Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rezension: SABATON -Carolus Rex

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Und warum dann der Verriß? Mußtest ja auch mächtig Prügel einstecken.

    _________________________
    "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
    Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

    _________________________
    Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

    Kommentar


      #17
      Zitat von Lord Elk Beitrag anzeigen
      glumpat - band...
      brauch die net, klingt eh alles gleich! Tststsss

      Die negative Bewertung hatte ich "just for fun" gepostet aufgrund des Beitrags von Lord Elk.

      Anscheinend ist da der User bei Amazon der gleichen Meinung wie er

      Ich finde die VÖ der "Schlagerband" trotzdem klasse
      Der Glücksdrache läßt grüßen

      Kommentar


        #18
        Ok, da hab ich was verwechselt. Ich dachte, der Amazon-Verriß wäre von dir gewesen. Hatte "Meine" anstatt "Eine Rezension" gelesen. tsss....

        _________________________
        "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
        Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

        _________________________
        Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

        Kommentar


          #19
          ich mag sonata arctica (jedenfalls die älteren) :P

          Kommentar


            #20
            Zitat von aswang Beitrag anzeigen
            Hab mich da leider verschaut, Götz hat 6 Punkte gegeben.
            Du hast aber geflissentlich vergessen zu erwähnen, daß der gute Fränkie immerhin eine satte "9" vergeben hat. Besonders gut gefällt mir der Abschnitt: "...Den Gegnern der Band sei gesagt: Ja, die Songs sind schnörkellos, ohne erwähnenswerten technischen Anspruch und mit reichlich Keyboard-Bombast unterlegt. Zufrieden? Prima. Dann könnt Ihr euch ja jetzt verpissen..."

            Ich hab mir das aktuelle RockHard eigentlich nur wegen der SABATON-Rezi gekauft. Und ich muß sagen, Götzens hingekotzte drei Sätze, die nur Gemecker und keinerlei fachliche Auseinandersetzung mit dem Album enthalten, zeigen mal wieder die Engstirnigkeit des RockHard Oberhäuptlings. Und dieses Kindergartengeseire mit ziemlich üblem elitärem Anstrich, SABATON wären an irgendetwas SCHULD, ist einfach nur Bullshit! Sorry Götz, das war absolut nix!

            _________________________
            "HANDCRAFTED BY THE SIXTEEN MEN OF TAIN!"
            Mitglied des 1. Offiziellen DTM-Clubs der Scotch Single Malt Whisky Liebhaber

            _________________________
            Das schwächere Geschlecht ist das stärkere wegen der Schwäche des stärkeren für das schwächere.

            Kommentar


              #21
              Zitat von Anvar666 Beitrag anzeigen
              Du hast aber geflissentlich vergessen zu erwähnen, daß der gute Fränkie immerhin eine satte "9" vergeben hat. Besonders gut gefällt mir der Abschnitt: "...Den Gegnern der Band sei gesagt: Ja, die Songs sind schnörkellos, ohne erwähnenswerten technischen Anspruch und mit reichlich Keyboard-Bombast unterlegt. Zufrieden? Prima. Dann könnt Ihr euch ja jetzt verpissen..."

              Und das aus der Feder eines Death Metal Freaks.
              WHEN YOU'VE GOT THE TIME TO GO
              COME TO SEE OUR METAL-SHOW
              WITH GIRLS & SKULLS & HELLISH FIRE
              HAIL WE'RE GODDESS OF DESIRE!!

              Mitglied der:
              Grün-Weißen-Trio-DTM-Front

              Kommentar


                #22
                Zitat von Fuchur Beitrag anzeigen
                Hier mal eine Bewertung bei Amazon :

                -
                Posermucke für Pseudometaler, 30. Mai 2012

                Von Hellbound - Alle meine Rezensionen ansehen
                Rezension bezieht sich auf: Carolus Rex (Digi Book mit Bonus CD) (Audio CD)

                SABATON starteten einst als Metal Band und haben mit "Primo Victoria" sogar ein recht starkes Album abgeliefert, leider suchte die Band später ihr Heil in Keyboard verseuchtem Schlager "Metal" den Poser hören die SONATA ARCTICA für Metal und Thrash für Krach halten.

                Bereits die letzten Alben waren für "echte" Metalheads nicht mehr hörbar , doch der neue Streich, den ich mir aus reiner Neugierde anhörte, unterbietet alles was diese Clowns bislang verbrochen haben.

                Belangloses, völlig uninspiriertes Songwriting, Melodien auf Schlagerniveau , dazu Kitsch (den manche fälschlicherweise für Bombast halten) bis dem geneigten Headbanger das kotzen kommt.

                Die größte Frechheit ist aber der Sound bei dem sowas wie Gitarren , im Metal das Wichtigste überhaupt, nicht mehr zu hören sind.

                Ein weiterer Tiefpunkt in der Karriere einer belanglosen Schlagerband für Freunde leichter Kost denen "richtiger" Metal schlicht zu heavy ist.

                FINGER WEG!
                -




                Mir gefällt die Scheibe aber ganz gut :)


                hehe, könnte fast von mir stammen
                eintöniger uninspirierter Schlager-Metal sind da genau meine Worte.
                Aber ich weiß, dass es viele Leute gibt denen der Sound gefällt ebenso wie die ober-unnötigen Sonata Arctica

                Bargh wenn ich dran denke, was es da in diesen Genre früher für geile, innovative und musikalisch (für mich) wirklich wertvolle Bands es gegeben hat... Und dann kamen Drachenfurz - Sonata Schwulika und Saubaton...

                No One Can Escape Me
                On Black Death I Ride
                When Kissed By The Sword Of Vengeance
                Your Head Lays There By Your Side
                I Take The Lives Of All That I Once Knew
                The Torn Flesh Of A Slow Death Wait For You



                I love the smell of
                NAPALM IN THE MORNING

                Kommentar

                Lädt...
                X