Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Zeige Ergebnis 276 bis 288 von 288

Thema: Das Böse" (Phantasm) kommt 2017 von Black Hill und Wicked-Vision

  1. #276
    Registrierter Benutzer Benutzerbild von Zerberus2002
    Registriert seit
    24.12.10
    Ort
    Deutschland
    Alter
    32
    Beiträge
    1.334
    ist halt mein empfinden für TDT der ist nicht so schwarzhumorig wie seine nachfolger

    ich hätte zb. auch silent hill niemals ab 16 freigegeben

  2. #277
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.12.11
    Ort
    Österreich
    Alter
    58
    Beiträge
    415
    Zitat Zitat von Zerberus2002 Beitrag anzeigen
    ist halt mein empfinden für TDT der ist nicht so schwarzhumorig wie seine nachfolger

    ich hätte zb. auch silent hill niemals ab 16 freigegeben
    Bin vollkommen deiner Meinung.

    Hätte z.B. Predator nie mit 16 freigegeben.

  3. #278
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.10.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    960
    Hätte überhaupt nie diesen Freigabeunsinn eingeführt.

  4. #279
    Schuhverkäufer Benutzerbild von Mario
    Registriert seit
    06.12.02
    Ort
    Deutschland/Kassel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.323

    Post

    Zitat Zitat von Sigmund Beitrag anzeigen
    Habe das gestern gsehen.

    Warum wird es jetzt schon verramscht?
    Habe noch so viel vorher dafür bezahlt und dachte es gibt nur 1000


    Die beiden Mediabooks liegen mit 39,99 - 44,99 € stabil im Preis ! ich habe noch keinen Online Händler gesehen der sie für 29,99 oder weniger
    Neu verkauft, von verramschen kein also keine Rede sein.


    PS: Cover A bei vielen Anbietern bereits vergriffen auch DTM.


    http://shop.dtm.at/advanced_search_r...b%F6se&x=0&y=0
    Bin jetzt wieder öfter im Forum

  5. #280
    Illustrator und Design Benutzerbild von MovieCollector
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Am Zeichentisch
    Alter
    29
    Beiträge
    1.701
    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Hätte überhaupt nie diesen Freigabeunsinn eingeführt.
    Ne ist richtig, und was ist mit den Kindern?
    Es muss eine art Freigabe existieren damit die Eltern drauf achten welche filme die kids sich anschauen dürfen, und welche nicht für sie geeignet sind!
    Was es nicht hätte geben dürfen ist diese überhebliche Zensuranstalt BPJS (So wie sie damals gewesen war) Denn diese Hexenjagt auf Horrorfilme war und ist auch heute nur noch lächerlich!
    Filme sind reine Fiktion und haben mit der Realität nichts gemein, dabei gibt es heutzutage viele schlimme Sache im Internet zu sehen, welche in meinen Augen vollkommen aus dem Internet gesperrt gehören! Da sollte sich die heutige BPJM mal drauf stürzen und in Angriffs Modus gehen, anstatt immer wieder Horrorfilme zu Indizieren oder zu beschlagnahmen!

  6. #281
    Schuhverkäufer Benutzerbild von Mario
    Registriert seit
    06.12.02
    Ort
    Deutschland/Kassel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.323

    Post

    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Hätte überhaupt nie diesen Freigabeunsinn eingeführt.


    Altersfreigabe muss schon sein wegen den Kids aber die Indizierung hätte man sich ersparen können und Beschlagnahme von Filmen nur
    bei Verstoß bei Kinderpornografie oder Torture Porn und NS Propaganda Filmen.
    Bin jetzt wieder öfter im Forum

  7. #282
    Illustrator und Design Benutzerbild von MovieCollector
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Am Zeichentisch
    Alter
    29
    Beiträge
    1.701
    Zitat Zitat von Mario Beitrag anzeigen
    Altersfreigabe muss schon sein wegen den Kids aber die Indizierung hätte man sich ersparen können und Beschlagnahme von Filmen nur
    bei Verstoß bei Kinderpornografie oder Torture Porn und NS Propaganda Filmen.
    Die BPJM muss reformiert werden!
    Aber zum glück sitzen derweil auch einige aus einer etwas jüngeren generation dort.

