Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Problem mit Black Metal

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lord Elk
    antwortet
    Original geschrieben von melech
    oda die neiche metallica:

    mit ana super produktion und super sound war de a net so guat
    KULT!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lord Elk
    antwortet
    Original geschrieben von Dunja
    Puh, ich hab mir jetzt überlegt womit ich das am besten vergleichen kann. Ist zwar kein guter Vergleich aber ich versuchs amal: stell dir vor, du würdest so einen Film wie Karl the Butcher mit einem Millionenbudget sehen, toll ausgearbeitete Kameraperspektiven, super Hintergrundmusik usw. Is klarerweise eine "bessere" Produktion dann, aber der FIlm wär nimmer so kultig so auf sauber getrimmt, weils einfach ned passt.

    Ist zwar ein hinkender Vergleich, aber drückt ein wenig aus, warums mim Sound so is ;-)
    Hm, der Vergleich is netmal so schlecht!

    Obwohl ich das bei Musik einfach a bissl anders seh! Kultig schön und gut, aber wenn ich das geilste Album hab das einfach nur scheisse klingt weil irgendwie aufgenommen dann denk ich mir eben doch das es eben viel besser klingt wenn man andere Möglichkeiten zur Verfügung hätte. Und damit mein ich jetzt net das man den Sound glattbüglen muss. Das gefühl der Musik darf nie verolren gehn, ads is das wichtigeste aber wenn der Sound, die Produktion einfach soo schlecht is das man nicht viel mehr als rauschen und nach 2 minuten sowieso nur mehr Soundbrei hat, dann hörts sich auf. Und sorry, aber das is nun eben mal viel zu fot der Fall bei solchen Underground BM gschichtn...

    Und nochmal zum Beistopiel mit dem Film. Da denk ich mir auch was könnte derselbe Regisseur mit den Ideen aus dem Film machen hätte er ein Budget zur Verfügung...

    Einen Kommentar schreiben:


  • melech
    antwortet
    oda die neiche metallica:

    mit ana super produktion und super sound war de a net so guat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dunja
    antwortet
    Puh, ich hab mir jetzt überlegt womit ich das am besten vergleichen kann. Ist zwar kein guter Vergleich aber ich versuchs amal: stell dir vor, du würdest so einen Film wie Karl the Butcher mit einem Millionenbudget sehen, toll ausgearbeitete Kameraperspektiven, super Hintergrundmusik usw. Is klarerweise eine "bessere" Produktion dann, aber der FIlm wär nimmer so kultig so auf sauber getrimmt, weils einfach ned passt.

    Ist zwar ein hinkender Vergleich, aber drückt ein wenig aus, warums mim Sound so is ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lord Elk
    antwortet
    Original geschrieben von Dunja
    Ich red hier auch vom Gefallen und nicht vom "gut gespielt sein" oder ähnliches. Und wenn mir ein dreckiger Sound besser gefällt, weil er einfach eine bessere Atmosphäre erzeugt, dann ist das einfach so. Was hier "gut produziert" heisst ist dann Ansichtssache, für mich ist eine saubere Produktion nicht unbedingt besser..
    ja trotzdem, das ist genau ads was cih noicht wirklich verstehe.
    Warum ist ein dreckiger Sound besser Ich hör immer die Atmosphäre ist besser etc. aber wie soll eine Atmosphäre besser sein wenn man oft außer rauschen, einem grindigen Schlagzeug und eintönigem Gekreische weit versteckt im Hintergrund nisk mehr hört

    Ich kann das nicht nachvollziehen.

    @Derrick meine Rede!!!
    Und wenn dann von einer Scheibe mal mehr als 1000 Stück abgesetzt werden oder so dann ists ja eh schon schrott weil Kommerz und ja nicht mehr true Underground. Weil die ganzen Musiker wollen ja nur unbekannt bleiben und keiner will Geld machen mit seiner Musik etc.
    Ähnlich bei den T-Shirts wenn dann die wettbewerbe anfangen wer das T-Shirt der unbekannteren Band mit dem noch unleslicehren Logo trögt....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Derrick
    antwortet
    Ich finde nichts lächerlicher als die "krankhafte" Einstellung von einem Großteil der BM Fans das ein BM Album nur dann gut bzw. true sein kann wenns nen miesen Sound hat und man im endeffekt nisk raushört.
    So siehts aus!
    Ich kannte mal einen, der fand nur Sachen gut, die von nem No-Name Label in geringer Menge aufgelegt werden.
    Und eine miese Produktion mit dumpfen Bässen und verrauschtem Klang wäre Beweis dafür, das es TRUE is.. In die TRUHE mit Rollen steck ich sowas rein und schiebs an die Strasse wenn der Müllwagen kommt:)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Anvar666
    antwortet
    Original geschrieben von Lord Elk
    Ich finde nichts lächerlicher als die "krankhafte" Einstellung von einem Großteil der BM Fans das ein BM Album nur dann gut bzw. true sein kann wenns nen miesen Sound hat und man im endeffekt nisk raushört.

