Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

METAL ON THE HILL – Heavy Metal returns to Graz! 12.-13.08.2016

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    METAL ON THE HILL – Heavy Metal returns to Graz! 12.-13.08.2016



    METAL ON THE HILL – Heavy Metal returns to Graz!

    Is anybody surprised that a town bearing a name like Eisenerz (= iron ore) is home to an absolute metal giant like NAPALM RECORDS? Of course not. Much more baffling though is that the Austrian state of Styria – to which Eisenerz belongs – hasn`t seen a metal-only festival in ages! Luckily Napalm`s live department NAPALM EVENTS has now stepped in to riff all of Southern Austria out of its slumber…

    In cooperation with “Spielstätten Graz”, this one will have its baptism of fire in 2016 at the picturesque “Schloßberg”: METAL ON THE HILL is the name of the game!

    Directly beneath the highest point of Styria`s capital – the plateau of the Schloßberg – lies Graz` most popular open air event location: the Schloßberg stage Kasematten. A stage plus a vast auditorium in the old fortress walls had was erected in the 1930s – an absolute trademark of the city! Especially during summer nights and open air events the place is brimming with darkly romantic atmosphere. A sliding roof protects the audience from any fitful weather.

    In addition, the first festival day (attention: limited capacity!) will go down at the “Dom im Berg”
    (= mountain cathedral). This venue is definitely Graz` most unique event location! In 1999, this multifunctional spot was carved out of the mountain and opened to the public at the 2000 state fair.

    A more than stately and unforgettable backdrop that is fiercely guarded by the festival mascot – the Styrian Panther. Catch a glimpse of the locations here:

    12.08.2016 Dom im Berg (DevilDriver, Drescher, Jinjer, Tuxedoo)
    13.08.2016 Kasemattenbühne (Arch Enemy, Satyricon, Lacuna Coil, Moonspell + 3 more TBC)

    It`s a given that NAPALM RECORDS will go big and international with its first very own open air festival: ARCH ENEMY, SATYRICON, LACUNA COIL, DEVILDRIVER and MOONSPELL will all play exclusive Austrian shows. Black metal pioneers SATYRICON even boast an exclusive „Nemesis Divina“ anniversary set! Popular national acts such as DRESCHER and TUXEDOO are also part of the bill. More stunning acts will be announced late in March!

    VIP tickets, weekend passes and day passes are now available here http://www.metal-on-the-hill.com/ and at all usual booking offices and websites. VIP tickets only available via http://www.metal-on-the-hill.com/

    #2
    und hier nochmal auf Deutsch:
    Überrascht es eigentlich irgendjemand, dass ein Ort, der einen Namen wie Eisenerz trägt, Heimat eines Metal-Giganten wie NAPALM RECORDS ist? Natürlich nicht. Viel verblüffender ist da schon, dass Graz, die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, schon seit langen Jahren ohne ein echtes Metal-Festival auskommen musste! Trefflicherweise teilt die Napalmsche Live-Abteilung NAPALM EVENTS diese Anschauung und möchte nun ganz Südösterreich aus dem Dornröschenschlaf riffen…

    In Zusammenarbeit mit den Spielstätten Graz wird 2016 die Feuertaufe am malerischen Schloßberg stattfinden: METAL ON THE HILL wird das Baby heißen!

    Direkt unter dem höchsten Punkt der steirischen Landeshauptstadt, dem Plateau des Schloßbergs, befindet sich der beliebteste Freiluft-Veranstaltungsort von Graz, die Schloßbergbühne Kasematten. In den alten Gemäuern der ehemaligen Befestigungsanlagen wurde schon in den Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts eine Bühne mitsamt großzügig angelegtem Zuschauerraum errichtet, der für Graz besonders charakteristisch ist. Das stimmungsvolle Ambiente und die romantische Atmosphäre kommen vor allem in der warmen Jahreszeit bei Open-Air-Events zur Geltung. Ein verschiebbares Dach sorgt für Absicherung bei launischem Wetter.

    Dazu wird der erste Festivaltag mit limitierter Kapazität „im Berg“ stattfinden – Dom im Berg. Er ist in seiner Art absolut einmalig und wohl der originellste geschlossene Veranstaltungsort in Graz. Die Idee, mitten in der steirischen Landeshauptstadt einen großen, multifunktionalen Raum aus dem Felsen zu schlagen, wurde 1999 realisiert und anlässlich der Landesausstellung im Jahr 2000 eröffnet.

    Eine mehr als imposante und unvergessliche Kulisse, die vom Festival-Maskottchen, dem „Steirischen Panther“, eisern bewacht wird. Hier ein Ausblick auf die beiden Bühnen:

    12.08.2016 Dom im Berg (DevilDriver, Drescher, Jinjer, Tuxedoo)
    13.08.2016 Kasemattenbühne (Arch Enemy, Satyricon, Lacuna Coil, Moonspell + 3 weitere TBC)

    NAPALM RECORDS fährt für das erste hauseigene Event von internationalem Format natürlich nur die Crème de la Crème auf: ARCH ENEMY, SATYRICON, LACUNA COIL, DEVILDRIVER und MOONSPELL kündigen sich alle mit exklusiven Österreich-Festival-Shows an. Obendrein spielen die Black-Metal-Pioniere SATYRICON ein exklusives „Nemesis Divina – Anniversary“-Set! Dazu gesellen sich nationale Acts wie DRESCHER und TUXEDOO. Weitere Acts sind in Planung und werden Ende März bekanntgegeben!

    VIP-Tickets, Wochenend-Tickets und Tagespässe gibt es ab sofort unter www.metal-on-the-hill.com und www.spielstaetten.at – VIP Tickets sind nur via www.metal-on-the-hill.com erhältlich!

    Der Berg ruft!!!!!!


    Mehr Infos & News auf:
    www.metal-on-the-hill.com
    www.facebook.com/metalonthehill
    www.facebook.com/event

    Kommentar


      #3
      gute Idee, Termin (für mich) leider sehr schlecht, da am Brutal Assault in CZ unterwegs.

      Kommentar


        #4
        ist leider das BA Wochenende...

        Kommentar


          #5
          heute kommen wir uns irgendwie in die quere...

          Kommentar


            #6
            Der Kasematten-Tag is ja ganz fein! Aber der erste Tag im Dom is ja mal für gar niks... :/

            No One Can Escape Me
            On Black Death I Ride
            When Kissed By The Sword Of Vengeance
            Your Head Lays There By Your Side
            I Take The Lives Of All That I Once Knew
            The Torn Flesh Of A Slow Death Wait For You



            I love the smell of
            NAPALM IN THE MORNING

            Kommentar


              #7
              Ich liebe Napalm Records... Der erste Tag ist auch nichts für mich aber der zweite mit Arch Enemy, Satyricon und Lacuna Coil dafür umso mehr. Ich werde mir auf jeden Fall ein Ticket kaufen und bei der Gelegenheit auch gleich passend dazu ein neues schwarzes Kleid bei Emilia Lay bestellen.
              Was soll ich sagen, ich liebe den Stil von Cristina Scabbia, aber für mich selber ist mir das ein bisschen zu extravagant. Ich freue mich jedenfalls riesig, sie auf der Kasemattenbühne zu sehen.
              "So may the road I've yet to take
              Leave a smile across my face"

              Kommentar

              Lädt...
              X