  8. #283
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.10.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    48
    Beiträge
    960
    Zitat Zitat von MovieCollector Beitrag anzeigen
    Ne ist richtig, und was ist mit den Kindern?
    Es muss eine art Freigabe existieren damit die Eltern drauf achten welche filme die kids sich anschauen dürfen, und welche nicht für sie geeignet sind!
    Was es nicht hätte geben dürfen ist diese überhebliche Zensuranstalt BPJS (So wie sie damals gewesen war) Denn diese Hexenjagt auf Horrorfilme war und ist auch heute nur noch lächerlich!
    Filme sind reine Fiktion und haben mit der Realität nichts gemein, dabei gibt es heutzutage viele schlimme Sache im Internet zu sehen, welche in meinen Augen vollkommen aus dem Internet gesperrt gehören! Da sollte sich die heutige BPJM mal drauf stürzen und in Angriffs Modus gehen, anstatt immer wieder Horrorfilme zu Indizieren oder zu beschlagnahmen!
    Ich als Kind habe es nicht gebraucht. Ich wünschte, es würde vielen Kindern so gehen.
    In anderen Ländern geht es ja auch.
    Reale Ereignisse halte ich für relevant für die Entwicklung, rein fiktive Filme eher nicht. Das ist eher Hysterie.
    Außerdem war doch ein FSK 18 Film damals viel interessanter als die laschen Dinger ab zwölf.
    Reingekommen sind wir (fast) immmer irgendwie.
    Wenn nicht in einem, dann im anderen Kino; ich glaub, so etwas gibt es auch nicht mehr... Außerdem könnten die Eltern
    sich auch anderweitig über die Filme informieren, wenn sie ihre Kids die richtig guten Sachen schon nicht sehen lasen wollen.
    Die Einstellung, daß es so ein Freigabesystem geben müsse gründet auf keinerlei Tatsachen.

  9. #284
    Registrierter Benutzer Benutzerbild von Chop-Top
    Registriert seit
    16.11.12
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    709
    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Ich als Kind habe es nicht gebraucht. Ich wünschte, es würde vielen Kindern so gehen.
    In anderen Ländern geht es ja auch.
    Sehe ich auch so

    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Außerdem war doch ein FSK 18 Film damals viel interessanter als die laschen Dinger ab zwölf.
    Heute anscheinend aber nicht mehr...da schauen sich die Kids ja freiwillig so einen Mist wie Marvel, Transformers und Pixar an.

    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Reingekommen sind wir (fast) immmer irgendwie.
    Wenn nicht in einem, dann im anderen Kino; ich glaub, so etwas gibt es auch nicht mehr...
    Bei mir hats auch immer irgendwie geklappt Aber heute bleiben die Kids ja freiwillig aus FSK16 und FSK18-Filmen raus.

  10. #285
    Illustrator und Design Benutzerbild von MovieCollector
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Am Zeichentisch
    Alter
    29
    Beiträge
    1.701
    Zitat Zitat von schluesselmeister666 Beitrag anzeigen
    Ich als Kind habe es nicht gebraucht. Ich wünschte, es würde vielen Kindern so gehen.
    In anderen Ländern geht es ja auch.
    Reale Ereignisse halte ich für relevant für die Entwicklung, rein fiktive Filme eher nicht. Das ist eher Hysterie.
    Außerdem war doch ein FSK 18 Film damals viel interessanter als die laschen Dinger ab zwölf.
    Reingekommen sind wir (fast) immmer irgendwie.
    Wenn nicht in einem, dann im anderen Kino; ich glaub, so etwas gibt es auch nicht mehr... Außerdem könnten die Eltern
    sich auch anderweitig über die Filme informieren, wenn sie ihre Kids die richtig guten Sachen schon nicht sehen lasen wollen.
    Die Einstellung, daß es so ein Freigabesystem geben müsse gründet auf keinerlei Tatsachen.
    Hi, schluesselmeister666!
    Ich würde dir eigentlich sehr gerne zustimmen, aber ich hab dazu halt meine eigene Meinung.