    Hargh, wie oft hört man dass Bands wie Dimmu etc. mies sidn weil die sind ja kommerz und haben ja ein gut produziertes Album etc. Echter BM muss mies klingen usw. Damit kann ich nisk anfangen tut ma leid!

    genauso kann ich mti Bands wie z.B. Gorgoroth nisk anfangen wo wirklich einfahc alles nur gleich nach gar nisk klingt... Stupides geknüppel mit rauschen als Gesang!

    Destroyer wurde ja sogar noch durch den Verzerrer gejagt, damit die Gorgorothisten auch ja schön undergoundig rüberkommen!


    Im übrigen bekenne ich mich schuldig - ich stehe auf gut produzierte, fette BM-Scheiben!!!

    Wenn ich mir überlege wie geil DARKTHRONE´s "Transilvanian Hunger" mit ner ordentlichen Produktion hätte klingen können!!! Oder DISMAL EUPHONY´s "Soria Moria Slot" (wobei hier die Schuld für den Scheißsound wohl eher bei Napalm zu finden ist!!! )!


    Andererseits ist es natürlich klar, daß z.B. die ersten BURZUM-Alben keinen Tägtgren-Sound aufweisen können. Aber immerhin klingen sie nicht, wie mit einem Mono-Kassettenrecorder aiufgenommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dunja
    antwortet
    Ich red hier auch vom Gefallen und nicht vom "gut gespielt sein" oder ähnliches. Und wenn mir ein dreckiger Sound besser gefällt, weil er einfach eine bessere Atmosphäre erzeugt, dann ist das einfach so. Was hier "gut produziert" heisst ist dann Ansichtssache, für mich ist eine saubere Produktion nicht unbedingt besser..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rottroll
    antwortet
    Bitte nimm das jetzt nicht persönlich, aber zu behaupten, gewisse Sachen klängen nicht gut, wenn sie gut produziert wären, spricht nicht grad für die Musik und auch nicht unbedingt für deine Fähigkeit Musik objektiv zu beurteilen (was ich dir hiermit nicht absprechen will, denn du hast oft genug bewiesen dazu fähig zu sein).

    Es spricht nichts dagegen zu behaupten dass einem selbst schwammige Produktion gefällt - auch wenn das eine gewisse Vorliebe für Immage MUsik impliziert. Aber so absolut kann man das nicht stehen lassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dunja
    antwortet
    Stupides Geknüppel haben Gorgoroth aber erst ab der Destroyer gemacht - das Zeugs find ich auch beschissen. Aber die Alben vorher sind Hammer.

    Und dass ich nix von true, nicht true halte brauch ich ned sagen, aber manche Sachen würden einfach ned gut klingen, wenn sie zu sauber produziert wären..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lord Elk
    antwortet
    Ich finde nichts lächerlicher als die "krankhafte" Einstellung von einem Großteil der BM Fans das ein BM Album nur dann gut bzw. true sein kann wenns nen miesen Sound hat und man im endeffekt nisk raushört.

    Hargh, wie oft hört man dass Bands wie Dimmu etc. mies sidn weil die sind ja kommerz und haben ja ein gut produziertes Album etc. Echter BM muss mies klingen usw. Damit kann ich nisk anfangen tut ma leid!

    genauso kann ich mti Bands wie z.B. Gorgoroth nisk anfangen wo wirklich einfahc alles nur gleich nach gar nisk klingt... Stupides geknüppel mit rauschen als Gesang!

    Einen Kommentar schreiben:


  • herbert.
    antwortet
    Hopp mach !

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    antwortet
    na los sags

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lord Elk
    antwortet
    Soll ich da jetzt was dazu sagen Soll ich

    Einen Kommentar schreiben:


  • aswang
    antwortet
    so ist es, für mich ist die produktion von diversen scheiben aber nicht so wichtig.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X