieben von Lord Crumb
    Ich hab das Genre nicht verfehlt sondern genau das richtige
    Das ist Ansichtssachen, für die Fragestellung in diesem Topic hast das wohl eher doch verfehlt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • niko
    antwortet
    ah, decapitated hatte ich vergessen.
    yattering find ich nicht soo prickelnd und die anderen kenn ich nur vom namen.

    ja, at the gates sind GOTT.
    ich hätte sie gerne mal live gesehen....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lord Crumb
    antwortet
    Original geschrieben von Anvar666
    Na ja, daß aus Skandinavien so viele geile Bands kommen, damit liegt der Lord ja absolut richtig! Nur das Genre hat er halt leicht vefehlt!
    Ich hab das Genre nicht verfehlt sondern genau das richtige

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X