    Ich als Kind habe mir auch aller hand filme damals beim Kumpel angeschaut, der zum glück ein älteren Bruder hatte mit dem wir dann die Sachen anguckten.
    Aber da man selber erwachsen geworden ist denkt man schon über so etwas genauer nach, dass Kinder besser altersgerechte filme anschauen sollten. Eventuell bin da ein bisschen spießig in all den Jahren geworden, aber ich mein es nur gut.
    Und videos mit sehr brutalen Inhalt (reale Ereignissen) sind sicherlich nicht relevant für die Entwicklung eines Kindes, so hat es eher verkehrtherum Auswirkungen, und das sicherlich zu vollen 100%! Angefangen bei Schlafstörung bis hin zu Angstzuständen Traumatisierung total!
    Natürlich ist ein film der ab 18 Freigegeben ist, viel verlockender als beispielweise ein film ab 12 Jahren, war bei mir ja auch so.
    Damals hab ich mich auch ins Kino eingeschlichen gemeinsam mit 3. Kumpels, und haben uns Starship Troopers angeschaut als er damals 1998 im Cinestar lief.
    Nö, es gründete zwar auf keinerlei Tatsachen das es so ein Freigabesystem geben müsste, aber die CDU (Allgemein Politik) hatte sich dafür damals endschieden so etwas einzuführen.
    Und nun haben wir halt die Prüfstellen wie FSK und USK. Gab ja auch in den USA so eine Einrichtung genannt MPAA.

    Aber jetzt kehren wir lieber mal wieder zurück zum eigentlichen THEMA.

    MFG,
    MovieCollector.
    Geändert von MovieCollector (19.07.17 um 13:11 Uhr)

  11. #286
    Illustrator und Design Benutzerbild von MovieCollector
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Am Zeichentisch
    Alter
    29
    Beiträge
    1.701
    Zitat Zitat von Mario Beitrag anzeigen
    Die beiden Mediabooks liegen mit 39,99 - 44,99 € stabil im Preis ! ich habe noch keinen Online Händler gesehen der sie für 29,99 oder weniger
    Neu verkauft, von verramschen kein also keine Rede sein.


    PS: Cover A bei vielen Anbietern bereits vergriffen auch DTM.


    http://shop.dtm.at/advanced_search_r...b%F6se&x=0&y=0
    Wird auch noch 'ne ganze Weile so bleiben, so wie ich das einschätze .


    An schluesselmeister666
    Ich bitte zutiefst um Entschuldigung für das kleine durcheinander in meinen obigen Text!
    Natürlich ist so etwas relevant, und bei fiktiven filmen eben nicht, dass ist der unterschied den du gut getroffen hast, schluesselmeister666.

  12. #287
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.12.02
    Ort
    Wuppertal (Deutschland)
    Alter
    48
    Beiträge
    1.110
    Zitat Zitat von Terranova Beitrag anzeigen
    Zugegeben hatte ein verbotener Film einen besonderen Reiz aber durch diesen Zustand wurden auch oft gute oder hochwertige Veröffentlichungen verhindert und landeten bei österreichischen Labels.
    Ich begrüsse es sehr das einige ehemals beschlagnahmte Filme nun offiziell mit FSK Freigabe erschienen sind.Jeder Film den man wieder frei bekommt kann als Sieg im Kampf gegen die Zensur gesehen werden.

  13. #288
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.14
    Ort
    D
    Beiträge
    951
    Welche Zensur? Wir sind nicht in England!

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •