Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 26 bis 28 von 28

Thema: DPD...eine unendliche Geschichte

  1. #26
    Illustrator und Design Benutzerbild von MovieCollector
    Registriert seit
    15.04.15
    Ort
    Am Zeichentisch
    Alter
    29
    Beiträge
    1.819
    Was bei mir gut geholfen hat, war dass ich mich bei DPD direkt beschwert habe, dass ich seit geschlagene einandhalb Wochen auf mein Paket warte, und dass der Fahrer laut der live tracking Daten mehrmals an mir vorbei gesaust ist. Daraufhin bekam ich mein Paket am nächsten Tag von einem anderen Fahrer, der sich für sein Kollege bei mir entschuldigt hat. Er sagte deutlich dass er es auch nicht begreifen kann, was da los gewesen ist..

  2. #27
    Spion Benutzerbild von trady
    Registriert seit
    03.07.03
    Ort
    Germanien
    Beiträge
    5.999
    Zitat Zitat von trady Beitrag anzeigen
    Ich kann wieder von einem unschönen DPD-Fall berichten.
    Wurde schon von dtm per E-Mail darüber informiert, daß ein Paket auf dem Weg zu mir sei (Versand erfolgt). Ein paar Tage später fand ich dann eine DPD-Pakertkarte, in meinem Briefkasten, daß dies bereits der 2. erfolglose Zustellversuch war. Beim ersten Mal habe ich übrigens keine Benachrichtigung im Briefkassten vorgefunden. Schon mal der erste Punkt, der mich sauer aufstoßen ließ. Abere es kommt noch schlimmer.
    Habe dann per paketnavigator ein großes Geschäft angegeben, wo sie mein Paket hinliefern sollen. Als ich dann 2 Tage bei diesem Geschäft war, hieß es, daß sie nichts für mich hätten und ich mich mit DPD in Verbindung setzen müsse.
    Gesagt getan: Habe sie angemailt und um Auskunft zu meiner Paketnr. gebeten.
    Einen Tag später erhielt ich die Antwort, daß der Fahrer meinen Wunsch nicht beachtet hat und er mein Paket woanders abgeliefert hatte. Der Laden war zum Glück auch in der Nähe und ich bin dort direkt am nächsten Tag in der Mittagspause hin.
    Dort angekommen, teilte man mir, daß sie mein Paket schon wieder dem Fahrer mitgegeben hätten, weil es nicht für sie (den Laden bestimmt war). Aus Unachtsamkeit hat man dort wohl auch schon das Paket geöffnet. Denn sie fragten mich, ob ich DVDs bestellt hätte. Na super, Auch mal eben gegen das Post- und Briefgehjeimnis verstoßen.
    Hatte dann eine deftige Mail an dpd geschrieben und denen gesagt, daß es in dem kleinen Laden nicht mehr sei und sie es doch bitte wieder an das von mir gewünschte große Geschäft schicken sollen und mich entsprechend benachrichtigen, wenn es da sei.
    Zurück kam nur eine kurze Mail, daß man das Paket schon zurück an den Absender geschickt hätte und sie den Transport nicht mehr aufhalten können. Jetzt bekommt dtm mein Paket wieder zurück dank schlampiger DPD-Arbeit und ich darf mich erstmal wieder an dtm wenden.
    Zur Abwechslung kann ich mal wieder etwas positives von DPD berichten:
    Hatte mich ja nach obigem Problem direkt an dtm gewandt und wegen der DPD-Schlamperei um Neuversendung gebeten. Dies wurde von dtm auch zügig ausgeführt und ich konnte mein Packchen heute endlich in Empfang nehmen und auspacken.
    FUCK Facebook

    FUCK Facebook

    http://www.rolandtichy.de/
    Eine gute objektive Informationsquelle zur Zeit der momentanten Gleichschaltung der sonstigen Medien

  3. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.09
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    6.782
    Zitat Zitat von Dr. ... Beitrag anzeigen
    Andere Adresse funktioniert auf jedenfall, dann sollte Paketshop auch gehen
    Umleitung an einen Paketshop per App hab ich jetzt zweimal genutzt, funktioniert prima bisher.

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •